Dirtbiker Magazine #53

Dirtbiker Magazine #53

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!
ab Freitag, dem 23. August 2019 im Handel, steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #53(9/2019) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen.

News

WMX, EMX250 UND EMX125 IN LOMBARDIA-ITALIEN

WMX - 2. Rennen

Nach dem Ausfall gestern schnappte sich Nancy van de Ven den Laufsieg. Dahinter folgen Livia Lancelot auf dem zweiten und Kiara Fontanesi auf dem dritten Platz. Larissa Papenmeier finishte dahinter auf dem vierten Rang und konnte sich so das Podium in der Gesamtwertung sichern. Anne Borchers fährt als achte ins Ziel. In der Gesamtwertung ist Larissa auf einem guten dritten Platz und hat den Abstand zur Zweiten am Wochenende verkürzt.

WMX Race 1 Top Ten: 1. Kiara Fontanesi (ITA, Honda), 26:18.446; 2. Larissa Papenmeier (GER, Suzuki), +0:06.233; 3. Livia Lancelot (FRA, Kawasaki), +0:32.815; 4. Amandine Verstappen (BEL, KTM), +0:40.244; 5. Natalie Kane (IRL, KTM), +0:51.417; 6. Britt Van Der Werff (NED, Suzuki), +0:56.013; 7. Francesca Nocera (ITA, Suzuki), +1:08.538; 8. Anne Borchers (GER, Suzuki), +1:12.650; 9. Shana van der Vlist (NED, Yamaha), +1:17.095; 10. Joanna Miller (POL, KTM), +1:27.882.

WMX Race 2 Top Ten: 1. Nancy Van De Ven (NED, Yamaha), 25:22.236; 2. Livia Lancelot (FRA, Kawasaki), +0:03.477; 3. Kiara Fontanesi (ITA, Honda), +0:10.674; 4. Larissa Papenmeier (GER, Suzuki), +0:16.415; 5. Amandine Verstappen (BEL, KTM), +0:35.365; 6. Francesca Nocera (ITA, Suzuki), +1:05.640; 7. Shana van der Vlist (NED, Yamaha), +1:13.920; 8. Anne Borchers (GER, Suzuki), +1:27.986; 9. Line Dam (DEN, Honda), +1:41.899; 10. Kimberley Braam (NED, Kawasaki), +1:44.051.

WMX Overall Top Ten: 1. Kiara Fontanesi (ITA, HON), 45 points; 2. Livia Lancelot (FRA, KAW), 42 p.; 3. Larissa Papenmeier (GER, SUZ), 40 p.; 4. Amandine Verstappen (BEL, KTM), 34 p.; 5. Francesca Nocera (ITA, SUZ), 29 p.; 6. Shana van der Vlist (NED, YAM), 26 p.; 7. Anne Borchers (GER, SUZ), 26 p.; 8. Nancy Van De Ven (NED, YAM), 25 p.; 9. Joanna Miller (POL, KTM), 21 p.; 10. Line Dam (DEN, HON), 20 p.

WMX Championship Top Ten: 1. Livia Lancelot (FRA, KAW), 221 points; 2. Nancy Van De Ven (NED, YAM), 197 p.; 3. Larissa Papenmeier (GER, SUZ), 174 p.; 4. Amandine Verstappen (BEL, KTM), 156 p.; 5. Kiara Fontanesi (ITA, HON), 152 p.; 6. Natalie Kane (IRL, KTM), 108 p.; 7. Anne Borchers (GER, SUZ), 106 p.; 8. Courtney Duncan (NZL, YAM), 102 p.; 9. Shana van der Vlist (NED, YAM), 97 p.; 10. Britt Van Der Werff (NED, SUZ), 83 p.

