Magazine #44

Magazine #44

Ab 22. November 2018 im Handel
Josep Garcia, Mani-Mania, Rauchi-Ecke
Enduro-Triple in Deutschland, Six Days vor 50 Jahren
Gotland Grand National, Klassik MX in Wietstock

News

LAWRENCE ÜBERNIMMT DIE SPITZE

Beim vorletzten Rennen zum ADAC MX Youngster Cup gewinnt Jett Lawrence (Team Suzuki Germany) die Tageswertung und setzt sich an die Spitze der Meisterschaft.

Die sechste Runde des ADAC MX Youngster Cup fand bei idealen äußeren Bedingungen in Gaildorf statt. Strahlend blauer Himmel und packende Rennen begeisterten die rund 18.000 Zuschauer "auf der Wacht".

Jett Lawrence deutete schon am Samstag mit der zweitschnellsten Zeit in seiner Qualifikationsgruppe an, dass mit ihm zu rechnen ist. Am Sonntag demonstrierte der 15-Jährige gleich im ersten Rennen sein beeindruckendes Können. Nach einem guten Start übernahm der Teenager bereits in der zweiten Runde die Spitze und erteilte im Anschluss der gesamten Konkurrenz eine Lektion. Lawrence drehte in Führung liegend souverän und kontrolliert seine Runden und baute seinen Vorsprung kontinuierlich aus bis er das Rennen schließlich mit über 24 Sekunden Vorsprung gewinnen konnte.

"Im Prinzip war es wie im Training", grinste der Australier im Ziel. "Ich hatte einen guten Start, konnte schnell in Führung gehen und habe mich dann ganz auf mich selbst konzentriert. Ich konnte mein Tempo ohne Probleme durchziehen und ungefährdet gewinnen."

Im zweiten Durchgang klappte der Start nicht ganz so gut und Lawrence benötigte einige Runden bis er auf Platz zwei nach vorne gefahren war.  Dort lieferte er sich im weiteren Rennverlauf ein packendes Duell mit Dylan Walsh das die Zuschauer mehr als einmal atemlos staunen ließ. Lawrence übernahm mehrmals die Spitze, musste sich jedoch immer wieder den harten Attacken des deutlich älteren und körperlich überlegenen Neuseeländers beugen.

"Mein Tempo war gut und ich habe mir einen guten Fight mit Dylan geliefert", berichtete Lawrence nach dem Rennen. "Einmal haben wir uns in der Luft berührt und ich konnte nur mit Mühe einen Sturz verhindern. Dylan ist sehr entschlossen ans Werk gegangen und hat seine Führung hart verteidigt. Es war ein harter aber fairer Fight. Ich habe den Tagessieg geholt und führe die Meisterschaft mit 13 Punkten Vorsprung an, es war also ein grandioser Tag für uns!"

Das letzte Rennen des ADAC MX Masters findet am 22./23. September in Holzgerlingen statt.

Ähnliche Artikel

Möggers: Laufsieg und Podium für Jett Lawrence

Möggers: Laufsieg und Podium für Jett Lawrence

Jett Lawrence (Team Suzuki Germany) gewinnt bei der vierten Runde des ADAC MX ...

16

Jul

2018

Laufsieg und Podium für Jett Lawrence

Laufsieg und Podium für Jett Lawrence

Jett Lawrence (Team Suzuki Germany) feiert bei der italienischen Runde zur ...

19

Jun

2018

Licht und Schatten für Jett Lawrence

Licht und Schatten für Jett Lawrence

Jett Lawrence (Team Suzuki Germany) fuhr bei der Europameisterschaft EMX250 in ...

07

Aug

2018