Ausgabe #80

Ausgabe #80

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazins!
Unsere neue Dirtbiker Magazine Ausgabe ist im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen!

News

NEUE FANTIC 2022 MODELLE

FANTIC PRÄSENTIERT DIE NEUEN 2022ER ENDURO UND MOTOCROSSMODELLE

 

Ab heute wird es möglich sein, die Emotionen von Fantic Racing zu erleben, indem man zwischen dem Modell und dem Hubraum wählt, die am besten den eigenen Erwartungen im Off-Road-Bereich entsprechen. Bereit, ihr Debüt auf dem Motocross-Markt zu geben, sind die 4-Takt-Maschinen XXF 250 und XXF 450, die sich zu den Zweitaktern XX 250 und XX 125 gesellen. An der Enduro-Front ist der erste seiner Art der Viertakter XE.
 
 
Vier Fantic-Modelle sind dem Motocross gewidmet; XX und XXF, mit 2-Takt- und 4-Takt-Motoren:
Fantic XX 125 2T  
Fantic XX 250 2T  
Fantic XXF 250 4T
Fantic XXF 450 4T  
 
Drei Kernmodelle bilden die XE Enduro-Reihe, mit 2-Takt- und 4-Takt-Motoren:  
Fantic XE 125 2T
Fantic XEF 250 4T
Fantic XEF 450 4T


 
 
FANTIC "NEWRACINGERA" - Fantic will das Konzept des Off-Road neu schreiben. Durch das ständige Bestreben, das beste Rennmotorrad aller Zeiten zu entwickeln, ohne dabei Kompromisse einzugehen, stellt Fantic alle Kompetenzen der Rennabteilung und der Werksteams, die auf den Rennstrecken siegreich sind, in den Dienst der jungen Talente und Champions von morgen.  
Fantic überträgt auf seine Serienmodelle, die bei den offiziellen Fantic-Händlern erhältlich sind, Lösungen und Ausstattungen, die bisher nur bei den Factory-Bikes zu finden waren: das ist das FANTIC FACTORYFEELING. Die Fantic-Baureihe ist seit ihrer Geburt im Rennsport zu Hause, mit Motorrädern, die entwickelt wurden, um in jeder Situation und in jedem Rennen zu gewinnen, und die in der Lage sind, jedem Fahrer die Qualität eines Factory-Bikes zu garantieren, dank des kontinuierlichen Wissenstransfers zwischen Rennsport und Produktion.   
Das Ziel? Nur ein Ziel: Hochleistungsmotorräder mit Spitzenleistungen in allen Bereichen anzubieten. Ein perfektes Gleichgewicht, eine idyllische Mischung aus Kraft, Agilität, Manövrierbarkeit und Zuverlässigkeit, die in der Lage ist, Fahrgefühl und Spitzenleistung in jeder Kategorie zu bieten; eine Chorsymphonie, die auf allen Ebenen funktioniert.  Es beginnt mit dem Ehrgeiz, der sich durch die Designphase zieht, bis hin zur Realisierung der Komponenten, die von der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Fantic in Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen und technischen Partnern entwickelt wurden, um ein exzellentes Motorrad zu liefern.
NEW2STROKEERA - Die Erfahrungen, die mit den offiziellen Werksteams in Spitzenwettbewerben gesammelt wurden, und die kontinuierlichen Entwicklungen der Fantic-Rennabteilung unter der Leitung von Jan Witteveen sind nun in Serienmotorrädern verfügbar, auch in der neuen 250er Zweitakt-Motorgröße, die sich nun zur bereits siegreichen 125er in Enduro und Motocross gesellt. Die unendliche Emotion des Zweitakters - und die ihm innewohnende Leichtigkeit, Einfachheit und Explosivität - ist nun für alle Enthusiasten dank der drei adrenalingeladenen Modelle, zwei MX (XX 125, XX 250) und ein Enduro (XE 125), verfügbar.
 
