Ausgabe #87

Ausgabe #87

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazins!
Unsere neue Dirtbiker Magazine Ausgabe ist im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen!

Das DirtBiker Magazine bequem im Abbonement zu DIR nach Hause geliefert. www.paranoia-publishing.de/abo

News

JOSEPH GARCIA: E2-SIEG UND ZWEITER PLATZ IN DER ENDURO VON CABANES.

Josep García kehrt nach seiner Handgelenksoperation mit einem E2-Sieg und einem Scratch-Podium zurück ins Renngeschehen. Der Fahrer des Teams Red Bull KTM Factory Racing behält nach dem zweiten Lauf zur spanischen Enduro-Meisterschaft in Castellón seine Führung in beiden Kategorien.


Sechs Monate nach seinem letzten Rennen in Antas kehrte Josep García an diesem Wochenende wieder in den Wettkampf zurück, und zwar mit einem Sieg in der Mittelklasse und einem absoluten zweiten Platz auf seiner KTM 350 EXC-F.

Nach drei Monaten, in denen er wegen einer Bänderverletzung im Handgelenk nicht auf sein Motorrad steigen konnte, litt der inzwischen wieder genesene KTM-Fahrer bei seinem zweiten Saisonrennen nach der Sperre und der Absage von WESS unter Rhythmusstörungen und Müdigkeit. Trotzdem fuhr García die zweitbeste Zeit des Tages und erhielt zudem den REDD-Preis für den schnellsten Fahrer in der dritten Wertungsprüfung.

Dank seines Sieges in der E2 und seines zweiten Platzes im Scratch ist der KTM-Fahrer der Mann, den es in seiner Motorgröße zu schlagen gilt, und liegt in der absoluten Wertung der Spanischen Enduro-Meisterschaft 2020 weit vorne. Der nächste Wettkampftermin findet am 17. und 18. Oktober in Infiesto, Asturien, statt.

 

26# JOSEP GARCÍA: "Es war ein sehr harter Tag für mich, denn ich hatte praktisch drei Monate Zeit, ohne auf das Motorrad zu steigen, und ich bin immer noch nicht vollständig erholt. Mir fehlt immer noch die Beweglichkeit meines Handgelenks. Und außerdem war ich seit Antas nicht mehr gefahren, weshalb ich super glücklich bin, meine Kategorie gewonnen und den zweiten Platz beim Scratch erreicht zu haben. Jetzt ist es an der Zeit, zu arbeiten und meine körperliche Fitness von früher wiederzuerlangen, die mich heute mehr als die Schmerzen in meiner Hand gekostet hat. Zu Beginn war es schwierig für mich, in Schwung zu kommen, doch zur Mitte des Rennens konnte ich mich Jaume [Betriu] annähern. Doch am Ende hatte ich keine Kraft mehr, ich war erschöpft. Ich versuchte, weiter zu fahren, ohne jedoch unnötige Risiken einzugehen, die zu einer neuen Verletzung führen könnten.

Ähnliche Artikel

Josep García überglücklich mit einem Sieg bei seiner Rückkehr zum EnduroGP.

Josep García überglücklich mit einem Sieg bei seiner Rückkehr zum EnduroGP.

Josep García überglücklich mit einem Sieg bei seiner Rückkehr zum EnduroGP. ...

09

Nov

2020

Josep Garcia hat am Eröffnungstag bei BR2 Enduro Solsona Vorteile.

Josep Garcia hat am Eröffnungstag bei BR2 Enduro Solsona Vorteile.

Solsona, Spanien - 5. Oktober 2019 - Josep Garcia übernimmt in Runde sieben ...

05

Oct

2019

DOPPELTER ENDURO2-PODIUMSPLATZ FÜR JOSEP GARCIA

DOPPELTER ENDURO2-PODIUMSPLATZ FÜR JOSEP GARCIA

Doppelter Podiumsplatz für Josep Garcia. Alles weitere im Artikel

21

Jun

2021