Ausgabe #73

Ausgabe #73

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!
ab Donnerstag, dem 22. April 2021 , steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #73(4/2021) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen

News

FANTIC RACING NEWS

Fantic News:

 

 

Prestige Italienische Meisterschaft Runde 2

Gutes zweites Rennen der Prestige MX Italian Championship für das Fantic Factory Team Maddii. Exzellentes Qualifying für die Fantic-Fahrer ermöglicht ein positives Ergebnis trotz einiger Fehler während des Rennens

 

 

Das Fantic Factory Team Maddii stellte sich dem zweiten Termin der Saison, der in Mantova stattfand. Die jungen Fahrer von Marco Maddii bestritten dieses Rennen nach dem ersten Termin von Maggiora; Russi kam mit seiner 125er in der MX2-Klasse zurück auf die Strecke.

Nicholas Lapucci, Autor einer außergewöhnlichen Leistung bei der Internationalen Italienischen Meisterschaft, war für das Qualifying in bester Form. Nicholas fuhr die beste Zeit unter den Konkurrenten in seiner Gruppe, während Hakon Osterhagen mit seiner 250er die zweitschnellste Zeit fuhr. Die Leistungen des talentierten Max Spies werden immer besser, er wurde sogar Dritter; Federico Tuani klassierte sich als Achter und Matteo Russi als 20.



​​​​​​

Hakon Osterhagen setzte sich zu Beginn von Rennen1 ab und kämpfte mit den Spitzenfahrern. Den größten Teil des Rennens blieb Hakon an der Spitze, bis ein Sturz sein Rennen beeinträchtigte und ihn sogar daran hinderte, an Rennen2 teilzunehmen. Lapuccis Start war etwas holprig, tatsächlich verlor er mehrere Positionen. Trotz allem arbeitete sich Nicholas erstaunlich nach vorne und klassierte sich als Sechster. Hervorragendes Rennen für Federico Tuani, der sich den 12. Max Spies landete aufgrund einiger Fehler am Ende des Feldes.

Hervorragender Start für Lapucci in Rennen 2, wo er die Führung übernahm und sich ein unglaubliches Duell mit Fernandez lieferte. Nicholas konnte nicht den richtigen Zeitpunkt finden, um seinen Rivalen zu überwinden und wurde schließlich Zweiter. Max Spies zeigte sein Niveau und wurde nach einer fehlerfreien Leistung Neunter. Federico Tuani belegte die 14. Position.

Marco Maddii: "Ein doppeltes Ergebnis für dieses Rennen. Alle Fahrer waren im Qualifying extrem konkurrenzfähig und schnell: Nicholas holte die Pole Position, Hakon wurde Zweiter und Max Dritter. Leider war Lapuccis Start in Race1 nicht so gut, während Hakon stürzte, aber zum Glück ohne größere Folgen, abgesehen von ein paar Prellungen. In Race2 kämpfte Nicholas das ganze Rennen hindurch und zeigte, wie schnell er sein kann; gute Leistungen für Federico und Max im zweiten Wertungslauf. Nun, das Rennen hatte Höhen und Tiefen, aber auch einige positive Seiten. Die Fahrer haben ein gutes Potenzial und darauf schauen wir, um uns weiterzuentwickeln und konkurrenzfähiger zu werden.

 

 

Ähnliche Artikel

FANTIC UND YAMAHA MOTOR EUROPE BESIEGELN EINE INDUSTRIELLE ZUSAMMENARBEIT

FANTIC UND YAMAHA MOTOR EUROPE BESIEGELN EINE INDUSTRIELLE ZUSAMMENARBEIT

FANTIC IST ZURÜCK IM OFFROAD-RENNSPORT MIT DEM ZIEL MIT TOP-TEAMS UND FAHRERN ...

03

Dec

2019

Ein Wochenende voller Befriedigung für die Fantic-Farben bei der Premiere der Enduro-Weltmeisterschaft 2020.

Ein Wochenende voller Befriedigung für die Fantic-Farben bei der Premiere der Enduro-Weltmeisterschaft 2020.

Ein Wochenende voller Befriedigung für die Fantic-Farben bei der Premiere der ...

21

Sep

2020

ASSOLUTI D'ITALIA ENDURO, RD 2/3

ASSOLUTI D'ITALIA ENDURO, RD 2/3

Wir haben die Fantic-News für euch, zur zweiten und dritten Runde der Assoluti ...

29

Mar

2021