Dirtbiker Magazine #55

Dirtbiker Magazine #55

Dirtbiker Magazine #55
Ab 24. Oktober 2019 im Handel
Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!
ab Freitag, dem 24. Oktober 2019 im Handel, steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #55(11/2019) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen.

News

ADAC MX MASTERS IN MÖLLN: DER SONNTAG

Mölln. Es ist ein Rennsonntag, der trotz der extremen Hitze die Zuschauer auf dem „Grambeker Heidering“ in Atem gehalten hat. Bei Temperaturen weit über 30 Grad boten die Big Boys beim dritten Stopp der ADAC MX Masters-Serie in Mölln einen unglaublich spannenden Kampf um die Platzierungen und lieferten reichlich Action durch einen regelrechten Überholmarathon. Tagessieger wurde der Meisterschaftsführende Tanel Leok vor dem Belgier Jens Getteman (25) und dem Niederländer Calvin Vlaanderen (23).

Das norddeutsche MX-Talent Davide von Zitzewitz (27) aus Hoisdorf war sichtlich zufrieden mit seinem 25. Platz und kommentierte das Rennwochenende in seiner Heimat wie folgt: „Ich hatte vor allem im ersten Lauf sehr viel Biss, im zweiten Rennen war der Start top. Zudem bin ich kein einziges Mal hingefallen. Daher werte ich das alles positiv für mich. Besser geht immer und da arbeite ich stetig dran.“

Als Pechvogel des Tages lässt sich hingegen Lokalmatador Mike Stender (28) bezeichnen. Der Fahrer des KTM Kosak Racing Teams stürzte im ersten Rennen nach einer Kollision mit seinem Rivalen Gianluca Ecca (21) und zog sich dabei ein Loch am Ellenbogen zu, das genäht werden musste. Nach seinem Mittelhandknochenbruch vor vier Wochen an der rechten Hand und seiner neuen Verletzung am linken Arm startete er zwar deutlich lädiert, aber dennoch hoch motiviert in Lauf zwei. Diesen musste der Eutiner jedoch aufgrund einer tauben Hand drei Runden vor Schluss vorzeitig beenden. „Es sollte heute einfach nicht sein. Ich habe im zweiten Lauf die ganze Zeit auf Rang vier gelegen und so etwas dann aufzugeben, ist hart. Dennoch habe ich damit bewiesen, dass ich mit den Top-Stars mithalten kann und daher versuche ich diesen schwarzen Sonntag für mich irgendwie positiv zu verbuchen“, erklärte der Ostholsteiner, der am Samstag bereits im Qualifying mit tollen Ergebnissen geglänzt hatte.

ADAC MX Youngster Cup

Genau wie beim letzten ADAC MX Masters-Event in Möggers triumphierte bei der Veranstaltung in Mölln erneut Jeremy Sydow (19). Der Husqvarna-Fahrer vom Diga-Procross Team durfte nach seinem Sieg in Lauf eins und seinem dritten Platz in Rennen zwei nach ganz oben aufs Gewinnertreppchen. Dort feierte er gemeinsam mit zwei Dänen, dem Zweitplatzierten Mikkel Haarup und dem Gesamtdritten Bastian Bogh Damm (17). In der Meisterschaft kletterte der 19-Jährige damit drei Plätze nach oben auf Rang drei.

Aus norddeutscher Sicht fuhr Jascha Berg (18) aus Felde ein solides Ergebnis ein. Der Husqvarna-Fahrer vom Kiedrowski Racing Team landete mit Platz 28 in Rennen eins und Rang 26 auf Position 28 in der Tageswertung. „Es lief eigentlich ganz gut für mich. Ich habe versucht, so optimal es geht, meine Kräfte einzuteilen, da die Hitze heute zur größten Herausforderung wurde. Das kann es schon schwierig werden, wenn man am Anfang zu viel pusht und am Ende kaum noch Energie hat“, resultierte Jascha seinen Einsatz.

