Ausgabe #77

Ausgabe #77

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!
ab Donnerstag, dem 19. August. 2021 , steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #77(8/2021) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen

News

ERSTER SUPERCROSS SIEG FÜR NATE THRASHER

Erster Supercross-Sieg für Nate Thrasher

 

Nate Thrasher von Monster Energy Star Yamaha Racing holte sich gestern Abend in der ersten Runde des Monster Energy AMA Supercross Tripleheader auf dem Atlanta Motor Speedway einen souveränen ersten Sieg in der Profiklasse. Justin Cooper folgte ihm als Zweiter auf das Podium und baute seine Punkteführung in der 250SX West Meisterschaft aus. Unglücklicherweise sorgten die schwierigen Bedingungen für einen harten Tag für Jarrett Frye, und der Rookie schaffte es nicht in den Main Event.


Die Fahrer konnten nur eine Trainingssitzung absolvieren, nachdem Regen das Qualifying unterbrochen hatte. Das Wetter besserte sich rechtzeitig zum Rennen, aber die Streckenbedingungen waren schwierig. Thrasher kämpfte sich nach einigen Stürzen in seinem Heat Race von Platz 16 nach vorne, verpasste aber knapp den letzten Transferplatz. Im LCQ übernahm der Rookie früh die Führung und gab sie nicht mehr ab. Im Main Event legte er einen tollen Start hin und ging schnell wieder in Führung. Von da an baute Thrasher einen Vorsprung auf die Konkurrenz auf und drehte immer wieder Runden, um seinen ersten 250SX-Sieg mit fast 12 Sekunden Vorsprung auf seinen Teamkollegen nach Hause zu bringen.


Als Zweiter qualifizierte sich Cooper für das erste Heat-Race des Tages. Der Red-Plate-Inhaber erwischte einen guten Start, hatte aber kurz darauf einen schweren Sturz. Er kämpfte sich am Ende des Feldes wieder auf den zweiten Platz vor und war dem Führenden dicht auf den Fersen, doch die Zeit lief ihm davon. Cooper fühlte sich nicht 100 % fit, hatte aber einen guten Start in das Hauptrennen. Innerhalb der Top Fünf fuhr der New Yorker ein cleveres Rennen und rückte schnell auf den dritten Platz vor. Er gewann eine weitere Position, nachdem der Zweitplatzierte drei Runden vor Schluss zu Boden ging. Mit seinem zweiten Platz baute Cooper seine Führung in der Meisterschaft vier Runden vor Schluss auf vier Punkte aus.


Frye hatte ebenfalls ein herausforderndes Heat Race. Er ging früh zu Boden, nachdem ein anderer Fahrer vor ihm gestürzt war, und musste sich seinem Teamkollegen Thrasher in der LCQ anschließen. Der 20-Jährige erwischte nicht den Start, den er sich erhofft hatte und wurde Achter.


Das Monster Energy Star Yamaha Racing Team kehrt am Dienstag, 13. April, für weitere Action auf den Atlanta Motor Speedway zurück.


Wil Hahn - Monster Energy Star Yamaha Racing 250 Team Manager: "Es war ein chaotischer Tag. Nur eine Trainingssitzung zu haben, war wirklich anders für uns, aber die Strecke war am Ende großartig für die Main Events. Hut ab vor allen bei Dirt Wurx und Feld, denn es hätte auch ganz leicht in die andere Richtung gehen können.


"Was für eine Nacht, besonders für Nate. Das ist ein Gefühl, das man in seinem Leben nie vergessen wird. Er saugt einfach alles in sich auf und genießt es mit seiner Familie. Justin ist heute Abend gut gefahren, vor allem nach einem ziemlich harten Sturz im Hitzerennen. Wir hatten auf ein paar mehr Punkte in Atlanta 1 gehofft, aber er hat die Punkteführung weiter ausgebaut, was gut ist. Wir werden wieder an die Arbeit gehen und uns für Dienstag vorbereiten."


Nate Thrasher - Monster Energy Star Yamaha Racing: "Es fühlt sich fantastisch an. Wir haben viel harte Arbeit reingesteckt und es zahlt sich aus. Zu Beginn der Off-Season haben wir nicht einmal daran gedacht, dass wir Supercross-Rennen fahren würden, aber wir haben weiter gearbeitet und ich habe angefangen, mich wirklich gut zu fühlen, also dachten wir: 'Wir können auch Rennen fahren. Ich bin jedes Wochenende besser geworden. Ich wusste, dass ich mit den Jungs mithalten kann, wenn ich einen guten Start erwische, und das ist mir heute Abend endlich gelungen.


"Es war ein verrückter Tag. Wir hatten nur sieben Runden für das Zeittraining, und die Strecke war für das Rennen völlig anders. Wir fuhren vorher nicht einmal die Hälfte der Sprünge, es hat sich also eine Menge geändert. Es war gut, dass ich mich so schnell angepasst habe, denn meistens ist es für Rookies schwierig, sich an die Strecken anzupassen. Es war einfach meine Nacht und ich fühlte mich wirklich gut. Ich reihte mich ganz innen ein und erwischte einen tollen Start, konnte die Führung übernehmen und dann einfach abhaken. Wir haben am Dienstag ein weiteres Rennen, also müssen wir den Kopf einziehen und versuchen, das Gleiche zu tun."


Justin Cooper - Monster Energy Star Yamaha Racing: "Es war ein etwas harter Tag, als ich im Hitzerennen gestürzt bin. Ich war davon ziemlich angeschlagen, deshalb bin ich froh, dass wir uns neu gruppieren und ein paar Punkte holen konnten. Nachdem das Adrenalin nach dem Vorlauf abgeklungen war, war es ziemlich schwer, die Motivation für das Hauptrennen wieder zu finden. Ich fühle mich jetzt etwas lockerer, also denke ich, dass wir am Dienstag wieder voll einsatzbereit sein werden. Alles in allem war es ein guter Tag und wir haben unseren Punktevorsprung ausgebaut, was die Hauptsache ist. Ich mag diese Strecke definitiv, also freue ich mich auf Dienstag."


Jarrett Frye - Monster Energy Star Yamaha Racing: "Es war ein weiterer harter Tag für mich. Wir haben durch den ganzen Regen nicht so viel Streckenzeit bekommen. Ich hatte ein okayes Qualifying, aber leider bin ich in meinem Lauf gestürzt und musste durch die LCQ gehen, was wir nicht wollen. Ich erwischte keinen guten Start und wurde Achter. Wir werden weiter arbeiten und versuchen, am Dienstag ein besseres Ergebnis zu erzielen."

Ähnliche Artikel

Gelungener Supercross-Saisonabschluss für Håkon Fredriksen bei Supercross Herning (DK).

Gelungener Supercross-Saisonabschluss für Håkon Fredriksen bei Supercross Herning (DK).

Gelungener Supercross-Saisonabschluss für Håkon Fredriksen bei Supercross ...

04

Feb

2020

Thurys beeindruckendes Supercross-Rennmotorrad

Thurys beeindruckendes Supercross-Rennmotorrad

Um bei der amerikanischen Westcoast Supercross Meisterschaft gut mithalten zu ...

16

Feb

2021

Update zur Verletzung von Jeremy Martin

Update zur Verletzung von Jeremy Martin

Wir haben alle Info´s für euch zum Verletzungsupdate von Jeremy Martin. ...

26

Feb

2021