Magazine #44

Magazine #44

Ab 22. November 2018 im Handel
Josep Garcia, Mani-Mania, Rauchi-Ecke
Enduro-Triple in Deutschland, Six Days vor 50 Jahren
Gotland Grand National, Klassik MX in Wietstock

News

TOBY PRICE ERNEUT ETAPPENSIEGER 13. ETAPPE

Toby Price hat die vorletzte Etappe der Rallye Dakar 2018 gewonnen. Sein Sieg sichert ihm den dritten Platz in der vorläufigen Gesamtwertung, knapp fünf Minuten hinter dem Zweitplatzierten. Dritter auf der heutigen Etappe ist Antoine Meo auf den vierten Gesamtrang. Matthias Walkner, der heute auf einen sicheren vierten Platz fuhr, behält seine Führung in der Gesamtwertung.

Die längste Etappe der Rallye, erwies sich als echter Test für die Fahrer. Der Tag bestand aus 483 km Liaison mit einem zweiteiligen 424-km-Zeitfahren und erforderte höchste Ausdauer der Fahrer, um schnell und sicher ins Ziel zu kommen. Auf der Strecke mit schwierigem Gelände mussten sich die Fahrer entscheiden, ob sie Gas geben oder auf Nummer sicher gehen sollten.

Matthias Walkner fährt weiterhin in dem Stil, der ihn in Führung liegend an die Spitze geführt hat - schnell, konstant und mit einem Minimum an Fehlern. Walkners Leistung während der gesamten Rallye war hervorragend. Mit seiner Zeit und Konzentration auf die Navigation, seinem heutigen vierten Platz, geht der Österreicher mit 22 Minuten Vorsprung auf den zweitplatzierten Benavides in die morgige Schlussetappe. Der ehemalige MX3-Weltmeister ist nun in Sichtweite seines ersten Dakar-Sieges.

Matthias Walkner: "Das war heute ein richtig langer Tag. Die Jungs an der Front drücken sehr hart und ich fühle mich ein wenig nervös. Mein Ziel ist es, die Dinge ruhig zu halten und sicher ans Ziel zu kommen. Es war eine sehr schnelle Etappe und nur ein kleiner Fehler konnte einen großen Unfall verursachen. Ich habe eine 20-minütige Lücke über die Jungs hinter mir, aber selbst diese Zeit kann leicht verschwinden, wenn man sich verirrt oder ein Problem mit dem Motorrad hat. Morgen haben wir noch 120 km zum Rennen und alles kann passieren. Ich denke über den Sieg nach, wenn ich morgen die Ziellinie überquere."

Ergebnis Etappe 13 – 2018 Dakar Rally
1. Toby Price (AUT), KTM, 4:48:33
2. Kevin Benavides (ARG), Honda, 4:50:36 +2:03
3. Antoine Meo (FRA), KTM, 4:51:17 +2:44
4. Matthias Walkner (AUT), 5:00:05 +11:32
5. Juan Pedrero Garcia (ESP), Sherco, 5:03:45 +15:12

Zwischenstand nach 13 Etappen – 2018 Dakar Rally
1. Matthias Walkner (AUT), KTM, 41:33:42
2. Kevin Benavides (ARG), Honda, 41:56:13 +22:31
3. Toby Price (AUT), KTM, 42:01:27 +27:45
4. Antoine Meo (FRA), KTM, 42:23:59 +50:17
5. Gerard Farres (ESP), KTM, 42:35:01 +1:01:19

Ähnliche Artikel

Matthias Walkner & KTM gewinnen die DAKAR Rallye 2018

Matthias Walkner & KTM gewinnen die DAKAR Rallye 2018

Matthias Walkner aus Österreich hat die Rallye Dakar 2018 gewonnen.

21

Jan

2018

KTM GEWINNT MIT MATTHIAS WALKNER ZUM 17. MAL IN SERIE DIE RALLYE DAKAR

KTM GEWINNT MIT MATTHIAS WALKNER ZUM 17. MAL IN SERIE DIE RALLYE DAKAR

Matthias Walkner: „Es ist unglaublich – ich kann dieses Gefühl gar nicht ...

22

Jan

2018

KTM Factory-Tour mit Matthias Walkner

KTM Factory-Tour mit Matthias Walkner

Der Cross-Country Rallye Weltmeister zeigt das KTM Headquarter, wo sein Dakar ...

03

Dec

2015