Dirtbiker Magazine #53

Dirtbiker Magazine #53

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!
ab Freitag, dem 23. August 2019 im Handel, steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #53(9/2019) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen.

News

MOOSE RACING 2018

Moose Racing ist ein etablierter Name im Offroad und MX-Business. Der amerikanische Hersteller steht dabei sowohl für hochwertige Zubehörteile für das Bike als auch eine hochwertige und vielseitige Bekleidungs-Kollektion.

Nicht nur in den USA, sondern auch in Europa ist die Marke auf dem Vormarsch mit Top-Fahrern wie zum Beispiel Benoit Paturel in der MX2 Weltmeisterschaft. Auf hohe Qualität wird bei der Produktion ein großer Wert gelegt und dabei kostet die Bekleidung den Endverbraucher meist weniger als gleichwertige Teile der ganz großen Marken, es lohnt sich also auf jeden Fall einen Blick auf die neue Kollektion zu werfen.

Sahara

Die oben abgebildete Top-Linie ist die Sahara-Kollektion. Sie zeichnet sich durch ein sehr geringes Gewicht und volle Ventilation aus. Das Jersey hat einen athletischen Schnitt mit verlängertem Rückenteil, damit es nicht aus der Hose rutscht. Die Hose überzeugt mit einem vorgeformten Schnitt für viel Bewegungsfreiheit, viel Mesh-Material für gute Belüftung und einem weiten Kniebereich, unter dem jede Knieorthese gut Platz findet. Mit einem Ratschenverschluss an der Front sowie zwei Klettverschlüssen an der Hüfte kann sie individuell für einen perfekten Sitz angepasst werden.
Sieben verschiedene Farbkombinationen sorgen für eine große Auswahl und man findet auf jeden Fall eine Farb-Kombination, die zur eigenen Maschine passt. Das Jersey kostet 40 Euro, die Hose 144 Euro.

M1

Nein, „M1“ steht nicht für eine neue M-Klasse im Autobereich, sondern für die hochwertige Bekleidungslinie von Moose Racing im mittleren Preissegment. Sie ist in etwa vergleichbar mit der „Pulse“ Linie von Thor. Ein bequemer Kragen, gut sitzende Bündchen und eine Teilbelüftung durch Micro-Mesh sprechen für das M1-Jersey. Die Hose besitzt viele flexible Stellen sowie vorgeformte Beine, um optimal zu sitzen, wenn es auf er Strecke heiß her geht. Leder im Knieinnebereich sorgt für eine große Langlebigkeit und drei Einstellmöglichkeiten lassen die Hose wie angegossen sitzen.
Mit 35 Euro für das Jersey und 115 Euro für die Hose erhält man für 150 Euro einen hochwertigen Bekleidungs-Kit und kann dabei aus sieben Farb-Kombinationen wählen.

Qualifier

Die Qualifier-Kollektion überzeugt mit einem super Preis-Leistungs-Verhältnis und für nur 115 Euro erhält man ein gut sitzendes Bekleidungs-Set, das es auch in Kindergrößen und - zumindest in schwarz - auch als Over-the-Boot Hose gibt. Das Jersey besteht aus feuchtigkeitstransportierendem Material und besitzt Raglan-Ärmel. Mit drei Einstellmöglichkeiten am Hosenbund sitzt die Qualifier-Hose stets gut, die Passform ist durch den ergonomischen Schnitt sehr gut und kaum schlagbar in diesem Preissegment.
Sieben Farbkombination (vier für Kinder) plus eine weiter schwarze Over-the-Boot Hose warten auf euch! Das Jersey kostet einzeln 30 Euro, die Hose 85 Euro.

XCR

Ganz neu im Programm ist die XCR Offroad-Bekleidung. Die XCR Jacke und Hose sind sehr technische Enduro-Bekleidungsstücke mit vielen nützlichen Features für lange Offroad-Tage und Touren. Eine ergonomische Passform sorgt für einen guten Sitz, viele Taschen und Reißverschlüsse bieten viele Verstau-Möglichkeiten. Zwei Lagen dehnbares Nylon bieten eine strapazierfähige, wasserdichte, aber atmungsaktive Hülle. Hose und Jacke kosten jeweils 270 Euro.

Die Jacke gibt es auch in einer leichteren Variante als XCR Pull Over-Version, die sich zusammenfalten und als Hüftgurt gut transportieren lässt. Diese schlägt mit 204 Euro zu Buche.

Für den Einsatz im Frühjahr oder Herbst ist die leichte Wind- und Regenjacke XC1 Jacket gedacht, die es sowohl für 98 Euro für Erwachsene als auch für 75 Euro in Kindergrößen gibt.

Handschuhe

Drei Handschuh-Modelle, die sich beliebig mit den verschiedenen Bekleidungs-Kollektionen kombinieren lassen, liefern euch eine gute Auswahl. Der MX1 Glove besitzt eine doppelte Lage Clarino an der Handinnenfläche, wird mit einem Klettverschluss am Handgelenk geschlossen und weist einige Protektoren auf. Er kostet 30 Euro.

Der leichte MX2 Glove kostet nur 22 Euro, besitzt jedoch nur eine Lage Clarino an der Handinnenfläche. Der Slip-On Handschuh besitzt eine atmungsaktive Konstruktion und ist perfekt für Fahrer, die nicht so viele Protektoren benötigen.

Der SX1 Glove liegt genau zwischen den beiden anderen Modellen, sowohl preislich als auch von der Ausstattung. Für 26 Euro erhält man einen leichten Handschuh mit ein bisschen Protektion auf dem Handrücken. Auch hier besteht die Handinnenfläche aus einer Lage Clarino. Der SX1 Glove ist auch in Kindergrößen verfügbar.

Mehr Infos zu der neuen Moose Racing Kollektion gibt es unter www.partseurope.eu.

Ähnliche Artikel

Die neue MOOSE RACING Kollektion –ab 22.07.2019 erhältlich!

Die neue MOOSE RACING Kollektion –ab 22.07.2019 erhältlich!

MOOSE RACINGstellt am 22.07.2019 seine neue Kollektion vor. Der renommierte ...

24

Jul

2019

Zwei neue Designs von Moose Racing

Zwei neue Designs von Moose Racing

Bei PartsEurope gibt es zwei neue Designs der Sahara-Linie von Moose Racing. In ...

13

Jan

2017

Moose Racing 2019

Moose Racing 2019

Ab sofort ist die Moose Racing Kollektion 2019 bei allen Parts Europe Händlern ...

01

Aug

2018