EMX250 - 2. Rennen

Bas Vaessen heißt der Sieger des zweiten Laufes. Nachdem Darian Sanayei den Holeshot holte und er gegen Mitte des Rennens wie der Sieger aussah, machte er einen Fehler viel zu Boden und Bas Vaessen nutzte diese Chance. Thomas Kjer Olsen holt den zweiten Platz und kann schon beim nächsten Rennen in Belgien die Europameisterschaft vorzeitig für sich entscheiden. Mike Stender ist diesmal gut gestartet und es sah lange so aus, als ob er in der Top5 ins Ziel kommen kann. In den letzten Runde verließ ihm die Kraft und er fiel auf Platz 8 zurück. In der Meisterschaft ist er nun auf dem zehnten Platz. Für Tom Koch lief es wie immer. Sein Start war nicht so gut, während des Rennens kämpft er sich nach Vorne und kurz vor den Punkterängen ist dann das Rennen zu Ende. Trotzdem kann er mit einem 22. Platz zufrieden sein. Wir drücken weiterhin fest die Daumen, dass es in den letzten vier Läufen mit den Punkten klappt. Verdient hat es sich Tom schon lange.

Best Moments

EMX250 Race 1 Top Ten: 1. Darian Sanayei (USA, Kawasaki), 30:28.902; 2. Thomas Kjer Olsen (DEN, Husqvarna), +0:03.735; 3. Bas Vaessen (NED, Suzuki), +0:06.541; 4. Alberto Forato (ITA, Honda), +0:32.274; 5. Miro Sihvonen (FIN, KTM), +0:40.900; 6. Anton Gole (SWE, Husqvarna), +0:49.068; 7. Ruben Fernandez (ESP, Kawasaki), +0:51.610; 8. Jorge Prado Garcia (ESP, KTM), +0:57.264; 9. Glen Meier (DEN, KTM), +0:59.190; 10. Jere Haavisto (FIN, Husqvarna), +0:59.945.

EMX250 Race 2 Top Ten: 1. Bas Vaessen (NED, Suzuki), 29:44.014; 2. Thomas Kjer Olsen (DEN, Husqvarna), +0:12.805; 3. Ceriel Klein Kromhof (NED, Honda), +0:23.469; 4. Anton Gole (SWE, Husqvarna), +0:25.734; 5. Josiah Natzke (NZL, KTM), +0:26.791; 6. Alberto Forato (ITA, Honda), +0:27.654; 7. Jorge Prado Garcia (ESP, KTM), +0:37.537; 8. Mike Stender (GER, Suzuki), +0:41.197; 9. Jere Haavisto (FIN, Husqvarna), +0:44.731; 10. Miro Sihvonen (FIN, KTM), +0:49.544.

EMX250 Overall Top Ten: 1. Bas Vaessen (NED, SUZ), 45 points; 2. Thomas Kjer Olsen (DEN, HUS), 44 p.; 3. Anton Gole (SWE, HUS), 33 p.; 4. Alberto Forato (ITA, HON), 33 p.; 5. Jorge Prado Garcia (ESP, KTM), 27 p.; 6. Miro Sihvonen (FIN, KTM), 27 p.; 7. Ceriel Klein Kromhof (NED, HON), 25 p.; 8. Darian Sanayei (USA, KAW), 25 p.; 9. Jere Haavisto (FIN, HUS), 23 p.; 10. Mike Stender (GER, SUZ), 22 p.

EMX250 Championship Top Ten: 1. Bas Vaessen (NED, SUZ), 45 points; 2. Thomas Kjer Olsen (DEN, HUS), 44 p.; 3. Anton Gole (SWE, HUS), 33 p.; 4. Alberto Forato (ITA, HON), 33 p.; 5. Jorge Prado Garcia (ESP, KTM), 27 p.; 6. Miro Sihvonen (FIN, KTM), 27 p.; 7. Ceriel Klein Kromhof (NED, HON), 25 p.; 8. Darian Sanayei (USA, KAW), 25 p.; 9. Jere Haavisto (FIN, HUS), 23 p.; 10. Mike Stender (GER, SUZ), 22 p.

