Dirtbiker Magazine #55

Dirtbiker Magazine #55

Dirtbiker Magazine #55
Ab 24. Oktober 2019 im Handel
Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!
ab Freitag, dem 24. Oktober 2019 im Handel, steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #55(11/2019) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen.

News

LICHT UND SCHATTEN: DAS TEAM CLASSIC OIL / SHR MOTORSPORTS BEIM ADAC MX MASTERS IN JAUER

Am letzten Aprilwochenende ging es für das Team CLASSIC Oil / SHR Motorsportszum MC Jauer, der Gastgeber für die zweite Runde der ADAC MX Masters  2017 war. Nach einem erfolgreichen Auftakt beim MSC Fürstlich Drehna, bei dem die Sandspezialisten im Vorteil waren, wurden im sächsischen Jauer die schnellsten Hartboden-Spezialisten gesucht und gefunden. Hierfür stellte Teamchef Steffen Hünecke im ADAC MX Junior Cup erneut die beiden 85ccm-Racer Rasmus Pedersen und Jayden Young Schmidt auf. Im ADAC MX Youngster Cup nahmen derweil Nichlas Bjerregard und Tristan Sücker den Kampf mit dem anspruchsvollen Track auf, während Mikkel Bendix im international stark besetzten Feld der MX-Masters-Klasse versuchte sich durchzusetzen. Damit war alles angerichtet für zwei Tage voller Hochspannung und Nervenkitzel für die SHR-Crew.

ADAC MX Junior Cup: Schmidt und Pedersen zeigen starke Entwicklung

Bereits beim Masters-Auftakt in Drehna präsentierte sich 85ccm-Racer Jayden Young Schmidt aus Dänemark in einer starken Verfassung, die in Jauer erneut unterstrichen wurde. Nachdem Schmidt im Qualifying in Gruppe zwei als 19. den direkten Einzug in das Main-Event am Sonntag knapp verpasste, schaffte der Däne mit einer herausragenden Leistung im Last-Chance-Race, dass er zu den 40 besten Fahrern im ADAC MX Junior Cup zählt. Während Schmidt im ersten Heat auf Rang 35 finishte, musste der KTM-Racer aufgrund eines technischen Defektes am Bike den zweiten Wertungslauf vorzeitig beenden. Teamchef Hünecke resümierte: „Jayden zeigt eine positive Entwicklung und wir staunen über die Fortschritte.“ Für Rasmus Pedersen verlief das Wochenende nicht ganz so stark, wie in Drehna. Nach einem hervorragenden fünften Platz im Zeittraining, bereitetem dem Dänen die Starts in beiden Durchgängen am Sonntag Probleme und waren die Ursache für keine optimale Punkteausbeute. Am Ende belegte der KTM-Pilot die Ränge sechs und neun, die in der Tageswertung Platz sieben bedeuteten.

ADAC MX Youngster Cup: Bjerregard verletzt sich, Sücker gibt sein Masters-Debüt

Unglaublich stark performte SHR-Pilot Nichlas Bjerregard im Sand von Drehna mit Leistungen, die berechtigte Hoffnungen auf ein tolles Resultat in Jauer machten. Im Training am Samstagvormittag stürzte der Däne jedoch schwer und verletzte sich dabei an der rechten Hand. Die Folge: Bjerregard
musste das ganze Wochenende vorzeitig abbrechen. „Zum jetzigen Zeitpunkt steht noch nicht fest, wie lange Nichlas ausfällt. Fest steht, dass ein Knochen in der Hand gebrochen ist.“, erklärte Steffen Hünecke direkt nach dem Renntag. An dieser Stelle senden wir beste Genesungswünsche an Nichlas und hoffen, dass er schnell zu alter Stärke zurückfindet. Neben Bjerregard gab es ein neues Gesicht im SHR-Team zu bestaunen: Tristen Sücker startete an diesem Wochenende erstmals im MastersZirkus und war verständlicherweise nervös vor seiner ersten internationalen Veranstaltung. Insgesamt fand Sücker weder im Freien Training noch in der Qualifikation einen sauberen Rhythmus, so dass der Sprung in das Finale am Sonntag nicht gelang. Bei der dritten Runde der Masters in Mölln möchte dieser sich jedoch erneut beweisen.

ADAC MX Masters: Bendix holt eine alte Verletzung ein

Nachdem Masters-Pilot MikkelBendix am vorletzten Wochenende, nach einem Gastauftritt beim NMX-Cup in Tensfeld, ordentlich Selbstbewusstsein tankte, ging der Yamaha-Racer hoch motiviert in Jauer an den Start. Während der Trainings am Samstag spürte Bendix jedoch, dass seine alte Verletzung ihn wieder schmerzlich einholte. Dem Dänen bereiten Verletzungen in beiden Händen Probleme. Folglich konnte Bendix die Trainingsläufe nicht beenden und ging im Last-Chance-Race nicht an den Start. Damit musste auch Bendix das Wochenende in Sachsen vorzeitig beenden und wird sich nochmal genaustens an den Händen untersuchen lassen. Damit endete ein schwieriges Wochenende mit vielen Verletzungen, aber auch starken Auftritten der Junior-Cup-Piloten für die SHR-Crew. Wir greifen in Mölln am 13./14. Mai wieder voll an und melden uns hier an Ort und Stelle wieder.
 

 

 

Ähnliche Artikel

TEAM CLASSIC OIL/ SHR MOTORSPORTS/ BAGGERPAUL: ADAC MX Masters Gaildorf  2018

TEAM CLASSIC OIL/ SHR MOTORSPORTS/ BAGGERPAUL: ADAC MX Masters Gaildorf 2018

Am 14./15.07.18 ging es für das Team CLASSIC Oil/ SHR Motorsports/ BaggerPaul ...

15

Sep

2018

Das Team CLASSIC-OIL/ SHR-Motorsports-Team kämpft bei der 3. Runde der ADAC MX Masters in Mölln

Das Team CLASSIC-OIL/ SHR-Motorsports-Team kämpft bei der 3. Runde der ADAC MX Masters in Mölln

Gerade einmal zwei Wochen nach den ADAC MX Masters in Jauer, ging es für das ...

18

May

2017

Neu im Team: Pascal Rauchenecker!

Neu im Team: Pascal Rauchenecker!

Das Team CLASSIC Oil/SHR Motorsports hat für die Saison 2019 einen prominenten ...

25

Mar

2019