Ausgabe #110

Ausgabe #110

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazins!
Unsere neue Dirtbiker Magazine Ausgabe ist im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen!

Das DirtBiker Magazine bequem im Abbonement zu DIR nach Hause geliefert. www.paranoia-publishing.de/abo

News

NIERYCHLO WIRD EUROPAMEISTER IN DER CENTRAL EUROPE ZONE DER KLASSE 65CCM

Das letzte Aufeinandertreffen der EMX65 und EMX85 der Central Europe Zone zog die Fahrer aus den Ländern Mitteleuropas nach Reutlingen in Deutschland. Auch für den Meisterschaftsführenden Luca Nierychlo ging es zum letzten Zonenrennen um noch einmal alles zu geben damit der Zonen EM Titel nach Deutschland kommt.

Sehr starke Regenfälle am Freitag machten es sowohl dem Verein, als auch den Fahrern am Samstag schwer. Die Strecke war insbesondere für die 65er sehr anspruchsvoll und schwierig zu fahren. Das Warm up und Zeittraining wurde im Zeitplan nach hinten verschoben, sowie die das Qualifying Race komplett gestrichen. Im Wam up und auch im Zeittraining konnte Luca jeweils den zweiten Platz hinter dem Niederländer Kash van Hamond belegen. Somit waren die ersten Weichen gestellt und alles lief wie geplant für den Schüler.

Am Sonntagmorgen im Warm Up war das befahren der Reutlinger Strecke für die Kids eine echte Herausforderung. Die Husqvarna von Luca war nach einer halben Runde bereits dermaßen schwer und zugekleistert mit Schlamm das es einfach nicht mehr weiter ging.

Für die Wertungsläufe tat die Sonne ihr übriges und machte die Strecke deutlich fahrbarer für alle Klassen. Für den Start zum ersten Wertungslauf wählte Luca wie bereits bei der DM65 im Vorjahr das äußerste Gatter um möglichst festen Boden auf der Startgerade zu haben, denn weiter mittig war es extrem schlammig. Der Plan ging auf und der Pilot des AK Bouw-Hutten Metaal Junior Team zog den Holeshot und führte das international stark besetzte Feld an. Bereits nach wenigen Runden konnte sich der zehnjährige einen Vorsprung von etwa zehn Sekunden gegenüber dem zweitplatzierten Briten Jett Gardiner herausfahren und diesen jederzeit ungefährdet bis ins Ziel halten. Somit ging der Laufsieg an den Deutschen Luca Nierychlo, vor Jett Gardiner aus Großbritannien und Kash van Hamond aus den Niederlanden.

Für den Start zum zweiten Wertungslauf entschied sich der Förderfahrer des ADAC Hessen-Thüringen einen Startplatz ganz weit innen zu präparieren. Dort war der Boden nun etwas besser als ganz außen im ersten Wertungslauf. Erneut ging der Plan auf und Luca führte das Feld durch die erste Kurve in den ersten Steilhang. Direkt zu Beginn konnte er schnelle Rundenzeiten fahren und den Abstand zu den Verfolgern ausbauen, sodass wieder eine Lücke von etwa zehn Sekunden entstand. Mit einer ruhigen und vorausschauenden Fahrweise zeigte Luca vor den zahlreichen Zuschauern all sein Potenzial und gewann souverän den zweiten Wertungslauf erneut vor dem Briten Jett Gardiner. Auf Platz drei kam nach einem starken Rennen der Norweger Hakon Ronning.

Am Ende des Tages ging der Sieg damit an den Deutschen Luca Nierychlo vor Jett Gardiner (GBR) und Kash van Hamond (NED). Gleichzeitig konnte die Meisterschaft der Centrale Europe Zone in der 65ccm Klasse für sich entscheiden und damit seinen ersten Titel der Saison 2024 einfahren.

Fazit Luca: „Ich freue mich wirklich riesig über den EM Titel in der Central Europe Zone. Jetzt konzentriere ich mich auf die letzten Rennen mit der 65er, denn das Halbfinale in Litauen und das Finale in Tschechien werden sehr hart werden. Zudem steht noch die Junioren WM in Holland an, wo ich auch mein Bestes geben möchte.“

Weiter geht es am 29./30.06. in Siauliai / Litauen beim Halfinale der EMX65. Dort müssen sich die Top 25 Fahrer des Centrale Europe Zone mit den besten 25 der North East Zone messen. Die besten 25 aus diesem Event kommen ins Finale, welches im Rahmen des MXGP of Czech Republic im Juli stattfindet. Dort treffen die besten Fahrer aus allen vier Zonen (Central Europe, South East Europe, South West Europe, Noth East Europe) aufeinander und fahren um Europameistertitel aller Zonen.

Ähnliche Artikel

GCC 2024 – Venusberg, Home of Hochspannung

GCC 2024 – Venusberg, Home of Hochspannung

Beim zweiten Stopp der Deutschen Cross Country Meisterschaft (GCC) 2024 in ...

06

May

2024

Ausgabe #109

Ausgabe #109

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazins! Unsere neue Dirtbiker Magazine ...

27

May

2024

Manuel Lettenbichler (DE) gewinnt die 28ste Ausgabe des weltweit härtesten Extreme Enduro Rennens!

Manuel Lettenbichler (DE) gewinnt die 28ste Ausgabe des weltweit härtesten Extreme Enduro Rennens!

Trystan Hart (CAN, KTM) wird Zweiter, gefolgt von Mario Roman (ESP, Sherco). ...

03

Jun

2024