Ausgabe #50

Ausgabe #50

Ab 23. Mai 2019 im Handel
Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!
ab Donnerstag, dem 23. Mai 2019 steht unsere Dirtbiker Magazine Jubiläumsausgabe #50(6/2019) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen.

News

SCHEFFLENZ STEHT VOR DER TÜR – AB AUF DIE ZIELGERADE DER GCC!

Am Wochenende 09./10.09.2017 geht es zum vorletzten Lauf der Maxxis Cross Country Meisterschaft 2017 (GCC) zum mittlerweile zwölften Mal nach Schefflenz. Der traditionsreiche Veranstalter ist wie immer gut aufgestellt und schon lange mitten in den Vorbereitungen für das Race Weekend. Das Team des MSC Schefflenz um Uli Körber kann in diesem Jahr in der GCC die „alte“ Motocross-WM-Strecke reaktivieren. Diese wird dann am Sonntag exklusiv von den Supersprintern beackert!

Hier kommt Michael Kartenberg als Führender nach Schefflenz. Mike Hartmann und Kade Walker hängen ihm im Nacken und werden im Kampf um den Titel erneut angreifen. Mit Chris Alldredge gibt sich erstmalig ein US-Boy die Ehre. Alldredge, bekannt aus der SX Serie in den USA, ist gerade nach einem Sturz wieder genesen und zur Zeit auf Deutschland-Tour und somit in Schefflenz am Start!

Bei den Quad Pros geht es weiter im Zweikampf Ristenbieter gegen Schmidt. Ristenbieter, der aktuell auf Rang zwei liegt, hat allerdings schon ein Streichergebnis genommen und hat so aktuell gedanklich die Nase ein Stück vorn. Schmidt, der bekannterweise aktuell kaum zum Trainieren kommt, wird alles daran setzen, den Platz an der Sonne zu behalten. Hier ist im Kampf um die Meisterschaft noch alles offen.

Chris Gundermann kommt bei den Pros als frischgebackener Meister nach Schefflenz. Wie er uns im Exklusivinterview (Link) verraten hat, will er bis zum Schluss weiter Gas geben. Noch zwei Siege und er wäre damit der erste Fahrer, der in dieser Klasse alle Rennen in einer Saison gewonnen hat. Bis dahin sind es aber noch 240 Rennminuten. Vor allem die auf den Plätzen  folgenden Maxi Hahn, Tim Apolle und Vorjahres-Champ Kornel Nemeth werden da etwas gegen haben.

„Wir freuen uns auf den Besuch in Schefflenz und schauen nach der kurzen GCC Sommerpause schon gespannt auf den Wetterbericht“, so Serienmanager Christian Hens. „In Schefflenz gab es in den letzten Jahren fast immer eine Regenpeitsche, hoffentlich bleiben wir in diesem Jahr verschont.“

Nachnennungen sind vor Ort noch in allen Klassen möglich. Auf nach Schefflenz!

Alle Infos wie gewohnt unter http://gcc.xcc-racing.com

Ähnliche Artikel

Nemeth siegt – Kartenberg holt Meisterschaft!

Nemeth siegt – Kartenberg holt Meisterschaft!

Der sechste und vorletzte Lauf zur Maxxis Cross Country Meisterschaft 2017 – ...

11

Sep

2017

GCC 2018 – nur noch wenige Serienplätze!

GCC 2018 – nur noch wenige Serienplätze!

Es sind noch sieben Wochen bis zum Saisonstart der Maxxis Cross Country ...

03

Mar

2018

GCC: Rekordfinale in Bühlertann

GCC: Rekordfinale in Bühlertann

Die Maxxis Cross Country Meisterschaft (GCC) 2018 ist Geschichte. Mit einem aus ...

01

Oct

2018