Ausgabe #56

Ausgabe #56

Dirtbiker Magazine #55
Ab 21. November 2019 im Handel
Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!
ab Donnerstag, dem 21. November 2019 im Handel, steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #56(12/2019) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen.

News

BRAD FREEMAN GEWINNT ENDUROGP WORLD TITLE!

An einem enormen Rennwochenende...

im französischen Ambert gelang es dem SCOTT Moto-Athleten Brad Freeman zum ersten Mal in seiner Karriere, die prestigeträchtige FIM EnduroGP-Weltmeisterschaft zu gewinnen. Der 23-jährige Brite aus Großbritannien kam mit 14 Punkten Vorsprung vor seinem Landsmann und Vorjahressieger Steve Holcombe in die Endrunde. Freeman belegte an diesem Tag den vierten Platz in der Gesamtwertung, was gerade genug war, um ihm die Punkte zu sichern, die er brauchte, um den Titel abzuschließen. Der nun zweimalige Enduro1-Weltmeister hat mit dem Gewinn des EnduroGP-Titels am Sonntag die Mika Ahola "Brave One" Trophy in seine Erfolgsliste aufgenommen.
"Das ist es! Wir haben es geschafft! Ich habe nicht viele Worte, um zu beschreiben, was ich fühle. Diese Saison war so kompliziert und hart, ich kann dir sagen, dass es viel Willen bedurfte, um diesen Traum zu erfüllen. Ich bin EnduroGP-Weltmeister und es fühlt sich toll an!" Brad Freeman
Nach dem Gewinn der Enduro1-Weltmeisterschaft 2019 beim letzten Lauf in Tschechien und nun auch der ersten EnduroGP-Weltmeisterschaft kann man mit Sicherheit sagen, dass Brad im Moment auf dem Vormarsch ist und sich als unaufhaltsame Kraft in der Welt des Endurosports erweist. Wir freuen uns darauf, in Zukunft mehr von diesem super-talentierten jungen Reiter zu sehen.

In der Zwischenzeit, in den Niederlanden.....
Das größte Event auf der globalen Motocross-Bühne, die Monster Energy FIM Motocross of Nations (MXON) 2019, fand am Wochenende auf dem TT Circuit Assen in den Niederlanden statt. Die künstliche Sandbahn, die auf der berüchtigten TT-Rennstrecke gebaut wurde, hielt sich angesichts der sintflutartigen Regenfälle, die am Sonntag das Gelände erschütterten, gut und schaffte es dennoch, einen großartigen Rahmen für einige epische Rennen zu schaffen.In allen Klassen waren die SCOTTT-Athleten in Kraft, die ihre Heimatländer vertraten, und alle waren froh, dass sie die überlegene Vision der SCOTTT Prospect Brille und das lebensrettende, innovative WFS-System bei Regenwetter hatten.
Das britische Team 2019 bestand aus den SCOTT-Athleten Shaun Simpson, Nathan Watson und Adam Sterry. Das Team endete knapp vor dem Vorjahressieger Frankreich und freute sich, das Wochenende auf dem Podium zu beenden und mit einem sehr respektablen dritten Platz in der Gesamtwertung abzuschließen.
Das brutale Wetter sorgte für einige ernsthaft schwierige Rennbedingungen, und denen, die während des gesamten Rennens richtig sehen konnten, wurde ein klarer Vorteil verschafft. Der SCOTTT Racing Service arbeitete das ganze Wochenende über mit Überstunden und versorgte die SCOTTT Athleten mit einer Brille, die vollständig vorbereitet war und bereit war, die Vision des Fahrers unter den gefährlichen Bedingungen zu verteidigen.  

Das SCOTT Prospect WFS Abrollsystem hat seine Arbeit dort geleistet, wo viele andere Brillenmarken versagten und sich einmal mehr als das beste System auf dem Markt erwiesen haben, wenn es losgeht.

 

 

Ähnliche Artikel

Motocross der Nationen Assen Videohighlights.

Motocross der Nationen Assen Videohighlights.

Wir haben die Videohighlights dees motocross der Nationn für euch.

30

Sep

2019

Wetterkrimi für MXoN-Rookies

Wetterkrimi für MXoN-Rookies

Das MXoN 2019 auf dem TT Circuit in Assen fand unter extrem schwierigen ...

01

Oct

2019

Beta Factory Enduro Team 2020

Beta Factory Enduro Team 2020

In Vorbereitung auf die nächste Saison gibt Beta die Fahrer des Werksteams ...

04

Dec

2019