Ausgabe #92

Ausgabe #92

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazins!
Unsere neue Dirtbiker Magazine Ausgabe ist im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen!

Das DirtBiker Magazine bequem im Abbonement zu DIR nach Hause geliefert. www.paranoia-publishing.de/abo

News

MONSTER ENERGY YAMAHA RALLYE TEAM NIMMT SCHWUNG MIT IN DIE SILK WAY RALLYE 2021.

Monster Energy Yamaha Rallye Team bereit für Silk Way Rallye 2021

 

Knapp drei Wochen sind vergangen, seit das Monster Energy Yamaha Rallye Team einen äußerst erfolgreichen Start in die FIM Cross-Country Rallye Weltmeisterschaft 2021 genossen hat. Diesen Freitag kehrt das Team zur Silk Way Rallye zurück, der zweiten Runde der Weltmeisterschaft. Voller Zuversicht freuen sich Ross Branch, Adrien Van Beveren und Andrew Short auf die 10-tägige Veranstaltung und sind motiviert, ihre positive Frühform der Saison fortzusetzen.


Die Silk Way Rallye ist eine der beliebtesten Rallyes im Kalender. Mit Wäldern, Sand, Schotter und Bergen bietet die Veranstaltung allen Teilnehmern eine wahrhaft abwechslungsreiche Mischung von Terrain. Nach der traditionellen Eröffnungszeremonie am 1. Juli in Russland geht es für alle Fahrer darum, 10 Wertungsprüfungen gegen die Uhr erfolgreich zu absolvieren, bevor sie am 11. Juli das Ziel in der Mongolei erreichen.


Ross Branch, der zum ersten Mal an der Silk Way Rallye teilnimmt, hofft auf weitere Erfolge nach seinem beeindruckenden Sieg bei der ersten Runde der FIM Cross-Country Rallies World Championship 2021, der Rallye Kasachstan. Gespannt auf 10 aufeinanderfolgende Renntage, wird sich Ross darauf konzentrieren, während der gesamten Rallye konstante Etappenergebnisse zu liefern, um ein weiteres starkes Ergebnis auf seiner Yamaha WR450F Rallye zu sichern.


Adrien Van Beveren, der nach seinem dritten Platz bei der Rallye Kasachstan in Russland ankommt, konzentriert sich voll und ganz darauf, eine solide Leistung bei der Silk Way Rallye zu liefern. Mit einem dritten Platz bei der 2019er Ausgabe geht der Franzose mit wertvoller Erfahrung bei diesem Event an den Start und ist sich der Herausforderung, die vor ihm liegt, bewusst.


Ein weiterer Fahrer, der bei der Silk Way Rallye 2019 beeindruckte, ist das letzte Mitglied des Monster Energy Yamaha Rallye Teams, Andrew Short. Der Amerikaner, der vor zwei Jahren den zweiten Platz belegte, freut sich auf die 10-tägige Rallye und bevorzugt das abwechslungsreiche Terrain, das die Rallye bietet. Nach seinem fünften Platz in der ersten Runde der FIM Cross-Country-Rallye-Weltmeisterschaft hat Andrew Short gute Aussichten, am 11. Juli erneut auf dem Podium zu stehen.


Ross Branch - Monster Energy Yamaha Rallye Team: "Ich bin super aufgeregt für die Silk Way Rallye. Ich bin sie noch nie gefahren, aber von dem, was ich gesehen habe, sieht sie fantastisch aus. Die Atmosphäre innerhalb des Teams ist im Moment wirklich positiv und die Ergebnisse, die ich, Adrien und Andrew in Kasachstan abgeliefert haben, haben allen einen echten Schub gegeben. Wir nutzen diese Weltmeisterschaftsrennen, um uns auf die Dakar vorzubereiten, aber am Ende des Tages bin ich ein Rennfahrer und werde mein Bestes geben, so wie ich es in Kasachstan getan habe. Es ist großartig, dass wir nur ein paar Wochen nach dem ersten Lauf wieder ein Rennen fahren, so dass wir mit viel Schwung in dieses Rennen gehen. Ich muss nur meine Fehler minimieren, konstant sein und dann sollten wir am Ende in einer guten Position für ein weiteres gutes Ergebnis sein."


