Ausgabe #67

Ausgabe #67

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!

ab Donnerstag, dem 22. Oktober 2020 im Handel, steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #67(11/2020) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen.

News

KTM FACTORY RACING VERPFLICHTET DANIEL SANDERS.


KTM Factory Racing freut sich, die Verpflichtung von Daniel Sanders bekannt zu geben, der mit sofortiger Wirkung in das Rallye-Team einsteigt. Der 26-jährige Australier wird bei der bevorstehenden Rallye Andalusien in Spanien seinen ersten Wettbewerbs-Einsatz auf einer KTM 450 RALLY-Maschine absolvieren.

 

Als ehemaliger KTM Factory Racing-Fahrer in der EnduroGP hat Daniel Sanders in der Enduro sowohl in der Weltmeisterschaft als auch zu Hause in Australien beeindruckende Geschwindigkeit im Endurosport gezeigt. Im Jahr 2019 gewann er die ISDE und holte im selben Jahr auch den AORC (Australian Off Road Championship) E3-Titel. Daniel ist kein Unbekannter im Hochgeschwindigkeits-Sandrennen und gewann 2018 das anspruchsvolle Hattah Desert Race - eine Veranstaltung, die zuvor von seinem Landsmann und KTM-Rallyefahrerkollegen Toby Price gewonnen wurde.

Zurzeit verbringt Sanders seine Zeit in Europa unter den wachsamen Augen von KTM Rallye Team Manager Jordi Viladoms in Spanien. Daniel macht sich mit dem KTM 450 RALLY-Motorrad vertraut, entwickelt sein Roadbook und seine Navigationsfähigkeiten und lernt das eingespannte Rallye-Team von Dakar-Sieger Price, Matthias Walkner und Sam Sunderland kennen.

Sanders wird bei der Rallye Andalusien, die vom 6. bis 10. Oktober stattfindet, seinen ersten Wettbewerbsauftritt für KTM Factory Racing absolvieren, mit dem Ziel, sich für die Rallye Dakar 2021 zu qualifizieren, die im kommenden Januar in Saudi-Arabien ausgetragen wird.

Daniel Sanders: "Ich freue mich sehr darauf, dem KTM Factory Racing Team beizutreten und meine Rallye-Karriere zu starten. Ich muss zugeben, das ist etwas, das ich schon immer machen wollte, aber ich hatte vielleicht vor, etwas später einzusteigen. So wie es jetzt aussieht, ist bei der aktuellen weltweiten Pandemie nicht so viel Rennsport im Gange. Als sich also die Gelegenheit bot, dem Rallye-Team beizutreten, habe ich sie mit beiden Händen ergriffen! Ich hatte bisher ein paar Tage auf dem Motorrad und etwas Zeit, um mich mit dem Roadbook vertraut zu machen, und ich denke, es ist ziemlich gut gelaufen. Das Motorrad ist großartig und lässt sich so gut handhaben, dass es bei der Geschwindigkeit wirklich stabil ist. Ich weiß, dass ich mir noch viel Wissen aneignen muss, aber Jordi und der Rest des Teams waren großartig. Ich habe das Gefühl, dass ich mich sehr gut eingearbeitet habe, und es ist offensichtlich, dass alle sehr hart für ein gemeinsames Ziel arbeiten. Ich freue mich darauf, noch etwas mehr Zeit auf dem Motorrad zu verbringen und dann nächsten Monat mein erstes Rennen hier in Spanien zu bestreiten.

Jordi Viladoms - KTM Rallye Team Manager: "Es ist großartig, einen Fahrer mit Daniels Fähigkeiten im Team zu haben. Er hat bereits gezeigt, dass er auf dem Motorrad eine sehr gute Pace hat, aber er ist auch ein sehr schneller Lerner, was das Roadbook und die Navigation betrifft. Es war von unschätzbarem Wert, ihn hier in Spanien zu haben, um ihn mit allem vertraut zu machen und die gesamte KTM-Rallye-Familie kennenzulernen. Der Plan ist, Daniel durch die gleiche Lehrprozedur zu führen, die wir mit allen Fahrern durchgemacht haben, die zuvor aus einer anderen Disziplin in das Team gekommen sind. Er wird für das KTM Factory Racing Team als Junior fahren, um den Druck auf ihn zu minimieren und ihm zu ermöglichen, seine Fähigkeiten auf dem Motorrad zu entwickeln. Hoffentlich wird er im kommenden Januar die Dakar bestreiten und dann für den Rest des Jahres unser komplettes FIM-Programm für Cross-Country-Rallyes verfolgen. Wir freuen uns sehr, Daniel bei uns zu haben, und können es kaum erwarten, zu sehen, was er mit dem Team erreichen kann.

Robert Jonas - Vizepräsident Motorsport Offroad: "Wir freuen uns sehr, dass Daniel an unserem Rallye-Programm teilnimmt. Ich bin zuversichtlich, dass wir mit der Erfahrung des Teams bei der Entwicklung von Fahrern, die neu im Sport sind, im nächsten Kapitel von Daniels Karriere eine höchst erfolgreiche Beziehung haben werden. Daniel fährt schon seit vielen Jahren Rennen in unserer Familie, und wir wissen, dass er mit seiner Einstellung und seinem Talent eine positive Bereicherung für unser Rallye-Team sein wird. Wie zuvor bei Toby und Matthias ist es für ihn unsere oberste Priorität, Schritt für Schritt vorzugehen und dabei von all den sachkundigen Menschen um ihn herum zu lernen. Er testet bereits mit dem Team, und wir freuen uns darauf, ihn auf seinem Weg zum Rennsport bei Veranstaltungen wie der Rallye Dakar zu unterstützen.

Ähnliche Artikel

Jeffrey Herlings, verlängert seinen KTM MXGP Vertrag bis 2023.

Jeffrey Herlings, verlängert seinen KTM MXGP Vertrag bis 2023.

Der viermalige FIM-Motocross-Weltmeister Jeffrey Herlings hat einen neuen ...

28

Feb

2020

RED BULL KTM FACTORY RACING NIMMT MANUEL LETTENBICHLER UNTER VERTRAG

RED BULL KTM FACTORY RACING NIMMT MANUEL LETTENBICHLER UNTER VERTRAG

Manuel Lettenbichler unterschreibt bei Red Bull KTM Factory Racing...

19

Dec

2019

Rene Hofer verlängert seinen Vertrag mit KTM bis 2022.

Rene Hofer verlängert seinen Vertrag mit KTM bis 2022.

Der 18 Jährige Österreicher, Rene Hofer, verlängert seinen Vertrag mit dem ...

16

Jun

2020