EMX125 - 2. Rennen

Spitzenreiter Jago Geerts gewinnt souverän. Dahinter folgt Rubini, der sich den Gesamtsieg holt. Martin Winter kommt immer besser zurecht und holt auf Platz 16 seine ersten 5 Punkte in 2016. Jeremy Sydow fuhr sehr verhalten und kam auf Platz 32 ins Ziel. In der Meisterschaft führt Geerts mit 257 Punkten vor Rubini mit 249 Punkten.

Best Moments

EMX125 Presented by FMF Racing Race 1 Top Ten: 1. Stephen Rubini (FRA, KTM), 31:14.603; 2. Kim Savaste (FIN, Kawasaki), +0:01.991; 3. Jago Geerts (BEL, KTM), +0:45.816; 4. Gianluca Facchetti (ITA, KTM), +0:50.630; 5. Brian Strubhart Moreau (FRA, Kawasaki), +0:55.194; 6. Szymon Staszkiewicz (POL, KTM), +0:59.729; 7. Pierre Goupillon (FRA, KTM), +1:02.237; 8. Luka Crnkovic (CRO, Yamaha), +1:04.684; 9. Raivo Dankers (NED, KTM), +1:06.636; 10. Sander Agard-Michelsen (NOR, TM), +1:14.618

EMX125 Presented by FMF Racing Race 2 Top Ten: 1. Jago Geerts (BEL, KTM), 29:46.456; 2. Stephen Rubini (FRA, KTM), +0:09.392; 3. Mikkel Haarup (DEN, Husqvarna), +0:14.773; 4. Gianluca Facchetti (ITA, KTM), +0:39.274; 5. Brian Strubhart Moreau (FRA, Kawasaki), +0:45.301; 6. Mattia Guadagnini (ITA, Yamaha), +0:46.301; 7. Szymon Staszkiewicz (POL, KTM), +0:47.998; 8. Rick Elzinga (NED, Yamaha), +0:55.693; 9. Sander Agard-Michelsen (NOR, TM), +1:03.120; 10. Emilio Scuteri (ITA, KTM), +1:09.023.

EMX125 Presented by FMF Racing Overall Top Ten: 1. Stephen Rubini (FRA, KTM), 47 points; 2. Jago Geerts (BEL, KTM), 45 p.; 3. Gianluca Facchetti (ITA, KTM), 36 p.; 4. Brian Strubhart Moreau (FRA, KAW), 32 p.; 5. Kim Savaste (FIN, KAW), 32 p.; 6. Szymon Staszkiewicz (POL, KTM), 29 p.; 7. Mikkel Haarup (DEN, HUS), 28 p.; 8. Sander Agard-Michelsen (NOR, TM), 23 p.; 9. Mattia Guadagnini (ITA, YAM), 22 p.; 10. Luka Crnkovic (CRO, YAM), 20 p.

EMX125 Presented by FMF Racing Championship Top Ten: 1. Jago Geerts (BEL, KTM), 257 points; 2. Stephen Rubini (FRA, KTM), 248 p.; 3. Pierre Goupillon (FRA, KTM), 194 p.; 4. Gianluca Facchetti (ITA, KTM), 162 p.; 5. Roan Van De Moosdijk (NED, YAM), 152 p.; 6. Zachary Pichon (FRA, YAM), 135 p.; 7. Mikkel Haarup (DEN, HUS), 131 p.; 8. Andrea Zanotti (SMR, KTM), 113 p.; 9. Brian Strubhart Moreau (FRA, KAW), 109 p.; 10. Kim Savaste (FIN, KAW), 104 p.

Ähnliche Artikel

WMX, EMX250, und EMX125 in der Schweiz

WMX, EMX250, und EMX125 in der Schweiz

WMX: Larissa verliert den dritten Platz in der Gesamtwertung; Anne mit ihrem ...

08

Aug

2016

MXGP of Lombardia - Quali-Day

MXGP of Lombardia - Quali-Day

Honda dominiert beim MXGP of Lombardia. Bobryshev vor Gajser, Nagl auf ...

25

Jun

2016

EMX250 und EMX125 in Spanien

EMX250 und EMX125 in Spanien

Mike Stender bestätigt seine gute Leistung und fährt mit zwei Superläufen ...

29

May

2016