Dirtbiker Magazine #55

Dirtbiker Magazine #55

Dirtbiker Magazine #55
Ab 24. Oktober 2019 im Handel
Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!
ab Freitag, dem 24. Oktober 2019 im Handel, steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #55(11/2019) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen.

News

HERLINGS & PRADO: RED BULL KTM BEHERRSCHT BEIDE KLASSEN BEI MXGP OF TURKEY.


Die vorletzte Reise des MXGP...

im Jahr 2019 begann mit dem zweiten Großen Preis der Türkei, der auf der neuen, breiten und beeindruckenden Rennstrecke von Afyon in Afyonkarahisar stattfand. Warme und sonnige Bedingungen begrüßten die siebzehnte Runde der Achtzehn in diesem Jahr und nur eine Woche vor dem Ende der Weltmeisterschaft mit einer Reise nach Asien. Die Hartboden-Strecke war einladend und schnell, aber auch zerfurcht in Kurven und erlaubte eine gute Linienwahl.

MXGP

Jeffrey Herlings kam mit einer weiteren Kilometerzahl in die Türkei, nachdem er am vergangenen Wochenende in Deutschland ein nationales Rennen absolviert hatte. Der Weltmeister von 2018 gewinnt schnell an Form und Form auf höchstem Niveau und zeigte am Samstag (nach engen Würfeln mit Glenn Coldenhoff von Standing Construct KTM) seinen Fortschritt mit Platz 2 in dem MXGP Qualifikationslauf.

Der Niederländer beschäftigte sich früh damit im ersten Lauf dem ehemaligen Teamkollegen Pauls Jonass, zu entkommen und seine zweite karierte Flagge der Saison (nur seinem vierten Auftritt) zu feiern. Im zweiten Rennen musste er Freund und Landsmann Coldenhoff erneut verfolgen und brauchte all sein Können und seine Kondition, um in der letzten Runde ein Überholmanöver durchzuführen. Der 1:1-Sieg von Herlings bedeutete einen selbstbewussten Sieg in seinem zweiten vollen Einsatz im Jahr 2019 und nur zwei Wochen nach seinem Comeback von einem gebrochenen Knöchel beim Großen Preis von Schweden.Coldenhoffs 3:2 ermöglichte es dem Niederländer, an der MXGP-Podiumszeremonie zum vierten Mal in Folge teilzunehmen, als er den zweiten Platz belegte.

Jeffrey Herlings: "Zurück zum Sieg! Seit 2010 gewinne ich jedes Jahr einen GP und das sind jetzt zehn Saisons für KTM und 85 zusammen. Es war dieses Jahr eine holprige Fahrt, aber ich möchte mich bei der gesamten Red Bull KTM-Crew und allen meinen Sponsoren bedanken. Es war eine Achterbahnfahrt mit vielen Downs, aber zumindest versuchen wir, das Jahr mit einer hohen Note zu beenden. Ich wollte hier mit 1-1 gewinnen und fand den perfekten Ort, um Glenn zu Überholen und es möglich zu machen. Unser Ziel ist es, für die letzte Runde wieder auf dem Podium zu stehen."

MX2

Jorge Prado holte am Samstag einen dreizehnten Qualifikations-Sieg und führte seine Red Bull KTM 1-2 an, als Tom Vialle den zweiten Platz belegte. Der Doppelweltmeister setzte seine Form am Sonntag fort, als ein einundzwanzigster Holeshot des Jahres (von 31 Starts) zu einem umfassenden achtundzwanzigsten Lauferfolg führte. Der Achtzehnjährige lieferte im zweiten Rennen eine genaue Wiederholung und ließ zu seinem fünfzehnten GP-Triumph (von sechzehn) und dreizehnten 1:1-Doppel von diesem Holeshot nach.

Tom Vialle belegte Platz 5 der Gesamtwertung. Der Franzose fiel von einer frühen Top-3-Position im ersten Moto auf den achten Platz zurück, sammelte sich aber, um einen komfortablen zweiten Platz hinter seinem Teamkollegen im zweiten zu belegen. Der Neuling belegt Platz 4 in der Meisterschaftswertung, 10 Punkte von Jago Geerts entfernt, und mit seiner Gesamtwertung hat er in seiner ersten Amtszeit als Werksfahrer und in der MX2-Klasse mindestens einen Top-5-Rang bestätigt.

Jorge Prado: "Zwei unterhaltsame Rennen heute, die dank der guten Starts viel einfacher wurden. Ich musste mich um keinen Schlafplatz kümmern und konnte mein eigenes Tempo fahren. Ich habe es heute gut gemacht; ich habe nicht viel Energie verbraucht. Es fühlte sich wie ein perfektes Wochenende an. Ich war sehr motiviert, mit 1:1 zu gewinnen, nachdem ich in Schweden den Gesamtsieg verpasst hatte."

Tom Vialle: "Endlich nicht so schlimm. Ich hatte im ersten Moto kein gutes Gefühl und war auf der Strecke nicht sehr zuversichtlich, verbesserte mich aber für das zweite Rennen. Ich freue mich darüber und darüber, wie wir fertig geworden sind. Der 5. Gesamtrang und 35 Punkte waren zufriedenstellend und ich liege jetzt nur noch 10 Minuten hinter Jago. Das Ziel ist es, den dritten Platz in der Meisterschaft zu erreichen, und wir müssen zwei gute Starts machen und es in China versuchen."

MXGP wird Neuland für die endgültige Ernennung im Zeitplan 2019 betreten und zu einer neu gebauten Rennstrecke am Rande von Shanghai zum ersten Grand Prix von China am kommenden Wochenende aufbrechen.

Ergebnisse MXGP Türkei 2019

1. Jeffrey Herlings (NED) Red Bull KTM (1-1)
2. Glenn Coldenhoff (NED), KTM (3-2)
3. Pauls Jonass (LAT), Husqvarna (2-5)
4. Tim Gajser (SLO), Honda (6-3)
5. Ivo Monticelli (ITA), KTM (7-5)

 

Ähnliche Artikel

Jeffrey Herlings wird am Wochenende, in Schweden sein MXGP Comeback geben.

Jeffrey Herlings wird am Wochenende, in Schweden sein MXGP Comeback geben.

MXGP-Weltmeister Jeffrey Herlings hat sich entschieden, am kommenden ...

22

Aug

2019

Jorge Prado sichert sich Gesamt-Tagessieg in Indonesien.

Jorge Prado sichert sich Gesamt-Tagessieg in Indonesien.

Jorge Prado vom Red Bull factory KTM Team, sichert sich den Tagessieg beim 11 ...

07

Jul

2019

Herlings und Prado gewinnen das Qualifikationsrennen in Kegums (Lettland)

Herlings und Prado gewinnen das Qualifikationsrennen in Kegums (Lettland)

Jeffrey Herlings und Jorge Prado gewinnen das Qualifikationsrennen in Kegums ...

16

Jun

2019