Ausgabe #87

Ausgabe #87

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazins!
Unsere neue Dirtbiker Magazine Ausgabe ist im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen!

Das DirtBiker Magazine bequem im Abbonement zu DIR nach Hause geliefert. www.paranoia-publishing.de/abo

News

SOLIDER SECHSTER GESAMTRANG FÜR PAULS JONASS

Sechster Gesamtrang für Jonass

Pauls Jonass von GASGAS Factory Racing hat seinen starken Start in die MXGP-Serie 2021 mit einem zweiten sechsten Platz in der Gesamtwertung fortgesetzt, dieses Mal bei der dritten Runde in Italien. Obwohl er mit der schnellen und harten Strecke nicht ganz zurechtkam, tat Jonass das, was Champions tun - er ließ den Kopf hängen und holte in jedem Rennen solide Punkte. Brian Bogers, sein Teamkollege in der MXGP-Klasse, fügte ein paar weitere Punkte zu seiner Meisterschaftsbilanz hinzu, während Simon Langenfelder in der MX2-Klasse mit einem starken achten Platz im zweiten Rennen auf den 12.

Pauls Jonass: "Wir hatten heute eine ziemlich schnelle Strecke und ich habe das Gefühl, dass mir einfach das letzte Quäntchen gefehlt hat, um mit den Top-Jungs mitzuhalten. Ich war immer noch konstant mit meinen Rundenzeiten und Rennen eins war ok, aber im Schlamm in Rennen zwei lief es ein bisschen besser. Ich blieb in der ersten Kurve dicht dran, um Kollisionen zu vermeiden, und das zahlte sich aus, ich wurde Sechster. Leider hatte ich ein kleines Problem mit meiner Schutzbrille, so dass ich sie abnehmen musste. Aber etwa vier Runden vor Schluss habe ich einfach eine Attacke gestartet. Es war riskant bei den Bedingungen, aber es hat sich ausgezahlt und ich wurde Vierter. Ich habe einen Stein oder einen Dreckklumpen ins Auge bekommen und habe jetzt ein blaues Auge, aber das war es am Ende wert. Jetzt, wo wir mit den Hardpack-Strecken zum Saisonstart fertig sind, freue ich mich auf den nächsten GP, wenn wir im Sand fahren und ich wieder mit den Top-Jungs mitfahren kann."

Die dritte Runde der FIM Motocross-Weltmeisterschaft führte GASGAS Factory Racing auf die spektakuläre Bergstrecke von Maggiora in Norditalien. Die steilen Böschungen der Strecke, die riesigen Sprünge und die hohen Geschwindigkeiten, ganz zu schweigen von den begeisterten Zuschauern und dem starken Regen, der während des letzten MXGP-Rennens fiel, sorgten für einen unvergesslichen GP in mehr als einer Hinsicht.

Pauls Jonass von Standing Construct setzte beim MXGP of Italy seine konstante Frühform der Saison fort. Der Lette konnte seine beeindruckende Serie von Top-10-Starts in der MXGP in diesem Jahr fortsetzen und beendete die erste Runde des ersten Rennens beim GP von Italien auf dem siebten Platz. Zur Mitte des Rennens fuhr Jonass auf den sechsten Platz vor, bevor er in der letzten Runde des Rennens auf den siebten Platz zurückfiel.

Für das zweite Rennen, genau wie für die zweite MXGP-Runde am vergangenen Wochenende, setzte starker Regen ein, als die MXGP-Klasse an die Startlinie ging. Unbeeindruckt von den Bedingungen startete Pauls aus dem Startgatter und fuhr eine enge Innenlinie in Kurve eins, um dem Chaos hinter ihm zu entgehen, und wurde Sechster. Bei peitschendem Regen, der Jonass dazu zwang, seine Schutzbrille abzunehmen, zeigte er in der Schlussphase des Rennens eine enorme Leistung und fuhr in der allerletzten Runde auf den vierten Platz.

Für Brian Bogers, seinen Teamkollegen in der MXGP-Klasse, wurde das Ziel, sich von seinem 16. Platz in der letzten Woche in England zu verbessern, durch Stürze in beiden Rennen zunichte gemacht, sodass der Niederländer Italien mit nur drei Punkten verließ.

Es war ein schwieriges erstes Rennen beim MXGP of Italy für beide DIGA Procross GASGAS Factory Racing Fahrer in der MX2. Frustriert darüber, dass er im ersten Rennen einige Überholmanöver nicht durchziehen konnte, brachte Simon Langenfelder seine MC 250F als 17. ins Ziel und sammelte damit weitere wichtige Meisterschaftspunkte.

Im zweiten Rennen fand Simon zu seiner frühen Saisonform zurück. Nach einem guten Start war er über weite Strecken des Rennens in einen großen Kampf um Platz sieben verwickelt, bevor er sich den achten Platz sicherte. Mit einem weiteren Top-10-Ergebnis liegt Simon nun auf Platz acht der MX2-Weltmeisterschaft.

Frustrierenderweise hatte Isak Gifting einen Tag zum Vergessen in Italien. Der Schwede erholte sich von einem DNF im ersten Rennen und lag im zweiten Rennen lange Zeit auf einem starken neunten Platz, bevor ein Sturz fünf Runden vor Schluss zu einem weiteren DNF für den glücklosen Fahrer führte.

Brian Bogers: "Es war ein schwieriger Tag heute. Nicht eine meiner besseren Strecken, aber das ist für alle gleich. Ich bin immer noch dabei, mich von meiner Verletzung zu erholen, und das zweite Rennen war wirklich schwierig. Es war ein Schlammrennen und ich bin schon lange nicht mehr bei solchen Bedingungen gefahren, also ist es gut, mit Punkten davonzukommen und ich freue mich auf meinen Heim-GP in zwei Wochen."

Simon Langenfelder: "Ich konnte heute im ersten Rennen nicht ganz meinen Flow finden. Ich habe versucht, an vielen Stellen zu überholen, aber alle sind ähnlich schnell und viele Linien kamen zusammen, deshalb war es schwierig. Im zweiten Rennen hatte ich einen viel besseren Start und konnte mein Rennen viel besser managen, meine eigenen Linien fahren und ich fühlte mich gut auf dem Motorrad. Am Ende wurde ich 12. in der Gesamtwertung, also hat das zweite Rennen einen schlechten Tag in einen viel besseren verwandelt."

Sowohl das Standing Construct GASGAS Factory Racing als auch das DIGA Procross GASGAS Factory Racing kehren in zwei Wochen in die FIM Motocross World Championship zurück, wenn am 18. Juli der MXGP of The Netherlands stattfindet.

Ähnliche Artikel

Isak Gifting im Interview

Isak Gifting im Interview

Isak Gifting im Exclusiven Interview. Alles weitere im Artikel.

08

Jun

2021

4. Gesamtrang für Isak Gifting vom GasGas Factory Racing Team.

4. Gesamtrang für Isak Gifting vom GasGas Factory Racing Team.

4. Gesamtrang für Isak Gifting vom GasGas Factory Racing Team. Alles weitere ...

22

Oct

2020

GasGas Factory Racing nimmt Pauls Jonass und Brian Bogers unter Vertrag.

GasGas Factory Racing nimmt Pauls Jonass und Brian Bogers unter Vertrag.

Das GasGas Factory Racing Team, nimmt Pauls Jonass und Brian Bogers unter ...

30

Oct

2020