NEW4STROKEERA - Ab hier wird das Enduro- und MX-Sortiment stark erweitert und erfüllt damit die Bedürfnisse jedes Fahrertyps. Die NEWRACINGERA ist nun auch viertaktig, dank vier neuer Bikes im Programm. Es sind Vollblüter, die aus der unbestrittenen Yamaha-Qualität und -Zuverlässigkeit geboren sind, was Motoren und Rahmen betrifft, und die jetzt natürlich von Fantic optimiert wurden, um das Erlebnis noch rennmäßiger und noch einzigartiger zu machen. Speziell für die XXF 250 haben wir am Triebwerk gearbeitet, mit dem Ziel, die Leistung des japanischen Twin-Cam zu maximieren. Bei der üppigeren XXF 450 hingegen griff die Fantic-Rennabteilung ein, um das Motorrad in allen Einsatzbedingungen noch ausgewogener zu machen.
 
FANTIC RANGE XX und XXF MOTOCROSS MY 2022 - Es gibt vier Modelle in der Fantic Motocross-Reihe, mit 2-Takt- (125 und 250) und 4-Takt-Motoren (250 und 450).
 
XX 125 2T - Die Achtelliter-Maschine XX 125, die in dieser Saison mit Hakon Osterhagen erneut die europäische Szene dominiert, soll einem komplett neuen Motorrad weichen, das im kommenden Herbst vorgestellt wird. Eine Vorschau? Es wird ein "revolutionäres" Achtelliter-Motorrad sein.

XX 250 2T - Ebenso überraschend ist die XX 250, die bereits für alle Enthusiasten auf Lager ist. Ein Motorrad, das aus der Erfahrung des Fantic Factory Team Maddii stammt, das bereits mit Nicholas Lapucci gewonnen hat, und mit speziellen Teilen wie dem von Jan Witteveen entwickelten Fantic Racing Kolben ausgestattet ist. Die explosive Kraft des Zweitaktmotors ist dank der Fantic-Steuereinheit mit doppeltem Mapping und Lenkerschaltern noch einfacher zu handhaben: "Map1" ist die volle Leistung, während "Map2" die Leistung reduziert, den Zündzeitpunkt verzögert und für die tückischsten Gelände geeignet ist. Die Fantic-Auspuffanlage ist außerdem mit einem raffinierten Arrow-Aluminium-Schalldämpfer ausgestattet. Das Fahrwerk ist ein Referenzpunkt, dank der hervorragenden Qualitäten des Halb-Doppelschleifen-Aluminiumrahmens - leicht und stabil - und der KYB-Federung, mit einer SSS-Gabel (Speed Sensitive System) mit 48 mm Durchmesser, 300 mm Federweg und MX-Einstellungen, die von der Fantic-Rennabteilung analysiert und perfektioniert wurden. Das Monofederbein bietet 315 mm Federweg und ist separat einstellbar für Vorspannung, Druck- und Zugstufe. Abgerundet wird das Fahrwerkspaket durch eine Aluminiumschwinge und DID-Felgen in den Größen 21x1,60 - 18x2,15 zur Aufnahme von Pirelli-Reifen der Dimensionen 80/100-21 und 110/90-19. Alle Bremsen sind von Nissin, mit 270 mm Scheiben vorne und 240 mm hinten.
Die bis ins Detail durchdachte Ergonomie macht das Fantic XX 250 zu einem intuitiv und in jeder Situation leicht zu fahrenden Bike.
 
XXF250 4T und XXF450 4T - Die gesamte Leistung und die typischen Fahreigenschaften eines 4-Takt-Motorrads sind jetzt dank der XXF 250 und XXF 450 in der Fantic Motocross-Serie verfügbar. Das Drehmoment, die Kraft und die Leistungsentfaltung, die die 4-Takt-Motoren charakterisieren, werden von der Steuereinheit RX1Pro Athena-GET verwaltet, die von der Rennabteilung von Fantic entwickelt wurde: eine Rennsteuereinheit, die auf einem Standardmotorrad montiert wird und die dank des Schalters am Lenker, der die Auswahl des idealen Kennfeldes ermöglicht, sofort den Einstieg in den Sattel erleichtert. Fantic bietet 3 verschiedene Einstellungsmöglichkeiten: Standard, Hard und Soft, die auch an Ihre Bedürfnisse angepasst werden können.
 
