Ausgabe #59

Ausgabe #59

Dirtbiker Magazine #59
Ab 20. Januar 2020 im Handel
Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!
ab Donnerstag, dem 20. Februar 2020 im Handel, steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #59(3/2020) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen.

News

TEAM CASTROL POWER1 SUZUKI MOTO-BASE - EKEROLD GEWINNT DM-FINALE

Nach einem freien Wochenende reiste das Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base mit Stefan Ekerold zum Finale der Deutschen Meisterschaft Open und schrieb Team-Geschichte.

Der junge Ekerold ist weiterhin in hervorragender Verfassung und das zeigte er auch auf der 1.300 Meter langen Hartbodenstrecke im sächsischen Thurm: „Ich fühlte mich von Beginn an wohl und verbesserte mich Stück für Stück,“ resümierte Stefan. Mit einer guten Rundenzeit qualifizierte er sich als Dritter im Zeittraining und hatte dadurch am Startgatter nahezu freie Wahl.

Das zahlte sich auch aus, denn sowohl im ersten als auch im zweiten Durchgang verhalf ihm seine Suzuki RM-Z450 zum Startsieg. In Führung liegend leistete sich der Weiskirchener einen kleinen Fahrfehler und musste einen Kontrahenten vorbei lassen. Stefan gab zwar noch alles, konnte aber auf der engen Strecke das entscheidene Überholmanöver nicht durchsetzen und wurde sehr guter Zweiter.

Im zweiten Lauf sollte sich das ändern. Erneut gewann Ekerold den Start, musste aber zunächst den neuen Deutschen Meister ziehen lassen: „Ich versuchte das ganze Rennen ihn zu überholen, als dann aber Neugebauer direkt hinter mir war und Druck machte, war es Zeit nochmal einen Angriff auf die Spitze zu starten."

Stefans Vorhaben funktionierte und der jüngste der Spitzengruppe fuhr den Lauf- und somit auch Tagessieg souverän nach Hause: „Sehr sehr cool hier meinen ersten Gesamtsieg in der DM Open einzufahren und damit meine Leistung von Gaildorf zu bestätigen. Danke an alle die mich unterstützen und an meinen Mechaniker Christian, der perfekte Arbeit geleistet hat.“

Teamchef Michael Peters zu Thurm: „Das war wieder ein super Ergebnis von Stefan und er hat gezeigt, dass seine Ergebnisse aus den letzten Wochen kein Zufall waren. Es war beeindruckend zu sehen, dass sich so ein junger Kerl gegen die sehr erfahrenen Männer durchsetzen konnte. Stefan hat ein klares Ziel und das ist die WM. Deshalb ist er das Rennen in Thurm auch ganz anders angegangen und hat verdient gewonnen. Es war übrigens unser erster Tagessieg in der Deutschen Meisterschaft Open und es macht mich stolz, unserer Team-Geschichte einen weiteren Meilenstein hinzuzufügen.“

Ähnliche Artikel

Pech im heimischen Sand

Pech im heimischen Sand

Zum zweiten Heimspiel des Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base bei den ADAC MX ...

25

Jul

2019

Solider Start in die Masters-Saison

Solider Start in die Masters-Saison

Etwas anders als die Jahre zuvor geht das Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base ...

13

Apr

2017

Ken Roczen wechselt zum MX-GP zurück!

Ken Roczen wechselt zum MX-GP zurück!

Wie kurzfristig bekannt gegeben wurde, wird Ken Roczen noch vor dem nächsten ...

01

Apr

2015