Ausgabe #63

Ausgabe #63

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!
ab Freitag, dem 19. Juni 2020 im Handel, steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #63(7/2020) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen.

News

TADDY BLAZUSIAK ÜBERNIMMT FRÜHE FÜHRUNG BEI DEN RED BULL ROMANIACS.

 

Der Red Bull KTM Factory Racing Star...

 

führte ein starkes Feld von Gold Class Fahrern nach Hause, um auf den Straßen von Sibiu zu siegen. Neben ihm standen Teamkollege Jonny Walker (GB) und TTR Officine Rigamontis Pol Tarres (ESP) auf dem Podium.

Nach großer Erwartung startete die fünfte Runde der World Enduro Super Series in Sibiu, Rumänien, anlässlich der 16. Ausgabe der Red Bull Romaniacs. Tausende von Zuschauern versammelten sich auf den Straßen der Stadt, um die weltbesten Enduro-Fahrer aus bis zu 50 Nationen im Kampf zu beobachten. Als Hauptrennen des Tages gingen in der Stoßfänger-Eintritts-Goldklasse 38 Fahrer für das 10-minütige plus eine Runde Rennen an die Startlinie.

Polens Taddy Blazusiak (KTM) war begierig darauf, sein Tempo zu zeigen und schoss schnell den Löcherspalt. Blazusiak fuhr aggressiv und selbstbewusst auf dem harten und technischen Kurs und kontrollierte die Führung für den größten Teil des Rennens. Er wehrte sich gegen die frühen Herausforderungen von Sherco Factory Racing's Wade Young (RSA) und schaffte es, klar zu ziehen und den Sieg zu erringen.

Hinter Blazusiak war der Kampf um den Rest der Podiumsplätze intensiv. Als Young Fehler machte und nach hinten rutschte, rückten Walker und Tarres in den Vordergrund. Tarres belegte vorübergehend den zweiten Platz gegenüber Walker, aber ein Fehler auf dem Balken erlaubte es Walker, wieder vorne zu stehen und schließlich den zweiten Platz zu belegen.Trotz seines Fehlers lieferte Tarres eine seiner bisher beeindruckendsten Leistungen der Serie ab, um den letzten Schritt auf dem Podium als Dritter zu sichern. Alfredo Gomez (ESP) von Rockstar Energy Husqvarna Factory Racing fuhr ein ruhiges Rennen um den vierten Platz, Teamkollege Bolt wurde Fünfter.

In der Silberklasse war es ein Sieg für den Amerikaner Dustin McCarthy. Der Amerikaner siegte gegen den Finnen Aleksi Vilkko, der Brite Stefan Simpson wurde Dritter.

In der Bronzeklasse gewann der Australier Brent Brady souverän gegen den Brasilianer Marco Faria, der Niederländer Robin Holtmeulen auf Platz drei.

Red Bull Romaniacs zieht nun für den Off Road Day 1 in die umliegenden Karpatenberge.

 

 

Ähnliche Artikel

JOSEP GARCIA GEWINNT BR2 ENDURO SOLSONA

JOSEP GARCIA GEWINNT BR2 ENDURO SOLSONA

Rnd 7, World Enduro Super Series - BR2 Enduro Solsona, Spanien Josep Garcia von ...

07

Oct

2019

BLAZUSIAK UND WALKER SIND BEREIT FÜR DIE RENNEN DER 2020 SUPERENDURO-SERIE

BLAZUSIAK UND WALKER SIND BEREIT FÜR DIE RENNEN DER 2020 SUPERENDURO-SERIE

Red Bull KTM Factory Racing ist bereit, die FIM SuperEnduro-Weltmeisterschaft ...

06

Dec

2019

BLAZUSIAK ÜBERNIMMT DIE FÜHRUNG IN DER SUPERENDURO-MEISTERSCHAFT MIT DOMINANTEM SIEG IN DEUTSCHLAND

BLAZUSIAK ÜBERNIMMT DIE FÜHRUNG IN DER SUPERENDURO-MEISTERSCHAFT MIT DOMINANTEM SIEG IN DEUTSCHLAND

Taddy Blazusiak von Red Bull KTM Factory Racing hat den zweiten Lauf der FIM ...

05

Jan

2020