Ausgabe #38

Ausgabe #38

Ab 24. Mai 2018 im Handel - Kevin Gallas
Test: SHERCO - ADAC MX Masters - Bikewäsche
Enduro-Traum Kroatien - 25 Jahre Klassik-Sport
Spitzkehre im Hang - HardEnduroSeries Germany

News

NEUES VON KAI HAASE

Hallo neues Jahr,
wir haben 45 Tage vom neuen Jahr geschafft und ich habe schon zwei Highlights hinter mich gebracht.
 
Doch fangen wir bei der ersten FMX‐Show an. Die Night of Freestyle machte Station in Hannover und später im Januar in Magdeburg.
Beide Shows waren ausverkauft und mit ca. 5.000 Zuschauern besucht. In Magdeburg konnte ich den Frei ernannten Best Whip, sowie den Best Trick Contest gewinnen und hatte jede Menge Spaß auf dem Bike.
 
Eines meiner persönlich Karriere‐Highlights fand am zweiten Januarwochenende statt. Das Finale der deutschen Supercross‐Serie in Dortmund. Nachdem ich schon wieder in Spanien voll beim FMX Training war und es fehlende SX‐Möglichkeiten gab, graute es mich vor diesen drei Tagen SX. Zuvor war ich sogar noch in Salzburg – Flachau, um dort bei ‐9° C eine Masters of Dirt FMX Promo‐Show zu springen. Nach ersten Problemen mit der Strecke in Dortmund, änderten wir die Übersetzung am Motorrad und ich fühlte mich pudelwohl. Das Ziel war es noch einmal in das Halbfinale zu kommen. Das Ergebnis lautete Halbfinale an allen drei Tagen! Und, nachdem ich Freitag, sowie Samstag unverschuldet und unsanft vom Motorrad geholt wurde, hätte ich Sonntag nicht damit gerechnet, überhaupt am Startgatter zu stehen! Am Sonntag, mit einem guten Startplatz im LCQ zum Finale, holte ich vor den großen Namen und Königsführenden S. Clarke/GBR den Holeshot.  V. Teillet/FRA passierte mich und ich war auf dem letzten Platz (Platz 2), um ins Finale der SX 1 Klasse zu kommen. Ca. 9.000 Zuschauer machten Lärm und pushten mich nach vorne! Bis zur letzten Kurve hielt die Spannung. Eine letzte Attacke vom Hintermann, doch ich konnte am letzten SX Renntag und Rennen, die aller letzte Chance nutzen, um ins Finale unter die besten 12 Fahrer zu kommen. Dort genoss ich es einfach und wollte keine Fehler machen.
Ich habe meinen Kindheitstraum erfüllt und erreicht. Mehr kann ich dazu nicht sagen, außer ein dickes Dankeschön an das Team Stielergruppe.mx Johannes Bikes Suzuki, Mechaniker Mini und Paul, sowie Manni& Kata, Phillip& Mandy!!! Check.
 
Letztendlich kommen wir wieder zum FMX.  Die Night of the Jumps, auch offizielle FMX Weltmeisterschaft, kam am 04./05.02.2017 nach Berlin. Heimatveranstaltung:  Freunde, Familie und viele Zuschauer freuten sich.
Während ich Samstag noch ein wenig verkrampft war und ich mich an den Contestdruck und Stress gewöhnen musste, konnte ich Sonntag einen sauberen Quali‐Run fahren und zeigte mein bestes Trickniveau bis dato!
Die „Eggroll“ einen Transfer Backflip, welche ich in Spanien trainierte, konnte ich an beiden Tagen ausfahren. Das Gefühl eines neu gestandenen Tricks ist unbeschreiblich, das kann nichts überbieten!
 
Meine nächste Show wird die  Masters of Dirt Show in Wien sein am 17.‐19.03.2017, gefolgt von der Night of Freestyle Veranstaltung in Bremen am 25.03.2017 und einer weiteren Masters of Dirt Show in Linz am 01.04.2017.
 
Beste Grüße, Kai Haase

Ähnliche Artikel

Teaser: "Mein Privileg - Kai Haase"

Teaser: "Mein Privileg - Kai Haase"

Wie sieht der Alltag eines FMX-Profis aus? Der Teaser gibt euch einen ...

13

Aug

2014

NIGHT of the JUMPs München 2018

NIGHT of the JUMPs München 2018

Die besten FMX Sportler der Welt katapultieren sich am 21. April 2018 durch die ...

16

Apr

2018

Kai Haase Mein Privileg

Kai Haase Mein Privileg

Wie ist das Leben als Profifahrer? "Mein Privileg" gibt einen sehr guten ...

18

Dec

2014