Ausgabe #32

Ausgabe #32

Ab 23. November 2017 im Handel
Weltmeisterin Maria Franke EnduroGP Finale Zschopau
KTM Freeride 250F, Mani-Mania, Rauchi-Ecke
Mit Big Bikes durch Rumänien, Klassik Saisonrückblick
E-Bike Special: KTM Freeride E-XC 2018, Zero FX 6.5

News

ERFOLGREICHES WOCHENENDE IN EUROPA

3.800 Kilometer weit war der Anfahrtsweg für das Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base zum Großen Preis von Russland in Orlyonok, wo Mike Stender in der 250er Europameisterschaft an den Start ging und sein bestes Laufergebnis der Saison einfuhr. Nicht ganz soweit musste Stefan Ekerold nach Cossonay zur Schweizer Meisterschaft anreisen, die er souverän auf dem Podium beendete.

Nach der mehrtägigen Anreise erwartete das Team rund um Mike Stender eine wunderbar gelegene Hartboden-Strecke direkt am Meer. Bei sommerlichen Temperaturen ging es wie gewohnt am Samstag in den ersten Wertungslauf. Der Eutiner erwischte einen guten Start und arbeitete sich im Verlauf der 25 Minuten plus zwei Runden bis auf den starken sechsten Platz vor.

Das zweite Rennen stand am Sonntagvormittag an und der Wettergott hatte es nicht gut gemeint. Über Nacht schickte er viel Regen auf die 1.506 Meter lange Strecke und verwandelte sie in eine extrem schwer zu fahrende Rutschpartie. Stender hatte nur einen mittelmäßigen Start und platzierte sich zu Beginn um den 15 Platz. „Ich fuhr dann auf acht vor, machte aber noch zwei, drei größere Fehler und verlor ein paar Plätze,“ schilderte Mike das anstrengende Rennen. Am Ende Rang elf ist zwar nicht ganz nach Wunsch, aber das Resümee fällt trotzdem zufrieden aus: „Mit dem zweiten Lauf bin ich nicht zufrieden, denn mein Ziel sind die Top Ten. Trotzdem habe ich wichtige Punkte für die Meisterschaft mitgenommen und der siebte Tagesrang ist zufriedenstellend.“

Bessere Ergebnisse fuhr Stefan Ekerold im schweizerischen Cossonay ein. Auf der RM-Z 450 war es bereits der zweite Ausflug zur Schweizer Meisterschaft innerhalb von einer Woche und dieses Mal überzeugte der Weiskirchener auf ganzer Linie. Beendete er die Quali noch auf dem achten Rang, schoss Stefan im ersten Durchgang wie eine Rakete aus dem Startgatter und sicherte sich den Holeshot: „Ich hielt mich nur kurz an der Spitze, denn Clermont war einfach zu schnell und ich konnte nichts entgegen setzen.“ Rang zwei am Ende des ersten Durchgangs war die beste Saisonleistung bisher. Der Start zum zweiten Wertungslauf gelang auf Position vier ähnlich gut und das Resultat war im Ziel das selbe: „Ich kämpfte mich ziemlich schnell auf den zweiten Rang vor und beendete den Lauf auch dort. Gesamtrang zwei geht in Ordnung. Es waren wieder einige Verbesserungen zu erkennen und so freue ich mich schon auf Bielstein.“

Sowohl für Mike als auch für Stefan geht es in nur wenigen Tagen bei der vierten Runde der ADAC MX Masters in Bielstein weiter.

Team-Chef Michael Peters zum Wochenende: „Stefan hat in Cossonay ein top Ergebnis eingefahren. Zweimal Zweiter in der Schweizer Meisterschaft kann sich sehen lassen und ich freue mich schon auf das kommende Wochenende. Die Organisation der Reise nach Russland war natürlich sehr umfangreich und kostenintensiv, daher bin ich besonders über Mikes guten ersten Lauf sehr glücklich. Wir hatten ziemlich viel TV-Zeit im Livestream und das ist vor allem auch für unsere Sponsoren gut. Ich bin stolz auf das gesamte Team inklusive aller Mechaniker und Helfer, dass sie dort so einen guten Job gemacht haben. Sie haben viel Einsatz und Herzblut gezeigt und ohne sie wäre so ein aufwendiger Trip nicht möglich gewesen. Danke Jungs!“

Kommentare

Ähnliche Artikel

Solide Rennen in Italien & Aichwald

Solide Rennen in Italien & Aichwald

Ein schwieriges Wochenende hatten die beiden Piloten des Team Castrol Power1 ...

29

Jun

2017

WMX, EMX250, und EMX125 in der Schweiz

WMX, EMX250, und EMX125 in der Schweiz

WMX: Larissa verliert den dritten Platz in der Gesamtwertung; Anne mit ihrem ...

08

Aug

2016

Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base - Stender dominiert Deutsche Meisterschaft

Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base - Stender dominiert Deutsche Meisterschaft

Eigentlich sollte das vergangene Pfingstwochenende für das Team Castrol Power1 ...

07

Jun

2017