Adrien Van Beveren - Monster Energy Yamaha Rallye Team: "Ich habe gute Erinnerungen an die Silk Way Rallye, da ich hier 2019 auf dem dritten Platz gelandet bin, also gehe ich sehr zuversichtlich in das diesjährige Rennen. Es ist eine große Veranstaltung mit unglaublichen Landschaften und für dieses Jahr gibt es eine neue Route, also kann ich es kaum erwarten, loszulegen. Seit der Rallye Kasachstan ist alles sehr positiv mit dem Team und meine Vorbereitungen sind wirklich gut verlaufen, also bin ich zuversichtlich für ein weiteres gutes Ergebnis. Ich muss nur konzentriert bleiben, mit den Füßen auf dem Boden bleiben und es Tag für Tag nehmen. Es ist ein langes Rennen, 10 Tage, und es wird hart werden. Beständigkeit wird sehr wichtig sein und ich werde auf jeder Etappe mein Bestes geben."


Andrew Short - Monster Energy Yamaha Rallye Team: "Ich freue mich wirklich auf die Silk Way Rallye. Ich habe dort in der Vergangenheit gut abgeschnitten und bin 2019 Zweiter geworden, das gibt mir also etwas Selbstvertrauen für dieses Rennen. Die Wüste Gobi war unglaublich, als wir das letzte Mal hier waren, und ich kann es kaum erwarten, wieder dorthin zu kommen. Dieses Jahr gibt es eine andere Strecke, die für alle neu sein wird, aber ich bin mir sicher, dass wir einige unterschiedliche Terrains sehen werden, so wie wir es vor zwei Jahren getan haben, und es wird eine lustige Strecke sein. Ich freue mich darauf, wieder Rennen zu fahren und auf dem aufzubauen, was wir vor ein paar Wochen in Kasachstan begonnen haben."


Alexandre Kowalski - Yamaha Europe Off-Road Racing Manager: "Das Team freut sich wirklich auf die Silk Way Rallye, da wir nach dem Erfolg, den wir bei der Rallye Kasachstan hatten, weiter hart arbeiten und auf die Dakar im nächsten Jahr hinarbeiten. Alle drei Fahrer sind aufgeregt, so kurz nach der Rallye Kasachstan wieder Rennen zu fahren, und es ist toll für sie, den Schwung beizubehalten und wieder in einem konkurrenzfähigen Umfeld zu fahren. Sie alle haben in Kasachstan eine wirklich gute Leistung gezeigt, mit Ross als Sieger, Adrien als Dritter und Andrew nicht weit dahinter als Fünfter. Ich bin zuversichtlich, dass sie bei der Silk-Way-Rallye auf dem gleichen Niveau weitermachen werden, und sie sind alle sehr motiviert, ihre Leistung zu bringen."

 

Ähnliche Artikel

Solider siebter Platz auf der 10. Etappe der Dakar für Adrien Van Beveren

Solider siebter Platz auf der 10. Etappe der Dakar für Adrien Van Beveren

Ein starker solider siebter Platz auf der 10. Etappe der Dakar für Adrien Van ...

13

Jan

2021

Starke Leistung auf der sechsten Etappe von Franco Caimi vom Monster Energy Yamaha Rallye Team

Starke Leistung auf der sechsten Etappe von Franco Caimi vom Monster Energy Yamaha Rallye Team

Starke Leistung auf der sechsten Etappe von Franco Caimi vom Monster Energy ...

11

Jan

2020

Skyler Howes bereit für die Silk Way Rallye

Skyler Howes bereit für die Silk Way Rallye

Skyler Howes ist bereit für die Silk Way Rallye. Alles weitere im Artikel

01

Jul

2021