Ausgabe #39

Ausgabe #39

KTM „SX“-Modelle 2019, Sherco SE-R 300
Story: Tony Cairoli, Grand Prix Teutschenthal
Gipfelsturm am Erzberg, Pascal Rauchenecker
Reifenwechsel mit Schlauch, Motorrad-Weltreise
50 ccm Bikes im Geländesport, M. Lettenbichler

News

DAUEREINSATZ: „BETA X-TRAINER“ TEIL 4

Wir sind zwar keine Dichter, dennoch hat Johann Wolfgang von Goethe damals ein zur Beta passendes Zitat gebracht: „Jede Lösung eines Problems, ist ein neues Problem!“

Die Beta bereitet mir auch mit wachsenden Enduro Skills nach wie vor enorm viel Spaß auf den Strecken und ich bilde mir zumindest ein, in den letzten Monaten einiges dazugelernt zu haben. Da der Winter grundsätzlich ja eher die Zeit des Schraubens und sich auf die anstehende Saison freuen ist, widme auch ich mich aktuell einigen Änderungen am Bike. Aus der  „Wir wechseln mal schnell die Federn um das Fahrwerk härter zu bekommen“ Aktion wurde jedoch schnell ein längerer Schrauberakt ohne wirkliche Lösung. Zusammen mit Andreas Herresthal von ZAH Racing, der unter anderem Mark Risse betreut, haben wir uns an die Gabel gewagt um euch ein entsprechendes Tutorial vom Federwechsel der Beta Xtrainer zu produzieren und dabei auch auf allgemeine Tips im Bezug auf das Fahrwerk hinzuweisen. Zunächst ein mal solltet ihr wissen, dass sich im linken Gabelholm nur die Dämpfung bzw. Zugstufe befindet. Im rechten Gabelholm hingegen findet ihr die Feder im offenen Ölbad. Der Ausbau gestaltete sich als relativ schwierig, da mehrere Bauteile extrem fest eigeklebt und so nur mit dem Einsatz von Hitze und Kälte in Kombination mit einer gesunden Portion Kraft gelöst werden konnten. Zum Vorschein kam dann letztendlich ein sehr einfach gestriktes Gabel-Innenleben. Dünnes und unbeschichtetes Material, mit einer minimalen Vorspanneinheit der Feder. Kein Wunder, dass wir hier mit der Vorspannung allein nicht den gewünschten Effekt eines härteren Fahrwerks erzielen konnten. Die Feder an sich entspricht ebenfalls keineswegs der gängigen Praxis, denn sie ist erstens kürzer und schmaler und zweitens oben und unten konisch verjüngt. Unsere Grundidee etwas passendes von einem anderen Hersteller zu finden schien also ins Leere zu laufen und Alternativen mussten her. Leider kamen uns dann die Weihnachtsfeiertage dazwischen und ist nicht besonders viel passiert. Es bleibt also nach wie vor spannend! 

Zusammen mit ZAH Racing bekam unsere Beta Xtrainer nun ein paar Neuerungen verpasst.

Das Innenleben des rechten Gabelholms der Xtrainer: Vorspann Verstellkappe (oben links),  Vorspanneinheit (Stab in der Mitte), Gabelfeder mit verjüngten Enden (unten)

 

 

Ähnliche Artikel

DAUEREINSATZ: „BETA X-TRAINER“ TEIL 2

DAUEREINSATZ: „BETA X-TRAINER“ TEIL 2

Die Beta ist grundsätzlich als Einsteigerbike in den Endurosport klassiziert ...

22

Apr

2016

Dauereinsatz: „Beta X-Trainer“ Teil 1

Dauereinsatz: „Beta X-Trainer“ Teil 1

Was Ihr anfangs nur im Magazin zu lesen bekommen habt, werden wir euch nun auch ...

02

Mar

2016

DAUEREINSATZ: „BETA X-TRAINER“ TEIL 6

DAUEREINSATZ: „BETA X-TRAINER“ TEIL 6

Mit den neuen Umbauten zum perfekten Fahrgefühl

12

Oct

2016