Ausgabe #76

Ausgabe #76

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!
ab Donnerstag, dem 15. Juni. 2021 , steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #76(7/2021) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen

News

BARCIA GIBT ALLES IN TEXAS MIT EINEM HART ERKÄMPFTEN VIERTEN PLATZ

Barcia belegt vierten Platz.

Das Troy Lee Designs/Red Bull/GASGAS Factory Racing Team kehrte am Samstag ins AT&T Stadium zurück und beendete damit eine intensive Woche AMA Supercross-Rennen im Bundesstaat Lonestar. Justin Barcia setzte erneut ein Zeichen in der 450SX Klasse mit einer starken Leistung auf der MC 450F in Runde 12, wo er als Vierter nur knapp das Podium verfehlte.

Die Intensität in Arlington war so hoch wie nie zuvor und Barcia begann den Tag mit positiven Vibes. Im Rennen hatte er einen großartigen Start, als er auf der Außenlinie fuhr und sich den Holeshot und die frühe Führung sicherte. Er führte die erste Hälfte des Rennens an, bevor er vom Titelverteidiger Eli Tomac überholt wurde. Er konnte sich hinter Tomac einreihen und belegte den zweiten Platz in diesem Lauf.
 
Im Hauptrennen erwischte Barcia einen guten Start, als er die MC 450F in der ersten Runde auf Platz drei pilotierte. In einem intensiven Hin und Her fiel er früh auf den vierten Platz zurück, kämpfte sich dann aber zurück in den Kampf um Platz drei, nachdem er einen Fehler von Tomac ausgenutzt hatte. Er hielt sich etwa vier Runden lang auf dem Podium, aber ein Fehler ermöglichte es Tomac, den Platz ein paar Runden vor Schluss zurückzuerobern. Das hielt Barcia nicht davon ab, bis zur Ziellinie zu kämpfen, wo er als Vierter nur zwei Sekunden vom Podium entfernt ins Ziel kam.
 
Barcia: "Das war einer der härtesten vierten Plätze, die ich je erreicht habe. Ich habe so hart attackiert und war so nah am Podium dran, dass es ein bisschen frustrierend war. Es war definitiv eines der intensivsten Rennen, die ich je hatte, und mit einer so aggressiven Strecke lagen die ersten vier von uns das ganze Rennen über aufeinander und versuchten so hart wie möglich zu fahren. Alles in allem war es ein großartiges Rennen, aber ich wollte auf jeden Fall in der Box sein. Wir werden in Atlanta hart arbeiten und mehr wollen - auf dem Podium stehen, ganz vorne sein und Siege holen."
 
Teamfahrer Pierce Brown verpasste das Rennen am Samstag, nachdem er sich einer Operation unterzogen hatte, um eine Daumenverletzung zu reparieren, die er sich vor einer Woche zugezogen hatte. Brown hofft auf eine vollständige Genesung und eine Rückkehr ins Renngeschehen innerhalb der nächsten Wochen.
 
Das Troy Lee Designs/Red Bull/GASGAS Factory Racing Team wird eine Rennpause einlegen, um sich auf die letzten fünf Rennen vorzubereiten, die am Samstag, den 10. April in Atlanta, Georgia beginnen.

Ähnliche Artikel

NEUES TROY LEE DESIGNS/RED BULL/GASGAS FACTORY RACING TEAM.

NEUES TROY LEE DESIGNS/RED BULL/GASGAS FACTORY RACING TEAM.

Wir haben für euch alle Info´s, zum neuen Troy Lee Design/GasGas Factory ...

03

Nov

2020

Justin Barcia vierter in der 450er Supercross-Serie

Justin Barcia vierter in der 450er Supercross-Serie

Justin Barcia vom Troy Lee GasGas Factory Racing Team, belegte den vierten ...

03

May

2021

Justin Barcia auf dem fünften Platz.

Justin Barcia auf dem fünften Platz.

Justin Barcia auf dem fünften Platz. Alles weitere im Artikel

18

Apr

2021