Ausgabe #60

Ausgabe #60

Dirtbiker Magazine #60
Ab 19. März 2020 im Handel
Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!
ab Donnerstag, dem 19. März 2020 im Handel, steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #60(4/2020) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen.

News

MAKELLOSER SIEG FÜR ROCZEN BEIM GLENDALE TRIPLE CROWN SUPERCROSS

Während zwischen...

Ken Roczens 10. und 11. Karrieresieg in der Königsklasse AMA Supercross fast drei Jahre lagen, vergingen bis zum Sieg Nummer 12 nur 14 Tage, und dieser war noch überzeugender als der letzte. In Glendale, dem State Farm Stadium in Arizona - Gastgeber der vierten Runde der 2020-Serie und des ersten von drei Läufen im einzigartigen Triple-Crown-Format - führte der Honda HRC-Fahrer des Teams alle drei 450SX-Rennen des Abends an und bestätigte damit die Geschwindigkeit, die er zwei Wochen zuvor in St. Louis gezeigt hatte, und verlängerte seinen Vorsprung auf den Titel auf acht Punkte. Mit seinem CRF450R, der das rote Nummernschild trägt, das den Punkterang kennzeichnet, nutzte der Deutsche starke Starts und ein meisterhaftes Rennmanagement, um den Abend zu beherrschen. Er führte den Großteil der Runden an und fuhr in zwei von drei Rennen (darunter das schnellste der Nacht) die schnellsten Rundenzeiten.

Unterdessen überwand Teamkollege Justin Brayton mit soliden Fahrten durch den Verkehr so manche Starts und kam mit 7-7-9 auf den sechsten Gesamtrang - sein bisher bestes Ergebnis der Saison und gut genug, um seine Position im Punktekampf vom achten auf den siebten Platz zu verbessern.

Ken Roczen 94:  "Ich kann nicht glauben, dass wir alle drei Hauptveranstaltungen gewonnen haben! Ich glaube, das ist der Fokus, den wir bringen. Mit meinem Team und vor allem mit meinem Mechaniker haben wir einfach ein gutes Regime in allen Rennen. Jedes Mal, wenn wir für einen Gate Drop hinunterfahren, möchte ich mich maximal konzentrieren, mich in eine gute Position bringen und das Leben viel einfacher machen - und auch sicherer. Wir hatten im ersten Rennen einige gute Kämpfe mit Eli [Tomac], aber ich war begeistert, dass ich das geschafft habe. Im zweiten Kampf hatte ich einen guten Start, und dann mussten wir leider einen Neustart machen. Ich schnappte mir den Holeshot, fuhr ein super solides Rennen und gewann. Der erste Start für das dritte Rennen war nicht gut, und ich und Tomac kämpften um den achten Platz oder so etwas. Dann hatten wir einen weiteren Neustart, und ich habe den Holehot erwischt und bin einfach ein super solides Rennen gefahren. Ich hatte eine gute Zeit heute Abend, und ich bin wirklich zufrieden damit, dass das Team sich ausgezeichnet hat und Änderungen am Motorrad vorgenommen hat. Wir haben wirklich gut zusammengearbeitet, und der Teamgeist ist im Moment sehr hoch. Natürlich bin ich mehr als begeistert und möchte den heutigen und den morgigen Abend genießen, aber dann wieder an die Arbeit gehen und mich zu 100% konzentrieren.

 

Ähnliche Artikel

Podiumsplatz für Roczen beim Supercross in Tampa.

Podiumsplatz für Roczen beim Supercross in Tampa.

Die siebte Runde der AMA Supercross-Serie 2020 und ihre erste Reise an die ...

18

Feb

2020

Roczen dominiert in St. Louis und erzielt den ersten 450SX-Sieg seit drei Jahren

Roczen dominiert in St. Louis und erzielt den ersten 450SX-Sieg seit drei Jahren

An einem emotionalen Abend in St. Louis hat Ken Roczen vom Team Honda HRC in ...

14

Jan

2020

Pressemitteilung Honda Hrc Supercross in San Diego

Pressemitteilung Honda Hrc Supercross in San Diego

Runde sechs der AMA-Supercross-Serie im Petco Park in der Innenstadt von San ...

10

Feb

2020