Ausgabe #108

Ausgabe #108

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazins!
Unsere neue Dirtbiker Magazine Ausgabe ist im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen!

Das DirtBiker Magazine bequem im Abbonement zu DIR nach Hause geliefert. www.paranoia-publishing.de/abo

News

PAULS JONASS SCHAFFT ES IN ORLYONOK AUF DAS PODIUM

Podium für Jonass

Wie immer bot die erste Runde der FIM Motocross-Weltmeisterschaft einen dramatischen Tag, an dem unsere GASGAS Factory Racing-Fahrer sowohl die Höhen als auch die Tiefen des Motocross-Rennsports auf höchstem Niveau erlebten. Nachdem ein schwer beschädigter Tank ihn im ersten MXGP-Rennen zum Ausscheiden gezwungen hatte, erholte sich Pauls Jonass von Standing Construct wie ein echter Champion und wurde im zweiten MXGP-Rennen Dritter. Für unseren Fahrer der MX2-Klasse, Simon Langenfelder, endete der Russland-GP mit dem neunten Gesamtrang.

Pauls Jonass: "Es war so schön, wieder im Fahrerlager zu sein und wieder Rennen zu fahren. Mein erstes Mal auf dem GASGAS und es war sowohl richtig gut als auch, naja, nicht so gut! Leider stürzte ich im ersten Rennen in der ersten Kurve, wodurch mein Tank beschädigt wurde und das Motorrad Sprit verlor. Ich fuhr an die Box und wir entschieden, dass es nicht sicher war, weiterzufahren. Das war kein toller Start, aber im zweiten Rennen lief dann alles zusammen. Mein GASGAS kommt super vom Metall-Startgitter weg, also bin ich vorne gestartet und bin einfach ein fehlerfreies Rennen gefahren. Ich hätte noch ein bisschen mehr pushen können, aber es war nur die erste Runde und die Strecke war ein bisschen unübersichtlich, also bin ich auf Nummer sicher gegangen. Runde eins geschafft, ein Podium, und jetzt geht es in ein paar Wochen nach Matterley Basin."

Pauls erster Wertungslauf war frustrierenderweise vorbei, bevor er richtig begonnen hatte. Ein Sturz in der ersten Kurve beschädigte seinen Tank schwer und nachdem er in die Boxengasse gefahren war, wurde entschieden, dass es am sichersten war, nicht weiterzufahren und sich für das zweite Rennen neu zu formieren. Glücklicherweise konnte er sich im zweiten Rennen mit einer engen Linie in der ersten Kurve an die Spitze setzen, wo er auch blieb! In den ersten Runden kämpfte Pauls mit Romain Febvre, hielt sich aber aus allen Schwierigkeiten heraus, fuhr Runde für Runde konstant und eröffnete seine MXGP-Kampagne 2021 mit einem dritten Platz.

Für unsere DIGA Procross GASGAS Factory Racing-Fahrer in der MX2 war es ein Tag mit gemischten Ergebnissen. Am besten schnitt Simon Langenfelder mit einem beeindruckenden neunten Gesamtrang ab. Der junge Deutsche blieb während des anfänglichen Rundenchaos in jeder Runde gelassen und fuhr zwei konstante Ergebnisse ein, um seine Saison auf einer positiven Note zu beginnen.

Für Isak Gifting, der mit einem verletzten Fuß in Russland ankam, war der junge Schwede im Nachteil, bevor das Rennen überhaupt begonnen hatte. Nach einem Sturz und einem 20. Platz im ersten Rennen war der Schwede bestrebt, die Dinge im zweiten Rennen zu ändern. Anfangs lief es gut, und Gifting lag in der Anfangsphase des Rennens auf Platz acht, doch ein schwerer Sturz führte zu seinem Ausscheiden aus dem Rennen. Mit blauen Flecken und Prellungen wird Isak in ein paar Wochen beim zweiten Lauf in Großbritannien wieder dabei sein.

Simon Längenfelder: "Ich bin wirklich froh, die erste Runde mit einigen guten Ergebnissen abgeschlossen zu haben. Die ersten paar Runden jedes Rennens waren wirklich chaotisch und ich habe ein paar Plätze verloren, aber ich war clever und als sich alles beruhigt hatte, konnte ich nach vorne fahren. Der neunte Platz in der Gesamtwertung ist ein toller Start in die Saison für mich und das Team und eine gute Ausgangsposition, um darauf aufzubauen."

Isak Gifting: "Ich kam mit einer kürzlichen Fußverletzung in diesen GP, es war also keine ideale Situation. Ich stürzte im ersten Rennen und wurde 20., aber dann hatte ich im zweiten Rennen einen wirklich schweren Sturz und mein Tag war gelaufen. Von nun an geht es aufwärts, und wir haben zwei Wochen Zeit, um in Großbritannien wieder startklar zu sein."

Sowohl Standing Construct GASGAS Factory Racing als auch DIGA Procross GASGAS Factory Racing werden ihre Kampagnen in der FIM Motocross-Weltmeisterschaft am 27. Juni beim MXGP of Great Britain fortsetzen.

Ergebnisse - 2021 FIM Motocross-Weltmeisterschaft, Runde 1

MXGP - Gesamt
1. Tim Gajser 50 Pkt.
2. Jeffery Herlings (KTM) 40
3. Romain Febvre (Kawasaki) 37
8. Pauls Jonass (GASGAS) 20

MXGP - Rennen 1
1. Tim Gajser (Honda)
2. Romain Febvre (Kawasaki)
3. Antonio Cairoli (KTM)

MXGP - Rennen 2
1. Tim Gajser (Honda)
2. Jeffrey Herlings (KTM)
3. Pauls Jonass (GASGAS)

MX2 - Gesamt
1. Tom Vialle (KTM) 50 Pkt.
2. Ruben Fernandez (Honda) 42
3. Mathys Boisrame (Kawasaki) 40
9. Simon Langenfelder (GASGAS) 22
23. Isak Gifting (GASGAS) 1

MX2 - Rennen 1
1. Tom Vialle (KTM)
2. Ruben Fernandez (Honda)
3. Roan Van De Moosdijk (Kawasaki)
12. Simon Langenfelder (GASGAS)
20. Isak Gifting (GASGAS)

MX2 - Rennen 2
1. Tom Vialle (KTM)
2. Roan Van De Moosdijk (Kawasaki)
3. Ruben Fernandez (Honda)
9. Simon Langenfelder (GASGAS)

Ähnliche Artikel

GasGas Factory Racing nimmt Pauls Jonass und Brian Bogers unter Vertrag.

GasGas Factory Racing nimmt Pauls Jonass und Brian Bogers unter Vertrag.

Das GasGas Factory Racing Team, nimmt Pauls Jonass und Brian Bogers unter ...

30

Oct

2020

Brian Bogers gibt in Lettland richtig Gas.

Brian Bogers gibt in Lettland richtig Gas.

Brian Bogers gibt in Lettland richtig Gas. Alles weitere im Artikel.

09

Aug

2021

SECHSTER GESAMTRANG FÜR SIMON LANGENFELDER

SECHSTER GESAMTRANG FÜR SIMON LANGENFELDER

Sechster Gesamtrang für Simon Längenfelder. Alles weitere im Artikel

28

Jun

2021