Ausgabe #59

Ausgabe #59

Dirtbiker Magazine #59
Ab 20. Januar 2020 im Handel
Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!
ab Donnerstag, dem 20. Februar 2020 im Handel, steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #59(3/2020) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen.

News

HISTORISCHER SIEG FÜR RICKY BRABEC UND HONDA BEI DER DAKAR 2020.

Seit dem letzten Triumph von Honda bei der Rallye Dakar sind über 30 Jahre vergangen. Im Jahr 2020 hat das Monster Energy Honda Team erneut Anspruch auf den begehrten bronzenen Tuareg-Preis erhoben. Ricky Brabec schreibt Geschichte, um als erster Amerikaner überhaupt die härteste und grausamste Rallye der Welt zu gewinnen.

Nach acht Jahren auf der Jagd nach Ruhm ist der Traum endlich wahr geworden. Ricky Brabec belohnte Honda mit einem lang ersehnten Sieg. Honda war 2013 nach 23-jähriger Abwesenheit zur Dakar zurückgekehrt, doch nach zahlreichen Etappensiegen und zwei Vizeweltmeistertiteln blieb das Hauptziel unerreichbar. Beim achten Versuch in der Ausgabe 2020 kam der Erfolg schließlich doch noch. Das Ergebnis ist zweifellos das Ergebnis einer langjährigen Arbeit von Ingenieuren, Mechanikern und Fahrern, die keine Mühen gescheut haben, um die Mission des Gesamtsieges bei der Rallye Dakar zu erfüllen.

Heute, auf der letzten 12. Etappe, hat Ricky Brabec Geschichte geschrieben, indem er als erster Amerikaner seinen Namen unter die Sieger der aufreibendsten Odyssee des Planeten schrieb. Brabec dominierte die Rallye von Anfang bis Ende und konnte heute, nachdem er die letzte Wertungsprüfung als Zweiter beendet hatte, den Sieg besiegeln, den er in den vergangenen fünf Etappen gesucht hatte: Gesamtsieger der Rallye Dakar 2020. Das Monster Energy Honda Team-Ass schnappte sich am dritten Tag die Führung und wollte die Spitze erst nach zwei Etappensiegen und 5000 Kilometern wieder abgeben.

Der Erfolg von Brabec ist ebenfalls der Erfolg von Honda, dessen Fahrer während der gesamten Rallye Spitzenpositionen einnahmen. José Ignacio Cornejo, der Sieger der letzten Etappe, wurde Vierter in der Gesamtwertung und Joan Barreda Siebter nach dem Motortausch vom Vortag. Kevin Benavides erzählte von guten Sensationen und belegte im Gesamtklassement den 19. Platz.

Ähnliche Artikel

Ricky Brabec bleibt das Kommando bei der Dakar. Barreda, Dritter in der neunten Etappe

Ricky Brabec bleibt das Kommando bei der Dakar. Barreda, Dritter in der neunten Etappe

Ricky Brabec bleibt das Kommando bei der Dakar. Barreda, Dritter in der neunten ...

14

Jan

2020

Das Monster Energy Honda Team will auf der guten Arbeit aufbauen, wenn die Dakar in die 2 Woche Startet

Das Monster Energy Honda Team will auf der guten Arbeit aufbauen, wenn die Dakar in die 2 Woche Startet

Mit Ricky Brabec an der Spitze der Gesamtwertung mögen viele glauben, dass das ...

12

Jan

2020

Neues Video: Ricky Brabec, Honda und die Rallye Dakar 2020

Neues Video: Ricky Brabec, Honda und die Rallye Dakar 2020

Nach Afrika und Südamerika hat das jüngste Kapitel der Geschichte der Rallye ...

19

Jan

2020