Ausgabe #64

Ausgabe #64

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazines!
ab Donnerstag, dem 16. Juli 2020, steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #64(8/2020) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen.

News

DAS BECKER RACING TEAM BEI DER DRITTEN RACE DAY SIMULATION.

Das Becker Racing Team bei der dritten Race Day Simulation.


Zur dritten Runde des Race Simulation Days reiste das Becker Racing Team erneut in den Norden nach Ludwigslust. Mit dabei waren Nicolai Skovbjerg (85ccm), Lucas Bruhn (125ccm), Noah Ludwig (MX2) und Vaclav Kovar (MX1).

In der 85ccm Klasse konnte sich Nicolai bestens in Szene setzen, so startete er im ersten Lauf gut ins Rennen und lag zunächst bis zur Rennmitte auf Platz 2. Dann begann er zu pushen und mit konstant schnellen Runden schloss er die kleine Lücke, konnte die Führung übernehmen und feierte (wenn auch ohne offizielle Wertung) den ersten Laufsieg der Saison für das Becker Racing Team. Im zweiten Durchgang lag er nach dem Start auf Platz 3 und konnte sich über die Renndistanz noch bis auf Platz 2 nach vorn arbeiten. Damit wäre er bei einem offiziellen Ergebnis Zweiter in der Tageswertung geworden.

Für Lucas war es nach dem Umstieg von der 85ccm Maschine das ersten Rennen auf der 125ccm Yamaha. In beiden Läufen zeigte er solide Leistungen und steigerte sich von Runde zu Runde. In beiden Rennen wurde er guter Sechster.

In der MX2, der am stärksten besetzten Klasse, hatte es Noah wieder mit der Konkurrenz aus der Europameisterschaft und dem ADAC Youngster Cup zu tun. Nach jeweils nicht ganz optimalen Startphasen, überzeugte er mit schnellen Rundenzeiten und konnte sich in die Top Plätze nach vorn arbeiten. In den Läufen belegte er die hervorragenden Plätze 4 und 3.

Für Vaclav verlief der Qualifikationslauf in der MX 1 nicht optimal, mit 7 Speichen weniger am Vorderrad musste der den Lauf leider vorzeitig aufgeben und konnte so nur als Letzter an das Startgatter für die Rennen. Doch er machte das Beste draus und schoss in jedem Lauf aus dem Startgatter in Richtung der ersten Kurve. Er ergatterte in beiden Läufen den Holeshot und konnte das Feld zunächst anführen. Am Ende musste er sich jedoch noch einigen Gegnern beugen und wurde als 3. und 5. abgewunken.

Bereits nächste Woche wird das Becker Racing Team erneut an der Race Day Simulation beim MC Ludwigslust teilnehmen.

 

Ähnliche Artikel

Letzte Generalprobe für das Becker Racing Team.

Letzte Generalprobe für das Becker Racing Team.

Bevor es in den Rennen zur Europameisterschaft nach der Corona Zwangspause ...

22

Jul

2020

Treuerabatt und Amateur Klasse.

Treuerabatt und Amateur Klasse.

Zum Finale der Raceday Simulation Trainings presented by Jimmy Joe Riding ...

14

Jul

2020

Raceday Simulations-Training by Jimmy Joe

Raceday Simulations-Training by Jimmy Joe

Die Corona-Pandemie hat auch die komplette Motocross-Welt durcheinander ...

28

May

2020