Ausgabe #110

Ausgabe #110

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazins!
Unsere neue Dirtbiker Magazine Ausgabe ist im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen!

Das DirtBiker Magazine bequem im Abbonement zu DIR nach Hause geliefert. www.paranoia-publishing.de/abo

News

ALEXANDRA MASSURY IST DEUTSCHE MOTOCROSS-MEISTERIN 2024

Am vergangenen Wochenende krönte sich Alexandra Massury (KTM) in Reutlingen zur ersten offiziellen Deutschen Motocross-Meisterin Damen. In Geisleden fanden Rennen in den Deutschen Meisterschaften der Klassen 250 ccm, Seitenwagen und Quad statt. In der 250 ccm-Kategorie siegte Leon Rudolph (Enduro Koch Racing). Peter König (KTM Sarholz Racing Team) führt die Meisterschaft weiter an. Bei den Quads baut Roman Gwiazda (Yamaha) mit dem Gesamtsieg seinen Vorsprung an der Tabellenspitze weiter aus. In der Seitenwagen-Klasse siegte das Team Tim Prümmer und Rodolphe Lebreton (Husqvarna VMC). Adrian Peter und Joel Hoffmann (VMC) bleiben an der Meisterschaftsspitze.

DMX Damen: Alexandra Massury dominiert
Bei der erstmals ausgetragenen Deutschen Motocross-Meisterschaft Damen dominierte die ADAC Stiftung Sport-Förderpilotin Alexandra Massury die beiden Wertungsläufe in Reutlingen. Die Abiturientin distanzierte in beiden Läufen Fiona Hoppe (Husqvarna) um mehrere Sekunden und bewies ihre Klasse, indem sie im zweiten Lauf alle Konkurrentinnen bis einschließlich Platz fünf überrundete. Die amtierende Enduro-Europameisterin Tanja Schlosser (Beta) fuhr in beiden Rennen auf den dritten Platz und rundete hinter Massury und Hoppe das Gesamtpodium ab. Selina Schittenhelm (KTM) wurde Vierte vor Janina Lehmann (Honda), die punktgleich mit ihr abschloss. Die Meisterschaft feierte 2024 ihre Premiere als Einzelveranstaltung und soll ab 2025 als Serie ausgetragen werden.

DM 250: Leon Rudolph mit erstem Laufsieg
Bei der zweiten Veranstaltung zur Deutschen Junioren Motocross-Meisterschaft 250 wurde nur ein Wertungslauf ausgetragen. Das zweite Rennen musste aufgrund starker Regenfälle im Vorfeld abgesagt werden. Leon Rudolph sicherte sich dort seinen ersten Laufsieg der Saison 2024 vor Linus Jung (KTM Sarholz Racing Team) und Constantin Piller (Yamaha Meyer Racing). Der Meisterschafts-Spitzenreiter Peter König fuhr auf dem vierten Platz vor Paul Haberland (SHR Motorsports by Hartje) durchs Ziel. König behält damit die Tabellenführung vor Piller, Rudolph rutscht auf den dritten Platz vor Jung und Haberland vor.



DMX Quad: Roman Gwiazda mit Konstanz zum Tagessieg
In der Quad-Klasse in Geisleden wurden zwei Wertungsrennen ausgetragen. Der Meisterschaftsführende Roman Gwiazda fuhr mit zwei zweiten Plätzen den Gesamtsieg in Geisleden ein. Im ersten Rennen siegte Miro Cappuccio (Husqvarna), Rang drei ging dort an Paul Maier (Honda). Den Laufsieg im zweiten Rennen strich Henrik Mogensen (Honda) ein, sein dänischer Landsmann Mikkel Kurdahl (Gasgas) kreuzte hinter Gwiazda als Dritter die Ziellinie. Cappuccio und Mogensen landeten damit auf den Positionen zwei und drei der Tageswertung vor Matteo Stiller (Yamaha) und Kurdahl. Mit dem erneuten Gesamtsieg baut Gwiazda auch seinen Vorsprung in der Tabelle vor Mogensen, Cappuccio, Tomasz Jamrozy (Honda) und Valentino Roks (Yamaha) weiter aus.

DMX Seitenwagen: Prümmer/Lebreton mit erfolgreichem Comeback
Auch bei den Seitenwagen fiel in Geisleden der zweite Wertungslauf den nassen Bedingungen zum Opfer, weshalb nur ein Rennen ausgetragen wurde. Das Team Tim Prümmer und Rodolphe Lebreton setzten sich bei ihrem Comeback in der DM gegen die Konkurrenz durch, nachdem sie bei den vergangenen zwei Veranstaltungen nicht am Start waren. Sie verwiesen Christian Hentrich/Simon Lenz (VMC), Tobias Blank/Justin Blume (VMC Zabel), die Gebrüder Joshua und Noah Weinmann (VMC KTM) sowie die Meisterschaftsführenden Adrian Peter/Joel Hoffmann auf die weiteren Plätze. Peter/Hoffmann liegen in der Tabelle weiterhin an der Spitze, doch Blank/Blume sind ihnen nun bis auf vier Punkte nahe gerückt. Dahinter runden Weinmann/Weinmann, Lukas Erlecke/Leon Freygang (KTM WSP) und Patrick Hengster/Celina Jahn (KTM VMC) die Top-Fünf der Meisterschaft ab.

Die aktuellen Meisterschaftsstände sind unter dmx-nationals.de zu finden.

Ähnliche Artikel

Motocross-Damen erhalten eine offizielle Deutsche Meisterschaft

Motocross-Damen erhalten eine offizielle Deutsche Meisterschaft

Die schnellen Motocross-Ladies fahren 2024 erstmals um einen offiziellen ...

26

Mar

2024

Ludwig und Willmann siegen beim DMX-Auftakt in Schnaitheim

Ludwig und Willmann siegen beim DMX-Auftakt in Schnaitheim

Der Auftakt der Deutschen Motocross-Meisterschaft 2024 fand in den Klassen ...

25

Mar

2024

GCC 2024 – Venusberg, Home of Hochspannung

GCC 2024 – Venusberg, Home of Hochspannung

Beim zweiten Stopp der Deutschen Cross Country Meisterschaft (GCC) 2024 in ...

06

May

2024