Ausgabe #71

Ausgabe #71

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!
ab Donnerstag, dem 18. Februar 2020 , steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #71(2/2021) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen

News

GAJSER GEWINNT ERNEUT IN LETTLAND.

Tim Gajser gewinnt erneut einen MXGP Lauf im Lettischen Kegums.

Tim Gajser vom Team HRC schaffte vier Siege in 10 Rennen, als er bei der MXGP of Kegums zu seinem ersten Moto-Sieg stürmte. Beim sechsten Rennen in der lettischen Anlage innerhalb von sieben Tagen schoss Gajser dann im zweiten Moto den Holeshot, bevor ihm ein Problem die Chance auf den ersten Gesamtsieg nahm. Teamkollege Mitch Evans setzte seine Verbesserung im Laufe der Woche fort, indem er im zweiten Rennen einen neunten Platz belegte und damit seine zweite Top 10 in der Gesamtwertung seiner Rookie-MXGP-Kampagne erreichte.

Das Layout von Kegums war für diese fünfte Runde der Motocross-Weltmeisterschaft optimiert worden, aber Gajser zeigte an diesem Renntag weiterhin seine Schnelligkeit. Er verpasste in der ersten Kurve nur knapp den Holehot, doch als sie die Linie zum ersten Mal überquerten, ging er schnell in Führung und führte jede Runde des Motocross-Rennens an, was ein komfortabler Sieg war. Es war das vierte Mal, dass der Honda CRF450RW-Fahrer die Linie als Erster überquerte, mehr als jeder andere Fahrer in diesem hart umkämpften MXGP-Feld.

Leider kam es im zweiten Rennen auf der Suche nach dem dritten Platz zu einem Problem mit der Elektrik, so dass er gezwungen war, sich aus dem Rennen zurückzuziehen, was bedeutete, dass er in der Meisterschaftsschlacht an Boden verlor. Das bedeutete auch, dass er nicht in der Lage war, seinen ersten Gesamtrang der Saison einzufahren, was er nach seinen hervorragenden Leistungen in den fünf Läufen dieser Testkampagne voll und ganz verdient hat.

In den sieben Tagen zeigte Evans mit jedem Rennen große Fortschritte und kann nun in die Pause gehen, da er weiß, dass er mit den Top 10 kämpfen kann, obwohl er aufgrund seiner Genesung von der Schulterverletzung auf dem Rad nur begrenzte Zeit zur Verfügung hat. Ein erster Moto-Finaleinschritt von Platz zwölf war ab Mittwoch ein schöner Fortschritt, vor allem als er sich durch das Feld bewegte, aber im zweiten Rennen wurde es noch besser, als er sich nach einem Start außerhalb der Top 15 bis auf Platz 9 vorarbeiten konnte. Das war auch gut genug für den 10. Gesamtrang, was eine schöne Art war, seine Zeit in Lettland zu beenden.

Die Serie hat nun eine kleine Pause vor der sechsten Runde der Serie, in der Gajser und Evans bei dieser MXGP-Weltmeisterschaft 2020 wieder einmal ihre Schnelligkeit unter Beweis stellen wollen.

 

Ähnliche Artikel

Gajser geht mit viel vorsprung ins Trentino Finale.

Gajser geht mit viel vorsprung ins Trentino Finale.

Tim Gajser geht mit viel vorsprung ins Trentino Finale. Alles weitere im Artikel

29

Oct

2020

Gajser siegt in Lommel.

Gajser siegt in Lommel.

Tim Gajser vom HRC Honda Factory Racing Team siegt im belgischen Lommel. Alles ...

25

Oct

2020

Tim Gajser vom Team HRC verzeichnete seinen siebten MXGP-Gesamttagessieg der Saison.

Tim Gajser vom Team HRC verzeichnete seinen siebten MXGP-Gesamttagessieg der Saison.

Tim Gajser siegt in Palembang (Indonesien) und verzechnet so seinen siebten ...

07

Jul

2019