Ausgabe #94

Ausgabe #94

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazins!
Unsere neue Dirtbiker Magazine Ausgabe ist im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen!

Das DirtBiker Magazine bequem im Abbonement zu DIR nach Hause geliefert. www.paranoia-publishing.de/abo

News

VAN BEVEREN GEWINNT DIE HAIL BAJA

Van Beveren gewinnt die Hail Baja

 

Adrien Van Beveren vom Monster Energy Yamaha Rally Official Team hat die erste Hail Baja - die erste von zwei Bajas, die im Rahmen der Hail Rally ausgetragen werden - gewonnen, nachdem er beide Etappen der zweitägigen Veranstaltung für sich entscheiden konnte. Der Franzose nutzte das Rennen als Vorbereitung auf die bevorstehende Rallye Dakar und genoss einen problemlosen Lauf durch den Wettbewerb, wobei er die knifflige Navigation auf beiden Etappen genoss.


Mit einem kurzen zweitägigen Programm und einer Gesamtdistanz von 692 Kilometern bot die erste Hail Baja eine Menge positives Training für Adrien. Er freute sich auf die vor ihm liegende Herausforderung und nutzte die Veranstaltung, um sich mit echtem Wüstenterrain vertraut zu machen. Er war der erste Fahrer, der auf der ersten Etappe in die Sanddünen rund um Radifah aufbrach. Adrien verließ sich ausschließlich auf seine Roadbook-Kenntnisse und nahm die knifflige Navigation souverän in Angriff. Sein Training vor dem Rennen zahlte sich offensichtlich aus, denn der Franzose fuhr fehlerfrei und holte sich den Etappensieg.


Am zweiten Tag ging es in die Wüste rund um die Stadt Jubbah. Der 29-Jährige navigierte sich zunächst durch einige felsige Abschnitte, bevor er sicher die Sanddünen erreichte, die einen großen Teil der 347 km langen Etappe ausmachten. Mit einem komfortablen Vorsprung überquerte er die Ziellinie, sicherte sich den Gesamtsieg und beendete zwei Tage voller Spaß und konstruktiver Rennen mit Stil.


Van Beveren ist sowohl mit seinem Fahrstil als auch mit dem Setup seiner Yamaha WR450F Rallye zufrieden und blickt nun auf den 15. Dezember und die zweite Etappe der Hail Rallye voraus. Mit einem ähnlichen Rennformat wird es sein letzter konkurrenzfähiger Einsatz unter Wüstenbedingungen vor der Rallye Dakar im Januar sein.


Adrien Van Beveren - Monster Energy Yamaha Rally Official Team: "Dieses Rennen war ein tolles Training für die Rallye Dakar. Obwohl es Baja genannt wurde, war das nur der Name für die Veranstaltung und es war eine echte Rallye, mit kniffliger Navigation. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Entscheidung, das Rennen zu fahren, denn das Terrain und die Navigation waren genau so, wie man es bei der Dakar erwartet. Es war kalt, schon früh am Morgen, nahe am Nullpunkt, aber ich habe beide Etappen wirklich genossen, als ich erst einmal in sie hineingekommen bin. Ich bin hier, um zu trainieren, und ich habe mich auf dem Motorrad großartig gefühlt, also bin ich wirklich glücklich. Jetzt freue ich mich auf Dienstag für die zweite Rallye hier und darauf, mit meiner Vorbereitung auf die Dakar fortzufahren."


Vorläufiges Gesamtklassement (nach Etappe 2)

1. Adrien Van Beveren (Yamaha) 5:38:22

2. Konrad Dabrowski (KTM) 6:26:47 + 0:48:25

3. Mishal Alghuneim (KTM) 6:57:33 + 1:19:11

4. Riyadh Saud Alshammari (Yamaha) 6:59:14 + 1:20:52

5. Abdulmajeed Abdulaziz Aakhulaifi (Yamaha) 7:12:06 + 1:33:44

6. Anas Al Ruhayany (KTM) 7:22:16 + 1:43:54

 

Ähnliche Artikel

Adrien Van Beveren schließt Dakar-Vorbereitungen mit einem weiteren Hail Baja-Sieg ab.

Adrien Van Beveren schließt Dakar-Vorbereitungen mit einem weiteren Hail Baja-Sieg ab.

Adrien Van Beveren schließt Dakar-Vorbereitungen mit einem weiteren Hail ...

17

Dec

2020

Adrien Van Beveren bereitet sich für die Rallye Dakar vor.

Adrien Van Beveren bereitet sich für die Rallye Dakar vor.

Adrien Van Beveren bereitet sich für die Rallye Dakar vor. Alles weitere im ...

09

Dec

2020

Monster Energy Yamaha Rallye Team beendet Eröffnungsetappe der Rallye Dakar 2021.

Monster Energy Yamaha Rallye Team beendet Eröffnungsetappe der Rallye Dakar 2021.

Monster Energy Yamaha Rallye Team beendet Eröffnungsetappe der Rallye Dakar ...

03

Jan

2021