Der Arrow-Auspuff, serienmäßig mit Titan-Schalldämpfer, ist ein echtes Factory-Bike-Plus. Das exzellente Fahrwerk und die Ergonomie, ein Ergebnis der Fahrpraxis der offiziellen Fantic-Fahrer, machen die neue Fantic XXF-Serie wirklich außergewöhnlich.  Beide Motorräder sind mit Traktionskontrolle und GET-Launch-Control ausgestattet, als Zeugnis ihrer Rennseele. Ein großes Plus ist der LC-GPA-Bildschirm, der auf dem Schutzblech positioniert ist, um Starts besser zu verwalten und die verschiedenen Traktionskontrollstufen anzuzeigen.


 
Die MX 4T-Reihe ist mit der Smartphone-App "WiGET" ausgestattet, mit der Sie die Einstellungen des Steuergeräts anpassen können, indem Sie die Vorauskarte und die Vergaserkarte verwalten: die perfekte Lösung, um immer das ideale Setup für jede Art von Gelände und Wetterbedingungen zur Verfügung zu haben.
Sie können voreingestellte, von Fantic Racing entwickelte Kennfeldeinstellungen finden oder das ideale Kennfeld für Ihren Fahrstil und Ihre Bedürfnisse erstellen. Bei der XXF 250 wurde die Leistung durch eine perfekte Abstimmung zwischen Motor, Steuergerät und Auspuffkomponenten verbessert. Bei der XXF 450 hat Fantic Racing daran gearbeitet, dem Benutzer eine leistungsstarke 450er anzubieten, aber gleichzeitig ein einfaches, intuitives und fahrbares Motorrad. Die Stärke liegt im Chassis, dank eines Aluminium-Perimeterrahmens und der KYB-Federung mit einer 48mm SSS (Speed Sensitive System) Gabel, die mit einem voll einstellbaren Monoshock gekoppelt ist, sowie natürlich der von Fantic-Werksfahrern entwickelten Ergonomie. Und natürlich Nissin-Bremsen, mit 270-mm-Scheibe (310 mm Federweg) vorne und 240-mm-Scheibe (317 mm Federweg) hinten.
FANTIC RANGE XE und XEF ENDURO MY 2022 - Drei Fantic Enduro Modelle, mit 2-Takt und 4-Takt Motoren.
XE 125 2T - Der Achtelliter-Zweitakter, der immer wieder in nationalen und Weltmeisterschaftswettbewerben gewinnt, präsentiert sich als Referenz für den kleinsten der Enduro-Hubräume. Die wichtigsten Innovationen stammen direkt aus dem Engagement der offiziellen Fantic-Teams und ihrer Fahrer; sie machen dieses Motorrad noch konkurrenzfähiger.
Der Motor der XE 125 Enduro ist ein 125 ccm flüssigkeitsgekühlter 2-Takt-Einzylinder, der im Vergleich zur MX '21-Version einen Zylinderkopf mit spezieller Geometrie und einem niedrigeren Verdichtungsverhältnis hat (MX-Version: 8,6 ~ 10,7 : 1 - Enduro-Version: 7,4 ~ 8,8 : 1).  
Das CDI-Steuergerät verfügt außerdem über eine Zündung mit einer speziellen Einstellung für den Enduro-Einsatz sowie über eine überdimensionierte Lichtmaschine, die die 12-V-Batterie speist. Die Auspuffanlage der XE 125, die in Zusammenarbeit mit Arrow entwickelt wurde, verfügt über ein speziell für den Einsatz auf engen Singletracks konzipiertes Expansionssystem, das vor allem das Kurvenverhalten bei niedrigen Drehzahlen optimiert und gleichzeitig die Traktion und die Leistungsentfaltung verbessert: Das bedeutet Fahrkomfort durch das Fehlen von schwer zu beherrschenden Leistungseinbrüchen oder -spitzen.
Ein großes Plus ist der Aluminium-Halb-Doppelschleifenrahmen, der außerordentlich leicht und stabil ist und in der Lage ist, sowohl auf den schnellsten und rauesten Abschnitten viel Traktion und Stabilität als auch gleichzeitig viel Agilität auf den für Enduro typischen, gefahrenen Abschnitten zu bieten. Die Federung ist die ausgezeichnete und sichere KYB SSS (Speed Sensitive System) Gabel mit 48 mm 300 mm Federweg, mit einer Enduro-Einstellung, die speziell von der Rennabteilung entwickelt wurde und sich mit wenigen Klicks an verschiedene Fahrstile anpassen kann, von den härtesten Fahrern bis hin zu Anfängern. KYB ist auch am Heck mit einem Monofederbein (315 mm Federweg) vertreten, das separat für Vorspannung, Druck- und Zugstufe einstellbar ist.
Abgerundet wird das Paket durch eine Alu-Schwinge, DID-Felgen in den Größen 21x1.60 - 18x2.15 montiert mit Metzeler 90/90-21'' \ 120/90-18'' Reifen. Die Achsübersetzung beträgt 13:50, während die Bremsanlage direkt von Nissin kommt, ein Synonym für Kraft und Modularität dank der 270 mm Scheiben vorne und 245 mm hinten.
 
