Ausgabe #87

Ausgabe #87

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazins!
Unsere neue Dirtbiker Magazine Ausgabe ist im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen!

Das DirtBiker Magazine bequem im Abbonement zu DIR nach Hause geliefert. www.paranoia-publishing.de/abo

News

PRESSEBERICHT VOM GASGAS FACTORY RACING TEAM, ZUM MXGP IM BELGISCHEN LOMMEL AM VERGANGENEN WOCHENENDE.

GasGas Factory Racing Teambericht

Isak Gifting von DIGA Procross Factory Juniors hat beim MXGP von Flandern den achten Gesamtrang erreicht, mit einem Karriere-Bestwert von Rang sechs im ersten Moto. Nach seinem beeindruckenden Ergebnis mit einem starken achten Platz im zweiten Rennen sicherte sich der junge Schwede in Runde 13 der FIM Motocross-Weltmeisterschaft ein verdientes Top-10-Gesamtergebnis. In einem für Standing Construct GASGAS Factory Racing schwierigen Tag fuhr Ivo Monticelli im zweiten Rennen nach einem Sturz in der ersten Kurve auf den elften Platz, während Glenn Coldenhoff nach einem Sturz im Qualifying nicht starten konnte.

Runde 13 der MX2-Weltmeisterschaft erwies sich als positiv für Isak Gifting von DIGA Procross, der sich im Eröffnungsmotto auf einen beeindruckenden sechsten Platz vorkämpfte. Der Schwede, der in Runde 10 auf den sechsten Platz vorrückte, bewahrte seine Gelassenheit und hielt selbstbewusst am besten Ende seiner Karriere fest und lieferte auch das bisher beste MC 250F-Ergebnis für GASGAS ab.

Nach einem blitzschnellen Start im zweiten Rennen erreichte Gifting mit den führenden Fahrern die erste Kurve, bevor er herausrutschte und stürzte. Er hatte das Glück, ungeschoren davonzukommen, und es folgte eine beeindruckende Aufladung, bei der er in nur vier Runden unter die Top 10 fuhr, bevor er eine außergewöhnliche Fitness zeigte, um weiter nach vorne zu fahren und fünf Runden vor Schluss den achten Platz einzunehmen. Er hielt sich stark und belegte mit dem achten Platz seinen zweiten achten Gesamtrang in dieser Saison.

Michael Sandner hatte eine harte Zeit beim MXGP von Flandern. Mehrere Stürze in Rennen eins führten dazu, dass er außerhalb der Punkteränge ins Ziel kam, während in Rennen zwei ein technisches Problem seinen Tag ohne Punkte beendete. Sandner will sich am Mittwoch für Runde 14 der MX2-Weltmeisterschaft revanchieren.

In der MXGP-Klasse musste Ivo Monticelli im ersten Rennen einige Stürze hinnehmen und beendete sein Rennen vorzeitig. Obwohl er in der ersten Kurve genau wie im ersten Rennen stürzte, fand Ivo Monticelli schnell seinen Rhythmus, als er sich durch das Feld bewegte. Mit einer beeindruckenden Fahrleistung beendete er das Rennen knapp außerhalb der Top 10 auf Platz 11.

Glenn Coldenhoff fehlte in Runde 13 der FIM-Motocross-Weltmeisterschaft nach einem Sturz im Zeittraining. Nach einem schweren Sturz wurde der Niederländer schnell in ein örtliches Krankenhaus verlegt, wo er über Nacht bleibt, bevor er morgen weiteren Untersuchungen unterzogen wird. Glücklicherweise hatte er weder in Armen noch in Beinen Gefühls- oder Bewegungsverlust, so dass bei Glenn Kompressionsfrakturen an drei Wirbeln diagnostiziert wurden.

In der EMX125-Klasse war es ein GASGAS 1-2 mit Guillem Farres und David Braceras, die beide einen Rennsieg und einen fünften Platz in den beiden Rennen einfuhren. Farres holte sich den Gesamtsieg dank seines besseren zweiten Rennergebnisses, Braceras schloss sich ihm als Zweiter auf dem Podium an.

Isak Gifting: "Ein sehr guter Tag für mich. Im ersten Rennen bin ich ruhig geblieben und habe versucht, meine Fehler zu minimieren. Ich wusste, dass ich in einer guten Position war und arbeitete hart für dieses Ergebnis. Das hatte ich mir auch für das zweite Rennen erhofft, doch in der ersten Kurve rutschte ich aus und stürzte. Ich hatte einen großartigen Start und war vielleicht Dritter oder Vierter, so dass es frustrierend war. Aber ich hatte tatsächlich das Gefühl, dass ich viel besser gefahren bin als im ersten Rennen, und damit war ich sogar noch zufriedener! Von Platz 34 auf den achten Platz zu kommen, war großartig für mich. Jetzt muss ich mich nur noch erholen und am Mittwoch wieder fahren!

Michael Sandner: "Der heutige Tag war schwierig. Drei große Fehler in Rennen eins und im zweiten Rennen hatte ich ein technisches Problem, das unglücklich war. Ich bin gesund und es sind nur noch wenige Tage bis zum nächsten Rennen, so dass ich hoffe, dort die Wende zu schaffen und mehr Punkte zu holen.

Ivo Monticelli: "Es war schön, ein Rennen in der Nähe der Teamwerkstatt zu haben, und irgendwo, wo wir viel fahren, wussten wir, was wir für das heutige Rennen verwenden wollten. Leider hatte ich im ersten Rennen in der ersten Kurve einen schweren Sturz. Ich bin schnell aufgestanden, auf Platz 15 vorgerückt, aber dann stürzte ich mit Kairoli und dann wieder in den Wellen. Im zweiten Rennen fühlte ich mich großartig. Ein weiterer Sturz am Start, aber ich fand einen guten Rhythmus und behielt meine Konzentration. Ich lag weit hinten, kam aber auf Platz 11 durch, was wirklich gut war. Mein Rad und meine Fitness sind wirklich gut, deshalb strebe ich für Mittwoch bessere Starts an.

Sowohl die Standing Construct GASGAS Factory Racing als auch die DIGA Procross GASGAS Factory Juniors kehren am 21. Oktober zur FIM Motocross-Weltmeisterschaft zurück, um die zweite von drei aufeinanderfolgenden Veranstaltungen auf der Rennstrecke von Lommel auszutragen.

 

Ähnliche Artikel

Tim Gajser gewinnt MXGP von Flandern und verdoppelt Meisterschaftspunkte-Führung

Tim Gajser gewinnt MXGP von Flandern und verdoppelt Meisterschaftspunkte-Führung

Tim Gajser gewinnt MXGP von Flandern und verdoppelt ...

18

Oct

2020

GasGas Trial Team bereit für die 2021er Saison

GasGas Trial Team bereit für die 2021er Saison

Das GasGas Trial Factory Racing Team ist bereit für die 2021er Saison. Alles ...

08

Jun

2021

Rasmus Jorgensen im Interview

Rasmus Jorgensen im Interview

Rasmus Jorgensen exclusiv für euch im Interview. Alles weitere im Artikel

08

Jun

2021