Ausgabe #62

Ausgabe #62

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!
ab Freitag, dem 22. Mai 2020 im Handel, steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #62(6/2020) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen.

News

NEU VON LEATT FÜR 2018: RIDING GEAR, HELM, NECK- UND KNEE-BRACE

Die Erfinder des Leatt-Brace® gehen 2018 einen Schritt weiter und präsentieren eine im Vergleich zum Vorjahr weiter ausgebaute Bekleidungslinie und einen neuen Einstiegspreis-Helm.

Die Erfahrung aus der Helmkonstruktion hat Leatt in die Entwicklung des GPX 3.5  Neckbrace eingebracht, das leichter ist als jedes andere Neckbrace zuvor.

Die Neue X-Frame Knie-Orthese folgt dem Wunsch vieler Fahrer nach einer Konstruktion mit beidseitigen Gelenken. Ihr Preis wird unterhalb der vor zwei Jahren eingeführten C-Frame mit einseitiger Gelenkkonstruktion liegen.

GPX Bekleidungslinie:

Leatt’s 2018er Riding Gear Kollektion besteht aus insgesamt 65 Teilen, inklusive neu designten Jerseys und Pants, einem neuen Handschuhmodel, und Enduro-Outerwear

Jerseys: Das 5.5 Ultraweld Jersey ist das Flaggschiff unter den neuen Trikots – Lasergeschnitten, super leicht, sehr atmungsaktiv, und extrem gut belüftet. Zugleich sehr komfortabel durch den hochflexiblen Mesh-Stoff, welcher in kritischen Bereich zusätzlich mit einem „Brush Guard“ verstärkt wurde.

Die 4.5 Lite und X-Flow sind nahezu gleich geschnitten, bieten jedoch unterschiedlich gute Ventilation, um Alternativen für unterschiedliche Temperaturen zu haben.

Pants: Zwei Modelle, die 5.5 I.K.S  (Internal Knee Brace System) und 4.5.

Die 5.5er bestehen zu 75% aus einem ultra-leichten, dennoch haltbaren Ripstop Stretch Gewebe und besitzen NanoGrip Knieinnenseiten. Die Geldbeutel-freundlicheren 4.5er Pants haben den gleichen, stark 3D vorgeformten Schnitt inklusive einzigartiger Verstärkung auf Höhe der Kniescheibe, verwenden aber mehr X-Flow Mesh und verwenden Amara an den Beininnenseiten.

Die 5.5 Enduro Jacke und Hose trotzen den Elementen, insbesondere an kalt-feuchten Herbst- oder Frühlingstagen Die Hose hat nicht nur das I.K.S System integriert, Was sie 100%ig Kneebrace Ready macht, sondern auch einen Over-The-Boot-Fit.

Die neue 4.5 Lite Softshell-Jacke liefert ein Maximum an Bewegungsfreiheit und individuell einstellbare Ventilation durch lange Reißverschlüsse an der Front und der Rückenpartie.

Auch die Handschuh Kollektion von Leatt ist für 2018 gewachsen. Die 3.5 Lite Gloves bieten erstmals einen unter dem atmungsaktiven Mesh versteckten Knöchelschutz.

Die 3.5er Handschuhe und alle höherpreisigen Modelle, verfügen über CE-zertifizierten Impact-Schutz und extrem griffige wie robuste NanoGrip Innenhände.

Zwei neue Einstiegsmodelle, namentlich die 1.5 GripR und die 2.5 X-Flow Gloves, nutzen ein ähnliches, jedoch günstigeres MicronGrip Material.

Die 2.5er verfügen zusätzlich über Brush Guards, die 1.5er ausschließlich über eine gut belüftete Mesh-Stoff Oberhand. Die Preise starten bei 29,99€ für die Erwachsenenmodelle.

GPX 4.5 HELM

Auf der Suche nach einem Helm mit schlankem Design und dennoch bestem Schutz? Der GBX 4.5 bringt Leatts erprobte Sicherheitstechnologie zu einem sehr attraktiven Preis ab 259,- € UVP.

Der 4.5 ist mit der 360° Turbine Technologie ausgestattet, welche Impact Kräfte um bis zu 30 %  und schädliche Rotationsmomente um bis zu 40% reduziert. Elf „Turbinen“ sind im Inneren des Helms platziert und verhärten sich beim Aufprall. In Kombination mit dem Dual-Density V-Foam EPS (=Haupt dämpfungsmaterial mit zwei unterschiedlichen Härtegraden) dämpft diese Dreifach-konstruktion alle Arten von Stößen – von Low- bis High Impact.

Alle GPX 4.5 Helme sind nach ECE 2205 zertifiziert. Das Gewicht beginnt bei 1150g.

GPX 3.5 NECK BRACE

Das erste Neckbrace, das auf einer Konstruktion aus EPS mit Nylon-Kern basiert, wird im In-Mould-Verfahren hergestellt.

Es ist das leichteste Neckbrace im Leatt-Portfolio – 30% leichter als die 5.5er Modelle.

Gleichzeitig ist das 3.5er Neckbrace das neue Einsteigermodell, mit sehr gutem Preis/Leistungs-Verhältnis. Der UVP liegt bei 279,00€ für Erwachsene und bei 229,00€ für Jugendliche (erhältlich ab Frühling 2018).

Die 5.5 und 6.5 Leatt Neckbrace-Modelle bieten jedoch mehr Anpassungs-&Verstellmöglichkeiten an, als das 3.5.

So wie alle Leatt Braces, wurde auch das GPX 3.5 als persönliche Schutzausrüstung CE-Zertifiziert und Laboruntersuchungen unterzogen, die zeigen, dass sie die Wahrscheinlichkeit ernsthafter Halswirbelsäulen-Verletzungen um bis zu 43% verringert.

X-FRAME

Die bekannte Leatt C-Frame Knie-Orthese bekommt einen kleinen, doppelt abgestützten und aus Karbonfaserverstärkten Kunststoff gefertigten Bruder – die X-Frame Knie-Orthese.

Die X-Frame hilft, schädliche Kräfte auf das Knie zu reduzieren, ist sowohl als Medizinisches Gerät als auch als Schutzausrüstung CE-zertifiziert.

Die Gelenke sind Asymetrisch ausgelegt, sprich das Gelenk am Knieinneren ist 40% dünner als das äußere, um ein möglichst direktes Fahrgefühl zu vermitteln.

Ein einfaches und dennoch sehr bequemes Gurtsystem ist ebenso austauschbar wie auch die unterschielich dicken Seitenpads. Die Schienbein-Sektion trägt nicht auf, ist mit allen gängigen Stiefeln kompatibel.

Der UVP liegt bei 499,-€ für das Paar, erhältlich ab Frühling 2018.

 

Ähnliche Artikel

Speedcheck: Leatt „4.5 Hydra Chest Protector“

Speedcheck: Leatt „4.5 Hydra Chest Protector“

Die Idee ist so einfach, dass man da erst ein Mal drauf kommen musste: ein ...

28

Dec

2015

Preisgekrönte Leatt Brace: GPX 3.5

Preisgekrönte Leatt Brace: GPX 3.5

Ende letzten Jahres kündigten die Erfinder der Leatt Brace ihr neuestes Modell ...

25

Jun

2018

SPEEDCHECK: Leatt „C-Frame“ Knieorthesen

SPEEDCHECK: Leatt „C-Frame“ Knieorthesen

Im Test: Die neuen Leatt „C-Frame“ Knieorthesen, die mit nur einem Gelenk ...

10

Jul

2015