Ausgabe #52

Ausgabe #52

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!
ab Freitag, dem 19. Juli 2019 im Handel, steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #52(8/2019) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen.

Features

SPEEDCHECK: LEATT NECKBRACE & CHEST PROTECTOR

Leatt „GPX 5.5“ Neckbrace & „Chest Protector 5.5 Pro

Das beste Neckbrace und der beste Brustpanzer bringen wenig, wenn sie nicht miteinander harmonieren. Aus diesem Grund hat sich Leatt vom Neckbrace-Visionär inzwischen zum Anbieter von ganzheitlicher Schutzkleidung weiterentwickelt. Wir haben das neue Neckbrace „GPX 5.5“ in Verbindung mit dem Brust- und Rückenprotektor „Chest Protector 5.5 Pro“ getestet.

Das neue Neckbrace wurde ein ganzes Stück weiter entwickelt. Es fällt direkt auf, dass gegenüber den Vorgängermodellen einiges an Gewicht reduziert wurde, außerdem ist es an den Seitenflanken nicht mehr ganz so hoch ist – zwei Punkte, die uns in der Vergangenheit im Vergleich mit Modellen anderer Hersteller etwas ins Auge gestochen waren. Ebenfalls neu ist der zweigeteilte Dorn am Rücken, nun besteht keine Gefahr mehr, dass die Energie eines Sturzes auf die Wirbelsäule geleitet wird. Das GPX 5.5 Brace lässt sich schnell und unkompliziert ohne Werkzeug an den eigenen Körper anpassen und – das ist ebenfalls neu – platzsparend zusammenfalten, wenn es in der Tasche verstaut werden soll. Zudem lässt sich das Brace nach dem Einsatz in starkem Schmutz komplett und einfach waschen und sieht echt gut aus.

Der Chest Protector 5.5 Pro sitzt angenehm und komfortabel am Körper und deckt diesen großflächig ab, ohne dabei lästig zu sein oder die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Der Panzer ist dabei weder zu klobig, zu dick noch zu dünn. Damit lässt er sich stylish über dem Jersey oder auch unter dem Fahrerhemd oder einer Endurojacke tragen. An der Brust und am Rücken gibt es Aussparungen für die Auflageflächen der Leatt Neckbraces. Trägt man den Panzer über dem Hemd, lassen sich sogar Laschen ausklappen, in die das Neckbrace gesteckt wird, womit das Ganze noch stärker zu einer angenehm zu tragenden Einheit wird. Möchte man den Panzer lieber unter dem Hemd tragen, klappt man die Laschen einfach ein und schon sitzt das Neckbrace gut auf dem Panzer auf, wie auf den Bildern gezeigt.


Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Leatt eine absolut hervorragende Kombination seiner beiden Produkte gelungen ist. Wer jetzt noch sagt, Schutzkleidung schränkt ein, der hat diese Kombi noch nicht probiert!

Getestet von: Busty Wolter

Preise: GPX 5.5: 369 €, Chest Protector 5.5 Pro 219 €

Info: www.leatt.com

Ähnliche Artikel

SPEEDCHECK: Leatt „C-Frame“ Knieorthesen

SPEEDCHECK: Leatt „C-Frame“ Knieorthesen

Im Test: Die neuen Leatt „C-Frame“ Knieorthesen, die mit nur einem Gelenk ...

10

Jul

2015

Speedcheck: Leatt „Cargo 3.0 GPX Off Road“

Speedcheck: Leatt „Cargo 3.0 GPX Off Road“

TEST: das neue Leatt Trinkrucksack-System „Cargo 3.0 GPX Off Road“ bei uns ...

11

Dec

2015

Speedcheck in der aktuellen Ausgabe

Speedcheck in der aktuellen Ausgabe

In der aktuellen Ausgabe #4 testen wir für Euch folgende Produkte in der ...

24

Feb

2015