Ausgabe #66

Ausgabe #66

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!
ab Donnerstag, dem 24. September 2020 im Handel, steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #66(10/2020) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen.

News

SECHSTER MOTO-SIEG FÜR GAJSER IM SICH VERSCHÄRFENDEN MXGP MEISTERSCHAFTSKAMPF.

Sechster Moto-Sieg für Gajser im sich verschärfenden MXGP Meisterschaftskampf.

 

 

Beim achten Lauf der 2020 MXGPs erzielte Tim Gajser vom Team HRC seinen sechsten Saisonsieg und schloss damit die Lücke an der Spitze der Meisterschaft auf nur sieben Punkte. In der dritten Runde innerhalb einer Woche, die auf der malerischen Rennstrecke von Faenza ausgetragen wurde, zeigte Gajser an Bord seiner Honda CRF450RW große Schnelligkeit und Überholmanöver, um Rennen zwei zu gewinnen und sich den zweiten Platz auf dem Podium zu sichern. Dies trug auch zu seiner Motosiegertabelle bei, die nun mehr ist als bei jedem anderen Fahrer in diesem Jahr. Sein Teamkollege Mitch Evans kämpfte hart an der Seite des amtierenden Meisters und setzte seine Verbesserung fort, indem er in der Gesamtwertung den sechsten Platz belegte, einschließlich eines weiteren beeindruckenden vierten Platzes im ersten Rennen.

Auf dem gleichen Layout wie bei den beiden vorangegangenen Läufen, die am Sonntag und Mittwoch davor stattfanden, und bei ähnlich heißen Temperaturen konnte sich das Duo des Team HRC in allen drei Läufen des Tages erneut extrem gut behaupten. Im Zeittraining wurden Evans Dritter und Gajser Fünfter, und ihre ähnlichen Zeiten setzten sich im ersten Moto fort, wo beide durch das Feld zogen und die Ergebnisse auf den Plätzen vier (Evans) und fünf (Gajser) erzielten.

Genau wie am Mittwoch und angespornt durch das sich ständig verändernde Meisterschaftsbild machte Gajser im zweiten Rennen keine Fehler, startete gut und ging in der fünften Runde in Führung. Mit extrem schnellen Rundenzeiten, mit denen der Rest des Feldes nur schwer mithalten konnte, schob er einen komfortablen Rückstand heraus und überquerte schließlich die Ziellinie knapp fünf Sekunden vor dem zweiten Platz. Dieser Sieg reichte für den zweiten Gesamtrang, den fünften Gesamtrang, aber wenn er weiterhin diese Geschwindigkeit zeigt, wird es nicht lange dauern, bis er daraus einen Gesamtsieg macht.

Evans hatte sich zum Ziel gesetzt, sich in jeder Runde zu verbessern, und genau das hat der Australier auch erreicht, indem er mit vier Achten den sechsten Platz in der Gesamtwertung belegte, gefolgt von seinem achten am Sonntag und seinem siebten am Mittwoch. Nach einigen weiteren Trainingswochen und angesichts der Tatsache, dass die Serie nach Mantua geht, einer Rennstrecke, auf der er in der Vorsaison die Internazionali d'Italia gewonnen hat, erwartet er, dass er diesen Schwung ab Sonntag, dem 27. September, bei einem weiteren Dreifach-Rennen aufrechterhalten kann.
   

Tim Gajser 243: Ich hatte in keinem der beiden Moto einen guten Start, sie waren solide und ich habe zu Beginn versucht, schnelle Überholmanöver zu fahren, aber ich wäre gerne näher an der Spitze gewesen. In der ersten Runde des ersten Motorrads kam ich mit Toni zusammen und stürzte, so dass ich wieder im Feld war und schließlich wieder Fünfter wurde. Ich war ein bisschen enttäuscht, aber das war das Ergebnis, so dass ich mich für das zweite Rennen neu konzentrieren musste. Ich hatte in diesem Rennen einen besseren Start und machte ein paar gute frühe Überholmanöver, um in Führung zu gehen. Ich holte ein paar Sekunden Vorsprung heraus und kontrollierte das Rennen von dort aus, um mir einen weiteren Moto-Sieg zu sichern. Es war eine harte Rennwoche, und nicht alles ist so gelaufen, wie ich es mir vorgestellt habe, aber die Meisterschaft ist wirklich nah, und wir alle im Team HRC arbeiten hart daran, die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. Jetzt gibt es ein freies Wochenende, also werde ich nach Hause fahren und mich auf das nächste Rennen in Mantova vorbereiten.

 

Ähnliche Artikel

Tim Gajser, kommt mit einem 2 Platz in England, sehr stark aus der Winterpause zurück. Teamkollege Evans auf Platz 5.

Tim Gajser, kommt mit einem 2 Platz in England, sehr stark aus der Winterpause zurück. Teamkollege Evans auf Platz 5.

Tim Gajser, startet stark in die 2020er MXGP Saison. Alles weitere im Artikel.

02

Mar

2020

Weiterer GP Sieg für Tim Gajser

Weiterer GP Sieg für Tim Gajser

Tim Gajser von HRC Honda, konnte im Italienischen Faenza einen weiteren MXGP ...

10

Sep

2020

Tim Gajser gewinnt das erste der drei Rennen in Lettland und nähert sich der MXGP-Führung um vier Punkte an.

Tim Gajser gewinnt das erste der drei Rennen in Lettland und nähert sich der MXGP-Führung um vier Punkte an.

Tim Gajser gewinnt das erste der drei Rennen in Lettland und nähert sich der ...

10

Aug

2020