Ausgabe #110

Ausgabe #110

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazins!
Unsere neue Dirtbiker Magazine Ausgabe ist im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen!

Das DirtBiker Magazine bequem im Abbonement zu DIR nach Hause geliefert. www.paranoia-publishing.de/abo

News

FINALRUNDEN: DEC IN KEMPENICH, DEM IN RÜDERSDORF

Die Saison neigt sich nun langsam dem Ende entgegen. Für die DEC-Starter geht es zum letzten Wertungslauf des Jahres nach Kempenich in die Eifel, während die DEM-Fahrer noch einmal bei der Novemberpokal-Zweitagesfahrt in Rüdersdorf bei Berlin gefordert sind.

 

DEC-Finale zum 70. Geburtstag

Die Mittelrheinische ADAC-Geländefahrt in Kempenich zählt zu den ältesten ihrer Art. Seit 70 Jahren, trotz mancher Herausforderung  aber dennoch „ununterbrochen“, wie es von Seiten der Organisatoren heißt, wird in der Eifel nun schon Enduro gefahren. 2022 können sich die Teilnehmer wieder auf Altbewährtes freuen. Die Geländeabschnitte, welche in den letzten Jahren nach und nach neu hinzukamen, sind ebenso in die reichlich 50 Kilometer lange Runde eingebunden, wie die beiden Sonderprüfungen. Der erste Test wird wieder auf dem weitläufigen Acker bei Kempenich abgesteckt sein, während im zweiten Test, die Lavasand-Grube in Engeln erneut mit ihrer immensen Vielseitigkeit an Terrain und Bodenbeschaffenheiten bestechen wird.

Die DEC-Kategorien E1B, E2B, E3B und Jugend sowie die offene A/I-Lizenz-Klasse müssen vier Runden absolvieren. Damen, Senioren und Super-Senioren haben dreimal das Vergnügen. Start ist ab 8:30 Uhr direkt vor der Leyberghalle, in der nicht nur alle administrativen Anlaufstellen zu finden sind, sondern auch die Tagessiegerehrung und die Jahressieger-Ehrung im DMSB Enduro Cup sowie im ADAC Enduro Cup stattfinden wird.

DEM-Finale beim Novemberpokal

In diesem Jahr wird die Int. Deutsche Enduro Meisterschaft im Rahmen der Enduro-Europameisterschaft in Rüdersdorf ausgetragen. Das zieht nach sich, dass die DEM-Fahrer, welche nicht parallel auch an der EM teilnehmen, in einem separaten Block hinter den EM-Klassen auf die Strecke geschickt werden. Zudem gibt es separate Startnummern für alle Fahrer, unabhängig von Klasse und Meisterschaft, die bei der Anmeldung zugeteilt und vom Veranstalter bei der Papierabnahme ausgehändigt werden.

Der Novemberpokal kehrt zudem nach einem Jahr in Grünheide nun in den Museumspark nach Rüdersdorf zurück. Neben Fahrerlager, Parc Fermé, Start-Ziel etc., wird gleich unmittelbar daneben, der erste Test zu finden sein. Dabei handelt es sich wieder um einen Extrem-Test, der sich sehr technisch und anspruchsvoll zeigen wird. Die zweite Prüfung befindet sich erneut auf dem Geländestreifen unter der Hochspannungsleitung. Start und Ziel dieses Cross-Tests sind diesmal nicht voneinander getrennt und befinden sich auf der Seite von Alt-Rüdersdorf. Der Enduro-Test, zugleich die dritte Prüfung auf der Runde, wird mit seinen vielen Auf- und Abfahrten am Kesselsee erneut zu einer echten Herausforderung werden. Insgesamt gilt es, drei 55 km Runden pro Fahrtag zu absolvieren. Zudem wird es am Sonntagabend die große Jahressiegerehrung im eigens dafür aufgebauten Festzelt geben.

Weitere Informationen in den offiziellen DMSB-Ausschreibungen:

- DEC-Finale Kempenich

- DEM-Finale Rüderdorf

Mehr unter adac-enduro.de

Ähnliche Artikel

DEM Streitberg: Vier Jahre Wartezeit endlich beendet!

DEM Streitberg: Vier Jahre Wartezeit endlich beendet!

Kurze Woche in der DEM und DEC. Gerade einmal seit drei Tagen ist die ...

05

Oct

2022

Noch genau zwei Monate!

Noch genau zwei Monate!

Dann wird die DEM in Rehna fortgesetzt...

17

Jul

2022

DEM Burg 2022:

DEM Burg 2022:

Ausschreibung, Infos & neues Fahrerlager

24

Aug

2022