Ausgabe #56

Ausgabe #56

Dirtbiker Magazine #55
Ab 21. November 2019 im Handel
Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!
ab Donnerstag, dem 21. November 2019 im Handel, steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #56(12/2019) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen.

News

WATSON, LETTENBICHLER UND WALKER IM HAWKSTONE PARK BEI DER WESS AUF DEM PODIUM.

Nathan Watson liefert...

die Ware für einen Heimsieg in Runde sechs der World Enduro Super Series, dem Hawkstone Park Cross-Country. Der Red Bull KTM Factory Racing Fahrer zeigte seine Klasse auf dem körperlich anstrengenden Shropshire-Kurs und gewann gegen Manuel Lettenbichler (KTM) und Jonny Walker (KTM - GB).

Als Zweitplatzierter in Großbritannien baut Lettenbichler seine Führung im diesjährigen Rennen zum ULTIMATE ENDURO WORLD CHAMPION aus.

Nachdem die Qualifikation für den Sprint Enduro am Samstag abgeschlossen und verstaubt war, war es an der Zeit, sich an die Arbeit für das Original Fast Eddy Cross-Country Race zu machen. Das herrliche Wetter am Samstag wich verstreuten Schauern, aber es trug wenig dazu bei, die Rennaction zu dämpfen.

Als die Fahrer von der Startlinie des Hawkstone Park sprengten, war es Gas Gas' Alex Snow (GB), der mit Walker und dem sicheren Team von Fahrern, die dicht dahinter standen, den ersten Löcherschuss machte. Es gab ein sofortiges Drama, als Watson und der Gewinner von 2018, Josep Garcia (KTM - ESP), nur langsam an den Start gingen. Watson lief besser als sein Teamkollege und war schnell im Mittelfeld, während Garcia Arbeit zu erledigen hatte, nachdem er den Start auf Platz eins liegen ließ.

Am Ende der ersten Runde lag Walker in Führung, aber Watson war mit Lettenbichler, Taddy Blazusiak (KTM - POL) und Schneeverfolgung auf Rang zwei. Garcia kämpfte sich durch das Feld und kam in die Top-10. Eine Runde später war Watson vorne.

Watson hatte den Mittelstrecken-Tankstopp des zweistündigen und 30-minütigen Rennens verlassen und seinen Vorteil auf über eine Minute von Lettenbichler und Walker erhöht. Er beherrschte das Tempo für die zweite Hälfte des Rennens und fuhr fort, um einen unvergesslichen Sieg zu feiern, wobei Lettenbichler und Walker das Podium rundeten.

Hinter den ersten Drei setzte sich Blazusiak in der Schlussphase stark durch und belegte den vierten Platz, während Garcia nach seinem schlechten Start auf Platz fünf umgruppiert wurde. Schnee zeigte sein Tempo auf Platz sechs, während Will Hoare von Eurotek KTM mit Platz sieben beeindruckte.

Die World Enduro Super Series geht mit der siebten Runde in Spanien für den BR2 Enduro Solsona vom 4. bis 6. Oktober weiter.

 

Ähnliche Artikel

World Enduro Super Series Hawkstone Park

World Enduro Super Series Hawkstone Park

Mit der WESS-Saison 2019, die fest auf der Zielgeraden liegt, werden alle ...

18

Sep

2019

Lettenbichler gekrönter WESS Ultimate Enduro Weltmeister beim GetzenRodeo in Deutschland.

Lettenbichler gekrönter WESS Ultimate Enduro Weltmeister beim GetzenRodeo in Deutschland.

Griessbach, Deutschland - 2. November 2019 - Manuel Lettenbichler (KTM) wird ...

03

Nov

2019

Nathan Watson im Interview

Nathan Watson im Interview

Wels, Österreich - 19. September 2019 - Nathan Watson hat einen Heimsieg im ...

19

Sep

2019