Ausgabe #42

Ausgabe #42

Ab 27. September 2018 im Handel
Mario Roman, Mani Lettenbichler, Pascal Rauchenecker
Endurotraum Costa Brava, Enduro-Europameisterschaft
Toys for Big Boys, Schorsch Weiss, Werkbank: Bremsen
Dauereinsatz: KTM 250 & 300 EXC TPI, Freeride E-XC

News

MXGP OF GERMANY 2018

MSC Teutschenthal freut sich auf 25. Motocross-Weltmeisterschaft im Talkessel
Fahrer aus 32 Nationen starten am 19./20. Mai beim „Grand Prix of Germany“

Der Motorsportclub Teutschenthal ist am bevorstehenden Wochenende, 19. und 20. Mai, Gastgeber für den deutschen Lauf zur Motocross-Weltmeisterschaft 2018. Vier Klassen stehen auf dem zweitägigen Rennprogramm. Mehr als 200 Fahrerinnen und Fahrer aus 32 Nationen haben sich für die beiden wichtigsten WM-Klassen MXGP und MX2 sowie für die Frauen-Weltmeisterschaft WMX und die europäische Nachwuchsserie EMX125 gemeldet. MSC-Vorsitzender Joachim Jahnke: „Wir freuen uns sehr, dass unser Klub nun schon zum 25. Mal Ausrichter einer Motocross-Weltmeisterschaft ist, und wir begrüßen die Fahrer, Teams, Begleiter und Fans aus aller Welt einmal mehr auf das herzlichste in unserem TALKESSEL.“

In allen Klassen deutsche Fahrer am Start

In allen vier Klassen gehen hervorragende deutsche Fahrerinnen und Fahrer an den Start. In der Hauptklasse MXGP (bis 450ccm Motorisierung) liegt das Hauptaugenmerk auf dem Oberbayern Max Nagl: „Das wird wieder ein besonderes Wochenende für mich. Ich möchte den deutschen Fans eine tolle Show liefern“, so der 30-Jährige vom Team TM Racing, der im Gesamtklassement aktuell Elfter ist. MSC-Mitglied Henry Jacobi (Husqvarna/STC-Racing) liegt auf Rang 8 in der WM und vertritt neben Tom Koch die deutschen Farben in der MX2-Klasse (Motorisierung bis 250ccm). Mit einem Podiumsplatz, den der 21-Jährige in diesem Jahr bereits auf seiner Haben-Seite hat, nimmt der gebürtige Thüringer garantiert die Top-5 in den Blick: „Ich werde bei meinem Heimrennen alles geben.“

Beste Chancen auf das Podium hat Suzuki-Pilotin Larissa Papenmeier (Team Twenty-Racing-Suspension) aus dem westfälischen Bünde, die als Zweitplatzierte in der WM nach Teutschenthal kommt und neben MSC-Mitglied Anne Borchers aus Zerbst und weiteren acht deutschen Fahrerinnen alles geben wird, um in einem starken Feld von Motocrosserinnen ganz vorn zu laden. „Ich will die red plate zurück“, hat sich die 28-Jährige vorgenommen, die diese Tafel als WM-Beste bereits nach ihrem ersten Grand-Prix-Sieg in dieser Saison in den Händen halten konnte. Auch in der europäischen Nachwuchsklasse EMX125 (Zweitakter mit Motorisierung bis 125ccm) sind etliche deutsche Nachwuchscrosser am Start.

Wertungsläufe am Samstag und Sonntag

Der Renntag am Samstag beginnt um 9:00 Uhr, am Sonntag um 9:25 Uhr. In jeder der vier Klassen gibt es neben Trainings- und Qualifikationsläufen zwei Wertungsrennen. Die ersten Wertungsläufe in der EMX125 und der WMX sind bereits am Samstag, Start 17:55 bzw. 15:25 Uhr. Alle anderen Rennen stehen für Sonntag im Programm. Die Hauptrennen in der MXGP beginnen Sonntag um 14:15 und 17:10 Uhr. Die Startzeiten in der MX2 sind um 13:15 und 16:10 Uhr.

Ausreichend Tickets an der Tageskasse

Der Kartenvorverkauf für den Grand Prix ist mittlerweile beendet. Es wird noch ausreichend Tickets an den Tageskassen geben. Die Tageskarte kostet 50 Euro, das Wochenendticket 60 Euro. Für Jugendliche zwischen 10 und 15 Jahren sind die Karten ermäßigt. Kinder unter 10 Jahren haben freien Eintritt. Für den Zutritt zum Fahrerlager wird ein Aufschlag von 10 Euro erhoben. Wer das komplette Wochenende erleben und den Campingplatz nutzen möchte, zahlt 15 Euro pro Person. Das Parken ist inklusive.

Abends Party im Festzelt

Der Camping- und der Parkplatz befinden sich in Sichtweite der Rennstrecke. Insbesondere am Sonntagvormittag ist mit erhöhtem Verkehrsaufkommen auf den Hauptzufahrten zur Rennstrecke zu rechnen. Gesorgt ist auch für Partystimmung am Abend. Im Festzelt an der Hauptzufahrt zur Rennstrecke gibt es am Freitagabend eine Pre-Race-Party, die um 20:00 Uhr mit einer moderierten Vorstellung der deutschen Fahrerinnen und Fahrer beginnt. Am Samstagabend legen bekannte DJs auf. Für das Festzelt wird gesonderter Eintritt erhoben. Auch Gäste ohne Ticket für die Motocross-WM sind willkommen.

Alle Informationen für Gäste sind auf der Website des MSC Teutschenthal zusammengefasst in einem Besucher-ABC unter
www.msc-teutschenthal.de/besucher-abc-2018/

Ähnliche Artikel

Video: Suzuki feiert gelbe Magie in Teutschenthal

Video: Suzuki feiert gelbe Magie in Teutschenthal

Geniesse die Teams Suzuki World MX2 und MXGP in diesem coolen Video vom MXGP of ...

29

Jun

2017

KMP Honda Racing: Vorbereitung für MXGP Teutschenthal

KMP Honda Racing: Vorbereitung für MXGP Teutschenthal

Wie in den letzten Jahren hat das KMP Honda Racing Team aus Ketsch zwei ...

12

May

2017

Teutschenthal (GER): Starker Auftritt von Henry Jacobi im Talkessel!

Teutschenthal (GER): Starker Auftritt von Henry Jacobi im Talkessel!

Team STC Racing Husqvarna: Der legendäre Teutschenthaler Talkessel, eines der ...

23

May

2018