Dirtbiker Magazine #55

Dirtbiker Magazine #55

Dirtbiker Magazine #55
Ab 24. Oktober 2019 im Handel
Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!
ab Freitag, dem 24. Oktober 2019 im Handel, steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #55(11/2019) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen.

News

LUCA FISCHEDER IST DEUTSCHER ENDURO-JUNIOREN-MEISTER!

Luca Fischeder ist Deutscher Enduro-Junioren-Meister!

8. DEM-Lauf in Tucheim – Beim Finale stand viel auf dem Spiel. Eigentlich musste Luca Fischeder nur sauber durchfahren und der Deutsche Enduro-Junioren-Titel wäre ihm nicht mehr zu nehmen. Doch bei einem so langen Tag, mit insgesamt elf Sonderprüfungen, die tiefen Sand ebenso parat hielten, wie schnelle Waldpassagen und technisch anspruchsvolle Abschnitte, kann viel passieren. Doch der Youngster zeigte sich davon gänzlich unbeeindruckt und machte zu Beginn gleich ordentlich Tempo. „Ich habe versucht alles auszublenden und in der ersten Runde ein kleines Polster herauszufahren, was mir tatsächlich ganz gut gelang. Danach war ich schön im Rhythmus“, freut sich der 20-Jährige, der den Tagessieg souverän nach Hause fahren konnte und damit seinen ersten Titelgewinn mit beeindruckender Coolness perfekt machte. „Total krass! Ein echt geiles Gefühl, ich bin einfach nur unendlich happy“, strahlt Luca über das ganze Gesicht. Karl Weigelt belegte in der gleichen Kategorie Tagesrang fünf, wenngleich sogar noch etwas mehr drin gewesen wäre. „In der Tat“, bestätigt der 20-Jährige, „ich habe mich auf meineneue Viertakter mittlerweile bestens eingeschossen und es lief durchweg gut. Aller-dings habe ich am Ende im Kampf um die vierte Position wohl etwas übertrieben. Ein heftiger Überschlag, bei dem ich in den Büschen landete, kostete mich die entschei-denden Sekunden“, bedauert Karl, der die Saison auf Gesamtrang sieben abschloss.Zwei Positionen vor ihm und damit seine eigene Zielsetzung erfüllend, platzierte sich Bastian Streit, auch wenn er mit seinem Auftritt in Tucheim nicht wirklich zufrieden war. „Ich habe dann gar nicht mehr mitgezählt, wie oft ich auf der Nase gelegen habe. Ich würde sagen, bis zur zweiten Runde in jeder Prüfung mindestens einmal“, schüttelt Bastian den Kopf, der somit in der Tageswertung lediglich Siebenter wurde, aber Dank seiner Konstanz die Meisterschaft auf Rang fünf abschloss.Ebenfalls Fünfter im Jahresranking wurde Nick Emmrich, der in der Tabelle noch an zwei Konkurrenten vorbeizog. „Fairerweise muss man aber sagen, dass beide in Tucheim nicht am Start waren“, relativiert Nick die Gesamtsituation. Dennoch soll dieser Umstand keines-wegs seine Leistung schmälern. Zum Saisonabschluss gelang dem Routinier noch einmal ein fünfter Platz. „Für ganz nach vorn reicht es im Moment leider nicht. Meine Zeiten sind zwar nicht so schlecht, aber über den Tag summiert sich mein Rückstand dann doch zu sehr“, zeigt sich Nick nachdenklich, der dann aber doch lächelnd ergänzt. „Ich denke, ich habe für mich dennoch das Optimale herausgeholt. Von daher bin ich nicht unzufrieden.“„Auch ich bin der Meinung, es war ein gutes Jahr“, bricht Teamchef Marcus Kehr eine Lanze für seine Fahrer. „Schade nur, dass Louis Richter krankheitsbedingt die Saison vorzeitig abbrechen musste. Die anderen haben stark gekämpft und gute Ergebnisse erzielt. Vor allem der Junioren-Titel durch Luca ist ein Riesenerfolg für das gesamte Team und motiviert natürlich für die Zukunft ungemein“, bilanziert Marcus, der abschließend noch einen Satz an die Leute neben der Strecke richten möchte: „Ein ganz großes Dankeschön an alle Sponsoren, Partner, Betreuer und Helfer für die grandiose und erfolgreiche Zusammenarbeit. Ohne diese tolle Unterstützung wäre ein derartiger Team-Betrieb gar nicht möglich. Danke und auf ein gemeinsames erfolgreiches 202

Ähnliche Artikel

Australien übernimmt die Führung der Six Days Enduro in Portugal

Australien übernimmt die Führung der Six Days Enduro in Portugal

Das RecoveR8 Team Australia hat am Eröffnungstag der FIM International Six ...

12

Nov

2019

DAS SHERCO EXTREME ENDURO TEAM AN DER SPITZE DES SEA`S TO SKY

DAS SHERCO EXTREME ENDURO TEAM AN DER SPITZE DES SEA`S TO SKY

Ein Blick zurück auf das Sea to Sky, das am vergangenen Wochenende in der ...

01

Oct

2019

Mika Ahola Brave One Trophy Report

Mika Ahola Brave One Trophy Report

HOLCOMBE hält den Titel für ein drittes Jahr in Folge!

01

Oct

2019