Ausgabe #52

Ausgabe #52

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!
ab Freitag, dem 19. Juli 2019 im Handel, steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #52(8/2019) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen.

News

DENNIS ULLRICH SCHNELL IN TENSFELD UNTERWEGS

Am vergangenen Wochenende...

ging es für den vierfachen ADAC MX Masters Champion Dennis Ullrich in den hohen Norden, wo die vierte Veranstaltung im tiefen Sand von Tensfeld stattfand. Der Husqvarna Pilot fuhr zwar knapp am Tagespodium vorbei, machte aber dennoch in der Gesamtwertung des ADAC MX Masters Boden auf die Spitze gut und konnte am Ende des Wochenendes mit einem vierten Gesamtrang überzeugen.Schon im freien Training und dem anschließenden Qualifikationstraining, zeichnete sich ein positiver Verlauf des Rennwochenendes ab. Bedingt durch die intensive Vorbereitungszeit im Sand, fühlte sich Ulle auf dem weichen Geläuf für seine Verhältnisse richtig wohl und überzeugte mit einem fünften Startplatz. „Ich habe mich dieses Jahr einige Tage intensiv auf die Verhältnisse hier im Sand vorbereitet und auch im freien Training noch einige Einstellungen am Motorrad probiert. Startplatz fünf ist eine sehr gute Ausgangsposition für die Rennen,“ zeigte sich der Bodo Schmidt Husqvarna Pilot sichtlich zufrieden.Nachdem es am Samstag Abend zu einem heftigen Gewitter mit extremem Niederschlag kam, zeigte sich die Strecke am Sonntagmorgen in einem komplett anderen Zustand als am Tag zuvor. Somit hieß es für die Piloten sich im Warm-up erstmal auf die neuen Bodenverhältnisse einzustellen, ehe es anschließend in die Wertungsläufe ging. Der Start in den ersten Lauf verlief dann nach Plan und der Kämpfelbacher verpasste den Holeshot nur knapp. Nach einigen Positionskämpfen in der Spitzengruppe, ordnete sich Dennis auf dem vierten Platz ein, welchen er mit konstanten Rundenzeiten und auch ein klein wenig Glück über die Ziellinie bringen konnte. Dennis zum ersten Lauf: „Mein Start war gut und ich habe nach einigen Zweikämpfen in der ersten Runde schnell in meinen Rhythmus gefunden. Ein Fahrer hat mich gegen Rennmitte zwar noch überholt, ist dann aber kurz vor Schluss durch einen technischen Defekt liegen geblieben.“Im zweiten Lauf lief der Start dann eher mittelprächtig und Dennis mogelte sich in den Top Ten durch die erste Kurve. Er konnte aber bereits in der ersten Runde einige Plätze gut machen und kam aus selbiger auf Platz vier liegend zurück. Kurzzeitig auf Platz drei geführt, zeigte der 25-Jährige eine fehlerfreie Leistung und wurde mit einem weiteren vierten Platz belohnt. „Das gesamte Wochenende ist absolut zufriedenstellend für mich gelaufen. Ich hatte zwei konstante Rennen und habe mich im Sand erstaunlich gut gefühlt. Mit dem vierten Platz in der Tageswertung bin ich super happy, zumal ich in der Gesamtwertung Boden gut gemacht habe. Jetzt bin ich erstmal erleichtert und freue mich auch schon richtig auf die noch drei ausstehenden Hartbodenrennen“, kommentierte Ulle seine Leistungen. Vor der fünften Veranstaltung im schwäbischen Gaildorf, am zweiten August Wochenende, liegt Dennis mit nur achtzehn Punkten Rückstand auf den Spitzenreiter auf Rang zwei in der Masters-Wertung.

Ähnliche Artikel

Rennbericht von Dennis Ullrich zum ADAC MX Masters in Möggers (Österreich)

Rennbericht von Dennis Ullrich zum ADAC MX Masters in Möggers (Österreich)

Rennbericht von Dennis Ullrich, zum ADAC MX Masters Rennen in Möggers ...

07

Jun

2019

Jens Getteman übernimmt in Tensfeld die Meisterschaftsführung

Jens Getteman übernimmt in Tensfeld die Meisterschaftsführung

ADAC MX Masters in Tensfeld: Jens Getteman übernimmt die ...

21

Jul

2019

Team Becker Racing:Top-Ten Platzierungen im tiefen Sand vonTensfeld.

Team Becker Racing:Top-Ten Platzierungen im tiefen Sand vonTensfeld.

Die Jungs vom Team Becker-Racing sicherten sich TopTen Platzierungen im tiefen ...

24

Jul

2019