Dirtbiker Magazine #53

Dirtbiker Magazine #53

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!
ab Freitag, dem 23. August 2019 im Handel, steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #53(9/2019) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen.

News

DREI SUZUKI PILOTEN AUF DEM PODIUM

Zum fünften von sieben Rennen zur ADAC MX Masters Serie ging es in den hohen Norden auf die tiefsandige, 1850 Meter lange, Strecke des MCE Tensfeld. Bei idealen äußeren Bedingungen bekamen die rund 10.000 Zuschauer spannenden Motorsport geboten.

In der MX Masters Klasse teilten sich die beiden Suzuki World MXGP Piloten Kevin Strijbos und Arminas Jasikonis die beiden Siege und belegten punktgleich die Ränge 2 und 3. Strijbos musste sich im ersten Durchgang nach schwachem Beginn mühsam durchs Feld kämpfen und sich am Ende mit dem fünften Rang zufrieden geben. Dafür drehte der Belgier im zweiten Lauf richtig auf und schnappte sich bereits in der zweiten Runde die Führung. Strijbos spulte im Anschluss Runde um Runde ab wie ein Uhrwerk und gewann verdient mit über sechs Sekunden Vorsprung.

Jasikonis, der als Ersatzpilot für den verletzten Ben Townley engagiert wurde, gab in Tensfeld sein Debüt auf der Suzuki RM-Z450 des Suzuki World MXGP Teams und durfte gleich zum Einstand aufs Podium klettern. Im ersten Durchgang kam der Litauer zwar nicht optimal aus dem Start, arbeitete sich jedoch innerhalb von wenigen Runden an die Spitze des Feldes und gewann gleich sein erstes Rennen im neuen Team!
"Das war natürlich ein Auftakt nach Maß", freute sich der 18-Jährige. "Ich fühlte mich von Beginn an wohl auf der Suzuki und bin wahnsinnig glücklich, dass ich die Chance erhalten habe, in so einem tollen Team zu fahren."
Im zweiten Durchgang stürzte Jasikonis schon in der ersten Kurve und musste sich von ganz weit hinten nach vorne kämpfen. Bereits in Runde 5 stürmt er in die Top Ten und musste seine Aufholjagd erst auf dem 5. Platz beenden. "Es war natürlich schade, dass ich so weit hinten lag, aber ich konnte gut nach vorne fahren und denke, für mein erstes Rennen im neuen Team war der Auftritt am Wochenende nicht schlecht."

Jeremy Seewer (Team Suzuki World MX2) hatte durch den Hubraum-Nachteil - der Schweizer startet auch bei den Masters mit seiner RM-Z250 aus der MX2-WM - auf dem tiefen Boden in Tensfeld sprichwörtlich einen schweren Stand gegen die starke Konkurrenz mit fast ausnahmslos 450ccm Maschinen. Trotzdem kämpfte sich der WM-Zweite auf die Ränge 4 und 7 und belegte damit in der Tageswertung den 6. Rang.

Mike Stender (Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base) erreichte bei seinem Heimrennen die Plätze 12 und 16 und zeigte sich nicht unzufrieden mit seiner Leistung. "Das Fahrerfeld war extrem stark besetzt", gab Stender zu Bedenken. "Viele WM-Piloten und Sandspezialisten, da war es nicht einfach in die Top Ten zu fahren."

Brian Hsu (Team Suzuki World MX2) musste dem tiefen Boden und seiner langen Verletzungspause Tribut zollen und sich mit Tagesrang 18 zufrieden geben.

Im ADAC MX Youngster Cup lieferte sich Bas Vaessen (Team Suzuki World MX2) einen spannenden Zweikampf mit Jorge Prado, aus dem der Niederländer im ersten Lauf als Sieger hervorging. In Durchgang zwei musste Vaessen leider in der ersten Runde zu Boden und sich im Anschluss durch das gesamte Feld wieder nach vorne arbeiten. "Platz 3 war unter diesen Umständen nicht schlecht", kommentierte Vaessen. "Aber mit einem guten Start hätte ich auch wieder ganz vorne landen können und wäre als Meisterschaftsleader nach Hause gefahren." So liegt der Niederländer nach der Runde in Tensfeld auf Platz 2 der Meisterschaft. Allerdings mit nur drei Punkten Rückstand auf den Führenden.

Der nächste Lauf zur ADAC MX Masters Serie findet am 20./21. August in Gaildorf statt.

Ähnliche Artikel

Dennis Ullrich gewinnt ADAC MX Masters in Möggers

Dennis Ullrich gewinnt ADAC MX Masters in Möggers

Niederländer Vaessen sichert sich Tagessieg im ADAC MX Youngster Cup Russe ...

22

May

2016

ADAC MX Masters in Tensfeld - Renntag

ADAC MX Masters in Tensfeld - Renntag

Thomas Kjer Olsen feiert zweiten Tagessieg in dieser Saison - Spitzenreiter ...

18

Jul

2016

WM-Pilot Max Nagl setzt sich beim ADAC MX Masters-Qualifying in Gaildorf durch

WM-Pilot Max Nagl setzt sich beim ADAC MX Masters-Qualifying in Gaildorf durch

ADAC MX Masters: Dennis Ullrich fährt zweitbeste Zeit ein ADAC MX Youngster ...

20

Aug

2016