Ausgabe #73

Ausgabe #73

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!
ab Donnerstag, dem 22. April 2021 , steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #73(4/2021) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen

News

BORILLI-FAHRER HOLEN DREI PODIUMSPLÄTZE.

Borilli-Fahrer holen Podiumsplätze

Am Samstag, den 24. und Sonntag, den 25. April fanden die vierte und fünfte Runde der italienischen Enduro-Meisterschaft statt. Das kleine Dorf Piediluco in der Nähe von Terni war Gastgeber der Veranstaltung.

Die drei vom Motoclub Racing Terni konzipierten Sonderprüfungen stellten alle teilnehmenden Fahrer auf eine harte Probe. Eine sehr technische Natur-Extrem-Sonderprüfung, eine schnelle Cross-Prüfung und eine Enduro-Prüfung mit einer Dauer von etwa sechs Minuten, die an beiden Renntagen viermal zu absolvieren sind. Die Geländeeigenschaften sind die klassischen von Mittelitalien, harter Boden mit losen Steinen und vielen Wurzeln und Querprüfung gegen den Hang mit vielen Löchern. Die meisten Fahrer wählten die 7 Days Enduro-Reifen für mehr Grip und Traktion.

In der vierten und fünften Runde der höchsten italienischen Enduro-Meisterschaft konnten sich die Borilli-Fahrer auszeichnen. Alex Salvini, unser Top-Fahrer, holte sich einen zweiten Finalplatz in der 450er Klasse und auch Maurizio Micheluz in der 250er 2T Klasse bescherte Borilli einen zweiten Finalplatz.
Sherco-Pilot Michele Musso fuhr ein unglaubliches Rennen und kletterte nach zwei dritten Plätzen an den beiden Wettkampftagen auf die letzte Stufe des Podiums in der 300er-Klasse.

Auch in Piediluco, wie bei allen Rennen der italienischen Enduro-Meisterschaften, war unser Racing Service im Fahrerlager präsent, das trotz der Einschränkungen durch die anhaltende Pandemie und der Abwesenheit der Öffentlichkeit viele Neugierige beherbergte, die sich die Produkte der brasilianischen Reifenmarke aus der Nähe angesehen haben.

Der Enduro-Zirkus zieht am 16. Mai nach Fabriano zur sechsten Runde der italienischen Enduro-Meisterschaft.
 
 
 
ALEX SALVINI: Ich bin sehr zufrieden mit dem Rennwochenende in Piediluco und mit meinem Endergebnis. Rennen für Rennen finde ich meinen Rhythmus und ich bin sehr zuversichtlich, was den weiteren Verlauf der Saison angeht.
Das Fahrgefühl ist hervorragend und ich bin wie immer sehr zufrieden mit der Leistung der Borilli-Reifen, die mir auf jedem Terrain Grip, Sicherheit und Geschwindigkeit garantieren.
Jetzt höchste Konzentration für die nächste Runde der Absoluten in Fabriano in einem Monat und für den bevorstehenden Start der Weltsaison.

 

Ähnliche Artikel

ALEX SALVINI GEWINNT DIE ERSTE RUNDE DER ASSOLUTI ENDURO

ALEX SALVINI GEWINNT DIE ERSTE RUNDE DER ASSOLUTI ENDURO

Alex Salvini gewinnt die erste Runde der Assoluti Enduro. Alles weitere im ...

09

Mar

2021

ALEX SALVINI ZWEITER IN DER 450 KLASSE

ALEX SALVINI ZWEITER IN DER 450 KLASSE

Alex Salvini wird zweiter in der 450er Klasse. Alles weitere im Artikel

05

Oct

2020

Borilli ist neuer Sponsor der Italienischen Enduromeisterschaft.

Borilli ist neuer Sponsor der Italienischen Enduromeisterschaft.

Borilli Racing , der bekannte brasilianische Hersteller von Reifen für die ...

28

Jan

2021