Ausgabe #38

Ausgabe #38

Ab 24. Mai 2018 im Handel - Kevin Gallas
Test: SHERCO - ADAC MX Masters - Bikewäsche
Enduro-Traum Kroatien - 25 Jahre Klassik-Sport
Spitzkehre im Hang - HardEnduroSeries Germany

Features

SPEEDCHECK: LEATT „FUSION 3.0“

Der „Fusion 3.0“ von Protection-Spezialist Leatt ist eine Kombination aus Neckbrace und Brust-/Rückenpanzer. Nachdem Leatt dieses Konzept bereits im Jugendbereich angeboten hat, ist es nun auch für die Erwachsenenwelt erhältlich. Das bewährte Neckbrace von Leatt ist fest verbunden mit dem Brust- beziehungsweise Rückenteil des Panzers, zusammengesetzt wird das Ganze durch ein leicht zu bedienendes Click-System seitlich am Neckbrace.

Der „Fusion 3.0“ lässt sich in allen Bereichen ohne Werkzeuge durch den Austausch von im Lieferumfang enthaltenen Polstern individuell anpassen, ist in den Größen S/M, L/XL und XXL in weiß oder schwarz erhältlich. Zugegeben, hält man den „Fusion 3.0“ im Laden in der Hand, wirkt er etwas klobig und steif, doch der Schein trügt. Man muss bedenken, dass man im Prinzip zwei Protektoren auf einmal kauft und das Neckbrace dem „Fusion 3.0“ natürlich eine gewisse Form vorgibt. Bereits beim Anziehen war ich dann angenehm überrascht, denn die Passform ist sehr angenehm und geht Hand in Hand mit dem Körper. Ein gutes Feature sind auch die seitlichen Flankenschützer an den unteren Verschlussgurten, deren Schaumstoffteil sich weit nach vorne zieht und deren Kunststoffteil den Nieren und anderen Organen guten zusätzlichen Schutz gibt. Auch meine Vorstellung, dass die feste Verbindung zwischen Neckbrace und Panzer mich in meiner Beweglichkeit stärker einschränkt als die lose Kombination der zwei Protektoren, bestätigte sich in der Praxis nicht. Ich war sehr angenehm überrascht, dass ich die Schützer beim Fahren, sowohl auf der MX-Strecke als auch im Enduro-Einsatz – dort auch in Kombination mit einem Rucksack – nicht bewusst und störend wahrgenommen habe. Lediglich die mitgelieferten Oberarm-Protektoren hatte ich abgenommen, was ich aber grundsätzlich mache, da sie mich unabhängig vom Hersteller immer nerven. Beim Test im Stand vermittelte aber auch deren Passform einen guten Eindruck.

Fazit:
Der „Fusion 3.0“ nimmt einem als einheitliches Produkt die Frage komplett ab, welches Neckbrace zu welchem Panzer gut passt, denn er ist beides in einem! Das einzige Problem zeigt sich weder in der Schutzwirkung noch der Passform: der Transport in einer normalen MX-Tasche nimmt viel Platz ein, aber über die Stiefel gestülpt ist auch das kein wirkliches Problem.

Preis: 419 €
Getestet von: Busty Wolter
www.leatt.com

Ähnliche Artikel

ORTEMA baut aus!

ORTEMA baut aus!

ORTEMA startet mit Erweiterungsbau der Sport Protection und Orthopädie-Technik

13

Jan

2016

SPEEDCHECK: Allsport Dynamics „OH2 Wristbrace“

SPEEDCHECK: Allsport Dynamics „OH2 Wristbrace“

Heute im SpeedCheck Test für Euch: das weit verbreitete Wristbrace von ...

20

Apr

2015

NEU: MOBIUS X8 KNEE BRACE

NEU: MOBIUS X8 KNEE BRACE

Die kleine US Firma MOBIUS hat diese Woche ihr neues „ X8 Knee Brace“ für ...

27

Mar

2015