Ausgabe #42

Ausgabe #42

Ab 27. September 2018 im Handel
Mario Roman, Mani Lettenbichler, Pascal Rauchenecker
Endurotraum Costa Brava, Enduro-Europameisterschaft
Toys for Big Boys, Schorsch Weiss, Werkbank: Bremsen
Dauereinsatz: KTM 250 & 300 EXC TPI, Freeride E-XC

News

ENDURO EM: DOPPEL FÜR BATTIG

Auch am zweiten Tag der ersten Runde der FIM Enduro-Europameisterschaft im italienischen Fabriano holte sich der Lokalmatador Alessandro Battig den Gesamtsieg, wie schon am ersten Fahrtag.

Erneut war sein Landsmann Maurizio Micheluz nur kurzzeitig einmal schneller. Doch schon im nächsten Enduro-Test machte der Husqvarnafahrer selbst einige Fehler. Das kostete ihn soviel Zeit, dass er am Ende des Tages nur noch vierter hinter seinem Teamkollegen Matteo Pavoni, dem amtierenden Overall-Meister, wurde.

Zweiter hinter dem Gesamtsieger Battig wurde ein junger Fahrer: Lorenzo Macoritto, der in der Junioren-Klasse „E2/E3“ mit einer großen Zweitakt-Husqvarna am Start ist, fuhr diesmal ganz nach vorne.

Der beste „Nicht-Italiener“ wurde der Franzode Hugo Blanjoue auf dem fünften Platz. Der Junior musste sich außerdem in der Klasse ebenfalls von einem Italiener geschlagen geben, nämlich von Macoritto, der in der Gesamtwertung den zweiten Rang belegte. 

In der Senioren-Klasse gewann der Pole Sebastian Krywult auf der KTM beide Tage und führt damit auch die Meisterschaft an.

In der Damen-Klasse hatte sich erneut die ehemalige Meisterin Sanna Kärkkainen aus Finnland durchgesetzt. Sie gewann auch den zweiten Tag, während sich die Holländerin langsam an ihren Viertakter gewöhnt: „ Ich bin die ganzen Jahre immer Zweitakter gefahren, aber das war nicht das Richtige für meine neue 350er KTM. Jetzt glaube ich, dass ich es im Griff habe,“ kommentierte die Dame ihren zweiten Platz am zweiten Tag.

In der Kathegorie der Jüngsten holte sich der erst 18jährige Claudio Spanu den Sieg an beiden Tagen. Wie der erfolgreiche Macoritto (siehe oben), wird auch er von der italienischen Föderation unterstützt. 

Mehr Informationen, Pläne, Ergebnisse, Meisterschaftsstände und weiterführende Links gibt es immer aktuell und direkt auf der offiziellen Homepage:

                                              http://enduro-europa.com/http://enduro-europa.com/

Ähnliche Artikel

Zweite Halbzeit der Enduro-Europameisterschaft

Zweite Halbzeit der Enduro-Europameisterschaft

Beim Fußball würde man von der Rückrunde sprechen: Nach der Sommerpause geht ...

07

Aug

2018

Erste Meister schon am zweiten Fahrtag gekürt

Erste Meister schon am zweiten Fahrtag gekürt

Am Samstag, dem 14. Oktober 2017 hat in Gelnica / Slowakei der zweite Tag der ...

15

Oct

2017

Enduro EM:Alessandro Battig ist schon Meister

Enduro EM:Alessandro Battig ist schon Meister

Schon am ersten Tag des Finales der Enduro-Europameisterschaft im polnischen ...

15

Sep

2018