Ausgabe #54

Ausgabe #54

Ausgabe #54
September 2019

News

ARNAUD TONUS ZEIGT BESTLEISTUNG, IN ST. JEAN D'ANGELY (FRANKREICH)

26.05.2019 St. Jean d'Angely (Frankreich)

Die FIM Motocross-Weltmeisterschaft 2019 endete am Wochenende mit einer anstrengenden Veranstaltung welche die 3 in Folge war.Der Große Preis von Frankreich war Gastgeber der siebten Runde der aktuellen Kampagne. Es war ein gewaltiges Rennen für das Monster Energy Wilvo Yamaha MXGP Team, da Gautier Paulin eine Armee französischer Fans hat.
 
Obwohl sein Ergebnis im Qualifying nicht allzu positiv war, war die Art und Weise, wie er an diese Stelle kam, äußerst beeindruckend. Gautier Paulin wurde Zweiter, direkt hinter Arnaud Tonus, fiel aber in Runde drei und musste alles geben um am Ende als elfter über die Ziellinie zu kommen. Tonus hisste die Yamaha Vilvo flagge, in dem er sich als zweiter qualifizierte. Es gab viel Hoffnungen auf die Punktebringenden Läufe.
Der erste Lauf am Sonntag war dem Qualifikationsrennen unheimlich ähnlich. Arnaud Tonus holte wieder einmal den Holeshot, holte das beste aus der Leistung der YZ450F heraus und trat sofort in einen Kampf um einen Platz auf dem Podium an. Tonus rutschte früh auf Platz drei und fand gegen Ende einen andere Spur, so dass er einen neunmaligen Weltmeister unter Druck setzte, bis die Zielflagge kam. Obwohl er am Ende nicht über den dritten Platz hinauskommen konnte, war seine Geschwindigkeit für alle sichtbar. Mit diesem erstklassigen Lauf feierte er das dritte punktebringende Rennen in Folge, an dem er unter den ersten drei gelandet ist.
 
Ein weiterer brillanter Start diente Arnaud Tonus im zweiten Lauf der MXGP Klasse, als er aus dem Gate fuhr und sich auf den zweiten Platz absetzte. Tonus legte eine hervorragende Leistung ab wodurch er sich im vierten Rennen in Folge auf den dritten Platz fuhr. Das Ergebnis brachte ihn auf den zweiten Gesamtrang des Tages und sorgte dafür, dass er in dieser Saison zum zweiten Mal Champagner probieren konnte. Diese Punkte brachten ihn auch auf den siebten Platz in der Meisterschaftswertung.
Gautier Paulin hatte einen kniffligen Tag, denn ein Vorfall in der ersten Runde vom ersten Lauf brachte ihm wieder viel Arbeit. Ein Problem machte die Dinge noch schwieriger, aber er kämpfte immernoch wie ein Soldat und sicherte sich so einen fünfzehn Platz. Ein viel besserer Start im zweiten Lauf half ihm, für das leidenschaftliche französische Publikum eine Show zu veranstalten, und fuhr so als fünfter über die Ziellinie. Damit belegte er an diesem Tag den zehnten Gesamtrang und konnte auch in der Meisterschaftswertung seinen dritten Rang behaupten.
 
Das Monster Energy Wilvo Yamaha MXGP-Team wird sich nun der nächsten Runde der FIM Motocross-Weltmeisterschaft 2019 widmen, dem Großen Preis von Russland in Orlyonok, der in zwei Wochen ausgetragen wird.


 

Ähnliche Artikel

Rennbericht vom Vilvo Yamaha Team zum MXGP in Kegums (Lettland).

Rennbericht vom Vilvo Yamaha Team zum MXGP in Kegums (Lettland).

Rennbericht vom Vilvo Yamaha Team zum 9.MXGP in Kegums (Lettland) vom heutigen ...

16

Jun

2019

Schweizer Fahrer schreiben MXGP Geschichte

Schweizer Fahrer schreiben MXGP Geschichte

Die zwei Schweizer Fahrer Tonus & Seewer schreiben Geschichte auf dem ...

10

Jun

2019

Ein weiteres Podium für das Monster Energy Wilvo Yamaha MXGP Team.

Ein weiteres Podium für das Monster Energy Wilvo Yamaha MXGP Team.

Das Monster Energy Wilvo Yamaha MXGP Team, holt sich im russischen Orlyonok ...

10

Jun

2019