Ausgabe #92

Ausgabe #92

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazins!
Unsere neue Dirtbiker Magazine Ausgabe ist im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen!

Das DirtBiker Magazine bequem im Abbonement zu DIR nach Hause geliefert. www.paranoia-publishing.de/abo

News

RALLYE DU MAROC 2019

Der Honda-Teamfahrer...

von Monster Energy wurde bei der Vorhanganhebung der Rallye du Maroc Zweiter und sicherte sich damit eine beachtliche Ausgangsposition für morgen. Barreda und Brabec, auf den Plätzen sechs und neun.

Die Rallye du Maroc begann heute mit der Prolog-Etappe. Die knapp über sieben Kilometer lange Route bot Bergpfade voller loser Felsen und rutschiger Böden in der Umgebung der Stadt Fes.

Der Argentinier Kevin Benavides, der den zweiten Platz belegte und sich als bester der Monster Energy Honda-Bande erwies, kann nun eine vorteilhafte Ausgangsposition wählen, um die morgige erste Vollprüfung zwischen Fez und Erfoud zu bewältigen. Joan Barreda, 5 Sekunden von der Schnellsten entfernt, und Ricky Brabec, acht, verbuchten respektable Zeiten, beendeten die Plätze sechs und neun und werden morgen in der ersten Etappe unter den ersten zehn Positionen starten. Ignacio Cornejo, der es nicht gewohnt war, diese Art von Gelände zu fahren, versuchte, es vorsichtig zu spielen, um schließlich den 25. Platz zu erreichen. Der südafrikanische Fahrer Aaron Mare, der das Team bei der Rallye begleitete, kam als Neunzehnter ins Ziel.

Die erste Etappe, die morgen stattfinden wird, besteht aus zwei Zeitabschnitten: dem ersten, einem 103 Kilometer langen Spezialabschnitt und dem zweiten, rund 225 Kilometer langen Abschnitt. Die Gesamtdistanz der ersten Etappe der Rallye du Maroc einschließlich der Verbindungsabschnitte beträgt 494 Kilometer.

 

Ähnliche Artikel

Rallye du Maroc 2019 Welt 4 Etappe 2

Rallye du Maroc 2019 Welt 4 Etappe 2

Etappensieg und Führung für Joan Barreda. Monster Energy Honda Team ...

07

Oct

2019

Honda-Doppelsieg bei der Rallye Dakar 2021: Kevin Benavides, Champion, und Ricky Brabec, Zweiter beim härtesten Rennen der Welt

15

Jan

2021

Kevin Benavides verteidigt die Gesamtführung in der zweiten Etappe gut.

Kevin Benavides verteidigt die Gesamtführung in der zweiten Etappe gut.

Kevin Benavides verteidigt die Gesamtführung in der zweiten Etappe. Alles ...

08

Oct

2020