Dirtbiker Magazine #55

Dirtbiker Magazine #55

Dirtbiker Magazine #55
Ab 24. Oktober 2019 im Handel
Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!
ab Freitag, dem 24. Oktober 2019 im Handel, steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #55(11/2019) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen.

News

NOTJ: MAIKEL MELERO BEHÄLT DEN WM-TITEL

Hochspannung bis zum Schluss - Maikel Melero behält die Nerven und den WM-Titel - Am Samstag stieg das große NIGHT of the JUMPs WM Finale in der Armeec Arena in Sofia. Vor der finalen Runde der FIM Freestyle MX World Championship lagen die WM-Kontrahenten David Rinaldo (FRA) und Maikel Melero (ESP) nur zwei Punkte auseinander. Und es sollte bis zur letzten Sekunde der diesjährigen WM spannend bleiben.

Für die beiden Kontrahenten hieß es erst einmal sicher durch die Qualifikation zu kommen. Das war besonders für Rinaldo ein schwieriges Unterfangen, denn er laborierte noch an einer Schulterverletzung. Doch die lädierte Schulter hielt und er konnte sich auf den zweiten Platz der Vorrunde setzen. Auch die Nerven von Melero hielten. Mit der California Roll, dem Flair und Doublegrab Flip setze er sich an die Spitze der Qualifikation. Rob Adelberg, Brice Izzo, Remi Bizouard und Petr Pilat folgten ihnen in die Endrunde.

Das Finale eröffnete Rob Adelberg. Er wollte sich vom sechsten Platz der Vorrunde noch auf das Podium schieben. Dafür zeigte er mit der California Roll to No Hand Landing eine völlig neue Kombination. Und damit sollte er es wirklich noch auf das Podest schaffen. Auch wenn er davon profitierte, dass erst Brice Izzo beim Flair stürzte und dann auch Remi Bizouard bei der Landung der Volt hart einschlug.

Dann war der Moment gekommen, auf den die 10.000 Zuschauer in der ausverkauften Armeec Arena warteten. Der finale Showdown zwischen Maikel Melero und David Rinaldo. Der Franzose musste vorlegen. Er begann seinen Run spektakulär mit der Volt und ließ direkt danach die California Roll folgen. Dann zeigte Rinaldo aber Nerven und zog den Cordova Flip nicht durch. Auch die Clicker Superflip Combo konnte er nicht in der üblichen Präzision zeigen. Aber er kämpfte sich zurück, zeigte einen Extra-Trick und den Double Hartattack Flip im Double-Up. Damit landete er hinter Adelberg, hielt den Druck auf Melero aber hoch, denn zum WM Sieg musste Melero nun gewinnen.

Doch der kleine Spanier, dem bei seinem ersten WM-Titel im letzten Jahr durchaus schon mal die Nerven versagten, ließ sich von nichts beeindrucken. California Roll, Doublegrab Flip und Nac Flair in Perfektion ließen ihn am Schluss zu recht jubeln. Mit dem Tagessieg landete er zwei Punkte vor Rinaldo und verteidigte seinen WM-Titel erfolgreich.

Auch im MAXXIS Highest Air stand das spannendste Finale seit Bestehen der Gesamtwertung an. Vor dem letzten Hochsprung der Saison lagen Jose Miralles und Massimo Bianconcini punktgleich an der Spitze. Im Gleichschritt schraubten sich beide bei optimalen Bedingungen höher und höher. Bei 10,50 Metern, die beide übersprangen, musste der Anlauf zum Schutz der Fahrer verkürzt werden. Auch hier ging es hoch weiter. Und „El Loco“ sollte das fast Unmögliche schaffen. Im Stechen sprang der Spanier bei 9,50 Metern im ersten Versuch drüber. „Bianco“ schaffte es erst im zweiten Anlauf und hatte so einen Fehlversuch mehr. Somit wurde Jose Miralles nicht nur Tagessieger, sondern holte sich auch den Gesamtsieg im MAXXIS Highest Air 2015. Der viermalige Gesamtsieger aus Italien war zum ersten Mal geschlagen.

