Dirtbiker Magazine #55

Dirtbiker Magazine #55

Dirtbiker Magazine #55
Ab 24. Oktober 2019 im Handel
Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!
ab Freitag, dem 24. Oktober 2019 im Handel, steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #55(11/2019) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen.

News

DOPPELSIEG BEI DEN ADAC MX MASTERS - JAUER

Fulminanter Doppelsieg bringt den Sprung an die Tabellenspitze        

Ins sächsische Jauer führte Henry Jacobi die fünfte Runde des ADAC MX Masters 2014. Im Landkreis Bautzen erwartete den Thüringer „Am Hahneberg“ eine typische Hartboden-Rennstrecke mit vielen Sprungkombinationen. Der KTM-Sarholz Pilot stellte sich bereits im freien Training am Samstagvormittag, bei hochsommerlichen Temperaturen, sehr gut auf die Streckenbedingungen ein und schaute dem Qualifikationstraining am Nachmittag zuversichtlich entgegen. Dort zeigte sich der 17-Jährige als das Maß aller Dinge, setzte die schnellste Rundenzeit und gewann verdient seine Qualifikationsgruppe. In der Addition beider Qualifikationsgruppen stellte er die Sarholz-KTM mit der Startnummer 29 auf den zweiten Startplatz und zeigte sich für den Renntag optimistisch: „Ich mag die Strecke mit den vielen Sprüngen. Hier kann man als Fahrer zeigen, dass man in der Luft entscheidende Sekunden gutmachen kann. Am Sonntag soll es auf's Podium gehen."

Der Rennsonntag wurde dann zu einer Triumphfahrt des, von der ADAC Stiftung über drei Jahre geförderten, Talentes. Das Clubmitglied des MSC Teutschenthal gewann, bei wiederum hochsommerlichen Temperaturen über dreißig Grad, beide Wertungsläufe überlegen und sicherte sich neben dem Tagessieg sensationell die Führung im ADAC MX Youngster Cup.

„Die Freude ist riesengroß. In beiden Rennen bin ich gut gestartet und das war die Basis für den Erfolg. In den Anfangsphasen habe ich mich aufgrund der frisch gewässerten Streckenteile etwas zurückgehalten und die Konkurrenz studiert. Sobald ich mich auf der Strecke sicher fühlte, habe ich das Tempo erhöht und die Führung übernommen. Dann war es wichtig die Konzentration hoch zu halten, das Rennen gut einzuteilen und von der Spitze aus zu kontrollieren. Die Hitze hat mir ganz schön zu schaffen gemacht, aber am Ende habe ich alles gut und ohne Fehler über die Runden gebracht. Dass ist gleich zweimal gewinnen konnte ist wirklich großartig. Dass ich aber als Zugabe noch mit dem Red-Plate des Meisterschaftsführenden abreisen darf, ist der Hammer. Das wollte ich schon immer“, strahlte der, von der Anstrengung gezeichnete, Sarholz-Pilot über das ganze Gesicht.

Ähnliche Artikel

Bildergallerie Adac Mx Masters in Gaildorf 2019

Bildergallerie Adac Mx Masters in Gaildorf 2019

Unser Fotograf war am gestrigen Wochenende, bei den ADAC Mx Masters in ...

12

Aug

2019

Henry Jacobi ADAC MX Masters - Gaildorf

Henry Jacobi ADAC MX Masters - Gaildorf

Zum ersten Mal reiste Henry Jacobi vom KTM Sarholz Racing Team mit dem ...

26

Aug

2014

Kalli-Racing Team auf den ADAC MX Masters in Jauer

Kalli-Racing Team auf den ADAC MX Masters in Jauer

Das Kalli-Racing Team mit Sturzpech auf den ADAC MX Masters.

12

Aug

2014