Ausgabe #62

Ausgabe #62

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!
ab Freitag, dem 22. Mai 2020 im Handel, steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #62(6/2020) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen.

News

NIGHT OF THE JUMPS RIGA 2016

Die FIM Freestyle MX World Championship befindet sich in der entscheidenden Phase. Am Samstag, den 15. Oktober, geht es für die weltbesten Freestyle Motocross Fahrer zum Lettland Grand Prix der NIGHT of the JUMPs Serie in die Arena Riga. Nur noch vier WM-Läufe stehen in dieser Saison auf dem Kalender. Das fordert absolute Konzentration von den Extremsportlern, wenn sie ihre atemberaubenden Tricks zeigen. Beim Deutschland Grand Prix letzte Woche in Köln führte selbst der kleinste Fehler zu Stürzen und einem Favoritenstraucheln.

11 Fahrer aus sieben Nationen kämpfen beim achten Wettbewerb der Saison um die wichtigen WM-Punkte. Das Fahrerfeld wird angeführt von den beiden WM-Führenden Maikel Melero (ESP) und Remi Bizouard (FRA). Obwohl Beide beim WM-Lauf in Köln letzte Woche aufgrund von Stürzen und daraus resultierenden Handverletzungen nicht starten konnten, wollen sie in Riga wieder eingreifen. Noch ist völlig offen, ob sie ihre spektakulärsten Tricks zeigen können, aber beide wollen mit aller Macht so viele WM-Punkte wie möglich in Lettlands Hauptstadt einfahren.

Genau das will Rob Adelberg (AUS) verhindern. Mit seinem zweiten Platz am letzten Samstag konnte er auf den dritten Platz in der WM-Gesamtwertung vorrücken. Lässt man das Streichergebnis rausfallen, liegt er bereits auf dem zweiten Rang. Er nutzte seine Chance und will in Riga den Abstand auf Melero weiter verkürzen.

Auch Libor Podmol (CEZ) meldete sich in der WM zurück. Er liegt aktuell auf Platz 6, doch das WM-Podium ist mit einem weiteren Sieg in Lettland wieder möglich. Und packt er erneut die California Roll, den Surfer Tsunami Flip und die Volt aus, wird es schwer in zu schlagen. In Lauerstellung auf die Bronzemedaille liegt noch der Tscheche Petr Pilat (83 Punkte, #5).

Mit Pat Bowden kehrt der australische FMX Wonderboy der ersten Saisonhälfte zurück. Der ungeschlagene LifeProof Best Whip Champion hat auch im FMX Wettbewerb schon für Furore gesorgt. Kann er in Riga sein erstes NIGHT oft he JUMPs Podium holen?

Nick Ivankov aus Russland feiert in Lettland seine WM-Premiere der Saison.

Der Deutsche Hannes Ackermann, der Spanier Marc Pinyol und Leonard Fini aus Italien komplettieren das Fahrerfeld. Alle drei werden hochmotiviert an den Start gehen. Fini verpasste in Köln hauchdünn sein erstes WM-Podium. Pinyol stürzte und verpasste so das Finale, während Ackermann bei seiner Contest-Premiere nach langer Verletzung noch mit angezogener Handbremse sprang.

Zum neunten Mal gastiert die NIGHT of the JUMPs in Riga. Nach dem letzten Gastspiel im Jahr 2013 wird nach dreijähriger Pause den lettischen Zuschauern das Blut in den Adern gefrieren, wenn sie  die imposanten Tricks und sportlichen Höchstleistungen auf der Fahrer live miterleben.

Ähnliche Artikel

Melero gewinnt in Riga nur eine Woche nach seinem Horrorcrash

Melero gewinnt in Riga nur eine Woche nach seinem Horrorcrash

Vor drei Jahren machte die NIGHT of the JUMPs den letzten Stopp in Riga. Am ...

16

Oct

2016

NIGHT of the JUMPs 2019

NIGHT of the JUMPs 2019

Die krasseste FMX-Sportserie der Welt stürmt drei Städte in Deutschland

16

Jan

2019

NIGHT of the JUMPs Jerez 2015

NIGHT of the JUMPs Jerez 2015

An diesem Wochenende ist die Premiere der FMX Weltmeisterschaft auf spanischem ...

20

May

2015