Die Fahrer und Macher der NIGHT of the JUMPs gehen jetzt in die wohlverdienten Weihnachtsferien. Die neue NIGHT of the JUMPs Saison beginnt am 23./24. Januar 2016 mit den beiden Europameisterschaftswettbewerben in Linz/Österreich. Die FIM Freestyle MX World Championship startet eine Woche später bei der NIGHT of the JUMPs in Basel/Schweiz (29./30. Januar 2016).

NIGHT of the JUMPs/FIM Freestyle MX World Championship

Sofia, 12. Dezember 2015 – Runde 12
Results NIGHT of the JUMPs – Final

1. Maikel Melero ESP RFME KTM 423 Points
2. Rob Adelberg AUS MA Yamaha 390 Points
3. David Rinaldo FRA FFM Yamaha 388 Points
4. Petr Pilat CZE ACCR KTM 369 Points
5. Remi Bizouard FRA FFM Kawasaki 334 Points
6. Brice Izzo FRA FFM Yamaha 312 Points

Results Qualifikation
1. Maikel Melero ESP RFME KTM 363 Points
2. David Rinaldo FRA FFM Yamaha 352 Points
3. Remi Bizouard FRA FFM Kawasaki 351 Points
4. Brice Izzo FRA FFM Yamaha 348 Points
5. Petr Pilat CZE ACCR KTM 338 Points
6. Rob Adelberg AUS MA Yamaha 338 Points
7. Jose Miralles ESP RFME KTM 322 Points
8. Hannes Ackermann GER DMSB KTM 287 Points
9. James Carter USA AMA Honda 244 Points
10. Fred Kyrillos BRA CBM Yamaha 186 Points

Lifeproof Race & Style Contest
1. Brice Izzo FRA FFM Yamaha
2. Jose Miralles ESP RFME KTM

Maxxis Highest-Air
1. Jose Miralles ESP RFME KTM 10,50 Meter
2. Massimo Bianconcini ITA PZM KTM 10,50 Meter
3. Rob Adelberg AUS MA Yamaha 7,50 Meter

FIM Freestyle MX World Championship Ranking (after 12th contest)
1. Maikel Melero ESP RFME Yamaha 200 Points
2. David Rinaldo FRA FFM Yamaha 198 Points
3. Rob Adelberg AUS AMA Yamaha 172 Points
4. Libor Podmol CZE ACCR Yamaha 138 Points
5. Remi Bizouard FRA FFM Kawasaki 118 Points
6. Hannes Ackermann GER DMSB KTM 97 Points
7. Brice Izzo FRA FFM Yamaha 97 Points
8. Jose Miralles ESP RFME KTM 95 Points
9. Petr Pilat CZE ACCR KTM 72 Points
10. James Carter USA AMA Honda 64 Points
11. Luc Ackermann GER DMSB Husqvarna 47 Points
12. Dany Torres ESP RFME Yamaha 37 Points
13. Filip Podmol CZE ACCR Yamaha 23 Points
14. Taka Higashino JAP Yamaha 16 Points
15. Davide Rossi ITA PZM KTM 14 Points
16. Kai Haase GER DMSB Suzuki 12 Points

Mehr Infos unter www.NIGHToftheJUMPs.com

Ähnliche Artikel

NOTJ Finale 12. Dezember!

NOTJ Finale 12. Dezember!

Am 12. Dezember 2015 steigt das spannendste WM-Finale in der Geschichte der ...

09

Dec

2015

NOTJ WORLD TOUR 2016

NOTJ WORLD TOUR 2016

Night Of The Jumps - Die größte FMX Sportserie der Welt stürmt drei ...

04

Dec

2015

N.O.T.J Caraguatatuba

N.O.T.J Caraguatatuba

Am 7. November feiert die NIGHT of the JUMPs das Comeback in Brasilien

06

Nov

2015