ADAC MX Junior Cup 125

Im ADAC MX Junior Cup 125 konnten sich vor allem die Ergebnisse von Nordlicht Fynn-Niklas Tornau (17) aus Jahnshof sehen lassen. Der 17-Jährige drehte mächtig am Gas und lieferte seine bis dato besten Ergebnisse in dieser Saison. „Gerade der zweite Lauf hat mir richtig Spaß gemacht, weil ich bis zur Hälfte der Zeit stetig auf dem siebten Platz gefahren bin und es mich in der Zeit besonders angespornt hat, zu den Top Ten zu gehören, da die Konkurrenz dieses Jahr deutlich stärker als in 2018 ist“, so der Pilot vom BvZ Racing Team. Leider stürzte Fynn-Niklas im zweiten Lauf und verlor seine gute Positionierung, landete in der Tageswertung aber noch auf Rang 19. Damit sammelte der Ostholsteiner erste Meisterschaftspunkte und stieg direkt auf Position 24 in die Wertung der Serie ein. Tagessieger wurde am Ende der Meisterschaftsführende Simon Längenfelder (15) vor Maksim Kraev (17) aus Russland und Mike Gwerder (16) aus der Schweiz.

ADAC MX Junior Cup 85

Sichtlich erleichtert zeigte sich auch der jüngste Lokalmatador Oscar Denzau (12) aus Reinbek im ADAC MX Junior Cup 85. Der Schüler, der für sein Debüt in der Masters-Serie vom Verein MSC Mölln e.V. eine Wildcard erhalten hatte, übertraf mit seinen Ergebnissen seine Erwartungen. Nach seinem technischen Defekt am Vortag im ersten Lauf glänzte er im zweiten Rennen mit einem guten 28. Platz und sicherte sich Position 29 in der Tageswertung. „Das war eine coole Erfahrung, es in die Top 30 zu schaffen. Die anderen Fahrer sind enorm stark und haben mich ziemlich gefordert. Somit weiß ich jetzt aber auch, wo ich mich noch verbessern muss und an welchen Stellen ich an mir arbeiten muss“, reflektierte der KTM-Pilot vom ADAC Hansa MX Junior Team. Als Gewinner des Events in Mölln ließ sich der Belgier Sacha Coenen (12) feiern, der Lette Edvards Bidzans (14) wurde Zweiter, der Däne Andreas Krogh Jensen (14) Dritter.

Verein

Der ADAC Hansa e.V. und der MSC Mölln e.V. zeigten sich am Ende des Rennwochenendes begeistert von der Resonanz ihres dritten in Kooperation veranstalteten Events.

„Zu sehen, dass die MX-Fans trotz der drückenden Hitze den Weg zu uns auf den ‚Grambeker Heidering’ auf sich genommen haben, erfüllt uns mit Stolz. Das zeigt doch, wie groß die Vorfreude auf Motocross der Spitzenklasse war und wie gut das Ganze angenommen wurde“, meinten Ralf Kohn, Vorsitzender des vor 69 Jahren gegründeten Motorsportclubs und Adi Schlaak, Vorstand für Jugend und Sport des ADAC Hansa e.V.. Das nächste ADAC MX Masters findet übrigens auch im Norden statt – und zwar am 20. und 21. Juli in Tensfeld.

 

Ähnliche Artikel

ADAC MX Masters in Mölln - Alle Fakten

ADAC MX Masters in Mölln - Alle Fakten

ADAC MX Masters Mölln: Tanel Leok baut Führung aus Tanel Leok gewinnt in ...

30

Jun

2019

Jens Getteman übernimmt in Tensfeld die Meisterschaftsführung

Jens Getteman übernimmt in Tensfeld die Meisterschaftsführung

ADAC MX Masters in Tensfeld: Jens Getteman übernimmt die ...

21

Jul

2019

Bildergallerie Adac Mx Masters in Gaildorf 2019

Bildergallerie Adac Mx Masters in Gaildorf 2019

Unser Fotograf war am gestrigen Wochenende, bei den ADAC Mx Masters in ...

12

Aug

2019