 
XEF 250 4T und XEF 450 4T - Der 250er-Viertakter von Fantic zeichnet sich durch seine kontinuierliche Suche nach Leistung und Benutzerfreundlichkeit über den gesamten Einsatzbereich aus. Der Motor, das Steuergerät, der Auspuff, das phänomenale Fahrwerk und die Sorgfalt, mit der alle Komponenten behandelt wurden, machen das XEF 250 zu einem Fahrzeug, das unter allen Bedingungen konkurrenzfähig ist.
Das XEF 450 vervollständigt das Enduro-Angebot von Fantic; ein brandneues Projekt, das aus der Arbeit der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Fantic hervorgegangen ist und die besten Konzepte von Agilität, Handling, Leistungsverteilung und Traktion des Yamaha 4-Takt-Motors zusammenfasst.
Das elektronische Management der XEF 450 ist dem Steuergerät Athena-GET anvertraut, das von der Rennabteilung von Fantic entwickelt wurde. Dank der WiGET App ist es auch hier möglich, die Einstellungen des Motorrads je nach den Bedürfnissen des Fahrers und den Fahrbedingungen einfach einzustellen und - wenn nötig - zu ändern. Auch der Arrow-Auspuff mit Aluminium-Schalldämpfer ist ein weiterer Hinweis auf die Klasse des Fantic. Das Fahrwerk ist eine zusätzliche Stärke der XEF 450, vor allem dank des rigorosen und doch agilen Aluminium-Perimeterrahmens, ebenso wie das mehrfach einstellbare KYB-Federungspaket, das in der Lage ist, jeden Wunsch des Fahrers zu erfüllen.
 

"Wir sind bereit, einen weiteren großen Sprung nach vorne zu machen - erklärt Mariano Roman, CEO von Fantic Motor - und projizieren unser Unternehmen in Richtung wirklich interessanter Marktszenarien. Die Vervollständigung der Rennserie, sowohl in Bezug auf Motocross als auch auf Enduro, erlaubt es uns endlich, auf Augenhöhe mit den wichtigsten Wettbewerbern in diesem Sektor zu konkurrieren. Ein Sektor, der schon immer den höchsten Ausdruck der Off-Road-Technologie darstellte. Forschung und Entwicklung in der Welt der extremsten Wettbewerbe haben es uns erlaubt, dank der hervorragenden Arbeit der Fantic-Teams und der offiziellen Fahrer, nicht nur große Siege und Titel zu feiern, sondern vor allem allen Enthusiasten Motorräder mit "Werksfeeling" und nicht nur einfache "Serienmotorräder" zur Verfügung zu stellen. Das ist es, was uns von unseren Mitbewerbern unterscheidet. Wir sind mehr als eine "Werksmarke", wir sind eine neue Realität, die die Herangehensweise an den Wettbewerb neu gestaltet und für jeden zugänglich gemacht hat, direkt von der "Pole Position" aus. Das ist der Geist, der unser gesamtes Enduro- und Motocross-Sortiment belebt, das ab September bei den offiziellen Fantic-Händlern erhältlich sein wird".


 

Mehr Info´s unter www.fantic.com

Ähnliche Artikel

Herbst Farben!

Herbst Farben!

Alle Info´s zu den 3 neuen Sonderdesigns von Klim im Artikel.

10

Aug

2021

Neue Beta RR MY 2022

Neue Beta RR MY 2022

Beta stellt ihre neue MY 2022 RR vor. Alles weitere im Artikel

28

May

2021

Neue KTM EXC Modelle

Neue KTM EXC Modelle

KTM stellt ihre neuen EXC Modelle vor. Wir haben die Info´s für euch im ...

19

May

2021