Ausgabe #39

Ausgabe #39

KTM „SX“-Modelle 2019, Sherco SE-R 300
Story: Tony Cairoli, Grand Prix Teutschenthal
Gipfelsturm am Erzberg, Pascal Rauchenecker
Reifenwechsel mit Schlauch, Motorrad-Weltreise
50 ccm Bikes im Geländesport, M. Lettenbichler

News

MC DREETZ IM INTERNATIONALEN MOTOCROSS ANGEKOMMEN.

Am vergangenen Wochenende fand auf dem Motocross-Gelände am Eichenweg in Dreetz ein Lauf zur Junioren und Frauen Europameisterschaft statt. Die Fahrer und Fahrerinnen reisten teilweise schon Donnerstag Nacht aus 15 Ländern nach Dreetz an. Schaute man schon einmal vor den Rennen ins Fahrerlager, so sah man gleich, dass hier keine Amateurpiloten am Start gehen werden. Große Trucks, jeder Fahrer zwei Motorräder und der eigene Mechaniker durfte auch nicht fehlen. 

Aufgrund der Hitze der letzen Wochen wurde zwei Tage lang vor dem Rennen wurde nur gewässert, gewässert und gewässert. Die Strecke war so trocken, dass man dachte, man stehe in einer Wüste. Hier geht ein großer Dank an das Fuhrunternehmen Frank Thiedke, der dafür sorgte, dass die Fahrer optimale Streckenverhältnisse vorfanden.

Am Samstag standen dann die Qualifikationsläufe für den Rennsonntag an. In der jüngsten Klasse an diesem Wochenende war es die Niederländerin Lotte van Drunen, die die Jungs hinter sich ließ und sich die Poleposition für die Rennen sicherte.

Mit Kay de Wolf in der 85ccm und Shana van der Vlist in der Frauen Klasse standen ebenfalls Piloten aus dem Land der Tulpen auf Position eins. Die Niederländer dominierten auch die Hauptrennen am Sonntag so gewann Kay Karssemarkers beide Wertungsläufe der 85ccm Klasse und Shana van der Vlist die Rennläufe der Frauen und standen auf dem obersten Treppchen des Tages.

Nur in der 65ccm war es der Belgier Bradley Mesters, der die starke Konkurrenz aus den Niederlanden hinter sich ließ. Die Zuschauer sahen spannende Rennen auf höchstem internationalen Niveau. Streckensprecher Hartmut Kunkel interviewte kein geringeren als den erfolgreichsten Motocrossfahrer aller Zeiten.

Stefan Everts der 10fache Weltmeister aus Belgien, reiste mit sein Sohn Liam an, der in der 85ccm Klasse auf den zweiten Platz der Tageswertung fuhr und damit immer noch die Meisterschaft anführt.

Der Amtsdirektor Dieter Fuchs, der Bürgermeister der Gemeinde Dreetz, Bernd Schindler, und Lutz Wagner vom ADAC Berlin/Brandenburg hatten die Ehre, die Pokale den Weltmeistern von morgen zu überreichen. Mit Position elf in der 65ccm Klasse fuhr Nicklas Ohm als bester deutscher Fahrer ins Ziel und Nick Domann sah in der 85ccm Klasse als zehnter die Zielflagge.

Bei der anschließenden Jury-Sitzung wurde der Verein für seine professionelle Veranstaltung von allen Seiten gelobt und viele der internationalen Vertreter würden sich freuen, auch im Jahr 2019 noch einmal zur Europameisterschaft nach Dreetz zu kommen.

Die Strecke sei sehr anspruchsvoll, doch wir sind hier beim Motocross, erklärte der Jury-Präsident Peter Hansen aus Dänemark. Er wolle sehr schnell wieder in die Ostprignitz nach Dreetz kommen, denn er ist schon 72, sagte er und lächelte dabei. Allen Verantwortliche sah man die Erleichterung aber auch den Stolz an, eine solche Veranstaltung abgeliefert zu haben. „Der MC Dreetz e.V. im ADAC war der Deutsche Vertreter der Europameisterschaft und die ganze Welt schaute zu“: waren die Worte vom Rennleiter Olaf Noack aus Cottbus vom DMSB (Deutscher Motorsport Bund).

Neben den Rennen wurde auch wieder vieles für die kleinen Gästen geboten. So wurde eine Hüpfburg und ein großes Trampolin aufgebaut, die Bastelstraße war wieder vor Ort und die Jüngsten konnten auch einmal selbst mit dem Quad einige Runden über die Kinderstrecke düsen. Ein großer Dank geht an allen Helfer, Sponsoren, Gästen und Unterstützern die es jedesmal ermöglichen, solch ein Rennen stattfinden zu lassen und das die Qualität von mal zu mal steigt. Der MC Dreetz ist bereit für die internationale Bühne des Motocrosssport! 

Der MC Dreetz ist bereit für die Internationale Bühne des Motocrosssport!

Ähnliche Artikel

FIM Motocross Europameisterschaft in Dreetz

FIM Motocross Europameisterschaft in Dreetz

Der MC Dreetz e.V. im ADAC richtet das bisher größte Rennen seiner ...

31

May

2018

EMX 85 beim MC Dreetz

EMX 85 beim MC Dreetz

Kein Heimbonus für Constantin Piller!

06

Jun

2018

EMX250, EMX125 und EMX85 , EMX65

EMX250, EMX125 und EMX85 , EMX65

Kjer Olsen & Rubini siegten in Trentino
Spies & Everts gewannen in Moorgrund

16

May

2016