Ausgabe #87

Ausgabe #87

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazins!
Unsere neue Dirtbiker Magazine Ausgabe ist im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen!

Das DirtBiker Magazine bequem im Abbonement zu DIR nach Hause geliefert. www.paranoia-publishing.de/abo

News

IXS HOSTETTLER YAMAHA:

Das Team von iXS hostettler Yamaha konnte am ersten März-Wochenende gleich in zwei Serien starten. Valentin Guillod startete seine Kampagne in der französischen Elite-Meisterschaft, während Kevin Brumann die zweite Runde der FIM-Motocross-Weltmeisterschaft 2022 in Italien in Angriff nahm. Es war ein ziemlich arbeitsreiches Wochenende für das Team, aber eines, das viele positive Aspekte mit sich brachte.
 
Kevin Brumann zeigte beim Großen Preis der Lombardei mehr Speed – die Platzierungen erzählen nicht die ganze Geschichte. Brumann hatte am frühen Samstag Schwierigkeiten, seinen Flow zu finden, machte aber den ganzen Tag über gute Fortschritte, um schließlich im Qualifikationsrennen den neunzehnten Platz zu belegen. Der Sonntag begann damit, dass Brumann im ersten Stint eine gute Pace zeigte – clevere Linienwahlen in den ersten beiden Kurven halfen ihm, auf den elften Platz vorzurücken. Der Youngster zeigte eine gute Geschwindigkeit, bevor ihn ein kleiner Sturz auf den sechzehnten Platz zurückwarf; Er erholte sich schließlich auf den vierzehnten Platz.


Moto zwei hatte einen viel besseren Start für Brumann, aber ein Zweikamp mit einem anderen Fahrer in Kurve eins ließ ihn auf den neunzehnten Platz fallen. Seine schnelle Aufholjagd  sorgte dafür, dass er den sechzehnten Platz in der Zielflagge zu sichern. In der Gesamtwertung erzielte Brumann mit Platz 16 das gleiche Ergebnis und ist damit in der Meisterschaftswertung unter den ersten 15.
 
Währenddessen fuhr Valentin Guillod in Frankreich bei der ersten Runde der französischen Elite-Meisterschaft im tiefen Sand von Loon Plage. Der weiche Sand sorgte schon früh für schwierige Bedingungen, aber die Power in seinem iXS Hostettler Yamaha half ihm, beide Rennen zu bestreiten. Dritter war Guillods Platzierung in Lauf eins und er untermauerte dies mit einem starken vierten Platz in Lauf zwei, was ihm half, den dritten Platz auf dem Gesamtpodium zu sichern. Eine fantastische Start, um den MX1-Titelkampf zu beginnen.

Mehr unter mxvice.com

Ähnliche Artikel

Motocross & Racingmarkt, Sursee vom 30./31. Oktober 2020 abgesagt.

Motocross & Racingmarkt, Sursee vom 30./31. Oktober 2020 abgesagt.

Motocross & Racingmarkt, Sursee vom 30./31. Oktober 2020 abgesagt.

22

Oct

2020

Neuer Yamaha Prototyp

Neuer Yamaha Prototyp

Der Ténéré 700 Raid Prototyp: Racing for the Next Horizon

23

Nov

2021

Team Shooting Hostettler Yamaha

Team Shooting Hostettler Yamaha

Wir haben das neue Video für euch vom Hostettler MXGP Team. Alles weitere im ...

08

May

2021